13 kleine Friesenmorde

VRZ Reisdorf_13 kleine Friesenmorde.inddNord, Nord, Mord.

Sommer, Sonne, Strand und Leichen – wer kann das besser unter einen Hut bringen als Theodor J. Reisdorf, der Meister des Friesenkrimis? Hier legt er seinen Lesern eine Sammlung von dreizehn kleinen Mord(s)geschichten vor, die wie seine Romane den eigentümlichen Charme seiner Heimat atmen.

Genau die richtige Urlaubslektüre also für all diejenigen, die von norddeutschen Kriminalfällen nicht genug bekommen können.

Autor
Theodor J. Reisdorf
, geboren 1935 in Neuss, reiste quer durch Europa und Nordafrika, arbeitete in vielen Berufen, machte in Wilhelmshaven das Abitur und studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Hamburg, Köln und Mannheim. Nach dem Abschluss zum Dipl.-Handelslehrer folgte die zweite Staatsprüfung in Bielefeld mit anschließender Lehrtätigkeit in Aachen, Norden und Emden. 1997 wurde er als Oberstudienrat pensioniert. Fortan widmete er sich ganz seiner großen Leidenschaft: dem Schreiben von Friesenkrimis. Theodor J. Reisdorf starb 2015 in seiner Heimat Ostfriesland.

13 kleine Friesenmorde
Autor: Theodor J. Reisdorf
575 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 10,00 (D & A)
ISBN 978-3-404-17322-8

You must be logged in to post a comment Login