1917 – Österreichische Stimmen zur Russischen Revolution

1917Der wichtigste politische Umsturz des 20. Jahrhunderts aus österreichischer Sicht.

Wie stellten sich die beiden russischen Revolutionen aus österreichischer Sicht dar? Zahlreiche Soldaten der k.u.k. Armee waren in russische Gefangenschaft geraten und erlebten das Geschehen hautnah. Was beobachteten sie und wie bewerteten sie die Umbrüche, die nicht nur Russland, sondern die ganze Welt veränderten?

Welche Hoffnungen und welche Befürchtungen taten sich nun in der Heimat auf? Wie kommentierte man hier das Entstehen einer neuen Ordnung, die dazu bestimmt war, die Welt über viele Jahrzehnte hindurch in zwei Lager zu teilen?

Verena Moritz lässt anhand von Tagebucheintragungen, Briefen, Zeitungsberichten und anderem bisher unveröffentlichten Quellenmaterial eine Epoche großer Zäsuren erneut lebendig werden.

Autorin
Verena Moritz
, geboren1969, studierte Geschichte und Russisch in Wien. Mehrjährige Forschungsaufenthalte in Russland. Lektorin an den Universitäten Salzburg und Wien. Neben Ausstellungstätigkeiten, zahlreiche Vorträge, unter anderem in der Ukraine und in Russland. Mitarbeiterin an diversen Forschungsprojekten, unter anderem über die Kriegsgefangenenproblematik im Ersten Weltkrieg, den Parlamentarismus in Russland und Österreich zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Zahlreiche Preise: z. B. 2004 Werner-Hahlweg-Förderpreis der Deutschen Bundeswehr, Böhlaupreis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 2006 Preis der Theodor-Kery-Stiftung und des Theodor-Körner-Fonds, „Das beste Wissenschaftsbuch 2013“ (Kategorie Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaft) – prämiert durch das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung/Verlag Buchkultur (2013).
Neben zahlreichen wissenschaftlichen Artikeln Autorin folgender Bücher gemeinsam mit Hannes Leidinger: „Gefangenschaft Revolution Heimkehr“, „Das Schwarzbuch der Habsburger“, „Russisches Wien“, „Zwischen Nutzen und Bedrohung“, „Die Nacht des Kirpitschnikow“.

1917 – Österreichische Stimmen zur Russischen Revolution
Autorin: Verena Moritz
288 Seiten, gebunden
Residenz Verlag
Euro 24,00 (D)
ISBN 978-3-701-73408-5

You must be logged in to post a comment Login