Das Porzellanmädchen

Das Porzellanmaedchen von Max Bentow Luna Moor ist eine gefeierte junge Autorin auf dem Gipfel ihres Erfolgs. Keine schreibt so packend und mitreißend wie sie über die Abgründe der menschlichen Seele. Niemand ahnt, dass Luna selbst als junges Mädchen in die Hände eines Wahnsinnigen fiel und ihm nur knapp entkam.

Seither quält sie die Erinnerung an den Täter, der nie gestellt wurde. Eines Tages fasst sie den kühnen Entschluss, an den Ort ihres Martyriums zurückzukehren. Sehr schnell muss sie jedoch erkennen, dass sie in einen Albtraum geraten ist, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint.

Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?

Axel Milberg, bekannt als Stimme von Max Bentows Kommissar Nils Trojan liest auch diesen Standalone des Bestsellerautors. Die perfekte Stimme für ein perfektes Katz-und-Maus-Spiel.

Sprecher
Axel Milberg
war bis 1997 Mitglied des Ensembles der Münchner Kammerspiele und arbeitete mit Regisseuren wie Dieter Dorn, Thomas Langhoff oder Peter Zadek. Mitte der 90er-Jahre wandte sich der wandelbare Schauspieler verstärkt Film und Fernsehen zu. Seither war er in zahlreichen erfolgreichen Produktionen zu sehen, z. B. in „Jahrestage“ (2000), „The International“ (2009), „Ludwig II.“ (2012), „Hannah Arendt“ (2012) oder „Feuchtgebiete“ (2013). Seit 2003 ist Axel Milberg außerdem in seiner Heimatstadt Kiel als „Tatort“-Kommissar Klaus Borowski auf Verbrecherjagd.


Autor
Max Bentow
wurde in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit den bisher erschienenen Kriminalromanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan gelang Max Bentow ein großer Erfolg, alle Bücher standen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Das Porzellanmädchen
Autor: Max Bentow
Sprecher: Axel Milberg
1 MP3-CD – ca. 572 Min.
ungekürzte Lesung
Der Hörverlag
Euro 14,99 (D)
Euro 16,90 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-8445-2709-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login