Aber Mutter weinet sehr


Aber Mutter weinet sehr
Autor: Wolfgang Brenner
288 Seiten, Broschur
Knaus
Euro 16,99 (D)
Euro 17,50 (A)
sFr 24,50 (UVP)
ISBN 978-3-8135-0503-0

Es ist der Alptraum aller Eltern.

Als der kleine Junge Johann spurlos verschwindet, ändert sich das Leben seiner Eltern radikal. Robert, der Vater, verläßt sich auf die Polizei: Marie , die Mutter, hat Angst, dass es den Polizeibeamten mehr um die Ergreifung des Entführers als um das Leben ihres Kindes geht. Und dann hängt eines Tages eine Tüte am ihrem Fahrrad. Darin das Handy ihres Sohnes.

Marie beginnt, sich heimlich mit dem Entführer zu treffen. Sie fleht ihn an. Er läßt sie zappeln. Dann bricht der Kontakt ab. Bis Marie durch Zufall die Identität des Täters herausfindet. Das Spiel beginnt von vorne.

„Aber Mutter weinet sehr“ ist eine raffinierte Mischung aus Kriminalroman und Psychothriller. Und das Psychogramm einer zum Äußersten entschlossener Frau.

Autor
Wolfgang Brenner
, geboren 1954, ist Schriftsteller und Journalist. 2007 erhielt er den Berliner Krimipreis ?Krimifuchs? und 2009 den Internationalen Featurepreis der Stiftung Radio Basel. Seine Romane wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Brenner lebt in Berlin und im Hunsrück.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login