Agatha Christie: Das Geheimnis der 7 Zifferblätter


Agatha Christie: Das Geheimnis der 7 Zifferblätter
FSK 12 J.
UK 1980
ca. 134 Min.
Pidax
Regie: Tony Wharmby
Darsteller: John Gielgud, Harry Andrews, Cheryl Campbell, James Warwick, Terence Alexander, Lucy Gutteridge, Rula Lenska, Leslie Sands, Christopher Stoular, Brian Wilde, Joyce Redman
Ton: DD 2.0
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

Welches Geheimnis steckt hinter den sieben Zifferblättern? Lady Eileen, genannt Bundle, versucht auf diese Frage, eine Antwort zu finden. Alles beginnt harmlos: Einige junge Leute verbringen ein schönes Sommerwochenende auf dem Landsitz von Lord und Lady Coote.

Einer der Gäste ist Gerry Wade, ein notorischer Langschläfer, dem seine Kameraden einen Streich spielen wollen: Man plaziert acht Wecker in seinem Schlafzimmer. Doch Gerry erwacht am nächsten Tag trotz des ohrenbetäubenden Lärms der Uhren nicht mehr. Er starb offenbar an einer Überdosis Schlafmittel.

Lady Eileen findet im Zimmer einen Brief Gerrys, in dem dieser seine Schwester bittet, die Sache mit den sieben Zifferblättern zu vergessen. Eileen beschließt nun, Scotland Yard darüber zu informieren. Doch auf dem Weg zu Superintendent Battle wird sie von einem jungen Mann aufgehalten, der im Begriff ist, zu sterben.

Seine letzten Worte sind Die sieben Zifferblätter . Eileens Nachforschungen führen in einen dubiosen Londoner Club …

Nach Warum haben Sie Evans nicht gefragt? war dieser packende Krimi-Zweiteiler eine weitere erfolgreiche, stilechte Umsetzung eines bekannten Kriminalromans der Queen of Crime Agatha Christie, die über den Stoff selbst meinte: Das Geheimnis der sieben Zifferblätter ist einer jener Romane, die ich zu meinen mit leichter Hand geschriebenen Thrillern rechne! .

Damals kostete der Film stattliche zwei Millionen Mark, was man nicht nur an der Besetzung bemerkt (darunter Sir John Gielgud!), sondern auch an der opulenten Ausstattung. Die Nachlassverwalter der Autorin hatten nämlich die Bedingung gestellt, Atmosphäre und Handlung getreu wiederzugeben. Das ist den Machern wunderbar gelungen. Eine spannende Mörderjagd!

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login