Agatha Christie – Mörderische Spiele. Collection 2

moerderische2Agatha Christies „Mörderische Spiele“ sind in der farbenfrohen und glamourösen Welt der 1950er angesiedelt. Kommissar Laurence ermittelt gewohnt unausstehlich, aber schlicht brillant, und die junge Journalistin Alice Avril tut alles, um eine Schlagzeile zu erhalten. Die überzeugte Feministin scheut dabei keine Auseinandersetzungen mit Laurence. Doch der Kommissar kann sich immer auf seine treue Assistentin Marlène verlassen – ein hinreißendes Ebenbild von Marilyn Monroe.

COLLECTION 2 mit 4 weiteren Neuverfilmungen in Spielfilmlänge.

Mord beim Schulfest: Während eines Grundschulfestes im pittoresken Örtchen Steenwerck wird die kleine Luisa Ortega ermordet. Kommissar Laurence, der nach einem Überfall durch eine posttraumatische Blindheit zeitweise gehandicapt ist und dies verbergen möchte, benötigt einmal mehr die Hilfe von Alice Avril. Gemeinsam tauchen sie tief in die Geheimnisse der Kleinstadt ein, in der jeder – gut oder schlecht – etwas zu verbergen hat…..

Mit offenen Karten: Galerist und Schöngeist Massud Shaïtana bewirbt bei Kommissar Laurence seine „Sammlung von Mördern“ und lädt kurz darauf zu einer Soirèe. Er plant während dieser vergangene Morde aufzuklären, doch verliert er sein ausgebufftes Spiel und endet selbst als Leiche. Jetzt stehen Laurence und Avril allein vier mysteriösen Charakteren gegenüber, die alle etwas zu verbergen scheinen…

Verbrechen lohnt sich nicht: Die Kellnerin des Nachtlokals EDEN, Ginette Tassin, wird ermordet. Avril wurde jedoch zuvor von ihr postalisch über Missstände in besagtem Lokal aufmerksam gemacht. Paul der Besitzer des Lokals scheint ebenfalls in Lebensgefahr zu sein. Und welche Rolle spielt Eloise, die Sängerin der Bar? Parallel wird gegen Laurance ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein gewisser Petipont übernimmt daher seine Aufgabe. Doch dieser ist angesichts der immer komplexer werdenden Ereignisse im Fall EDEN zunehmend überfordert, so dass Laurance wieder in den Dienst aufgenommen wird …

Einfach Mord?: Der reiche und betagte Webereibesitzer Émile Deboucke macht Alice Avril einen schlitzohrigen Heiratsantrag. Alice sieht darin die einmalige Chance „solide“ zu werden, kündigt im Affekt bei „La voix du nord“ und zieht in Debouckes Villa ein.Parallel sterben in Debouckes Weberei zuerst ein querolantischer Gewerkschafter, dann die alte, biestige Consierge und zuletzt Debouckes Sekretärin auf ungeklärte Weisen. Kommissar Laurence nimmt die Ermittlungen auf…

Die Serie „Mörderische Spiele“ bietet klassische Krimi-Unterhaltung in neuem Gewand. Für die Serie wurden die Handlungen der Kriminalromane in die 1950er-Jahre verlegt. Ein überaus charmanter und innovativer Ansatz, der nicht nur Fans von Agatha Christie freuen wird. Die Serie besticht mit hervorragenden Schauspielern, einer tollen Ausstattung, perfekt in Szene gesetzten Kriminalfälle und der für Agatha Christie typischen Mischung aus spannender und zugleich amüsanter Krimi-Unterhaltung.

Agatha Christie – Mörderische Spiele. Collection 2
FSK 12 J.
ca. 368 Min. (4 x 92 Min.)
Polyband
Regie: Eric Woreth, Marc Angelo
Darsteller: Samuel Labarthe, Blandine Bellavoir, Elodie Frenck
Ton: DD 2.0
Deutsch, Französisch
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login