Al-Berto & The Fried Bikinis „Yallingup“

al-berto_yallingup_cover_rgb_by_reto_eller_1000Lieder von dort wo die Wellen brechen und die Sonne scheint. Da denkt man gleich an Jack Johnson, bevor man überhaupt den ersten Ton gehört hat. Al-Berto’s Stimme klingt zwar ähnlich ruhig wie die des berühmten Surfers,
doch singt Al-Berto neben Englisch auch in seiner Muttersprache Spanisch mit Redewendungen aus Guatemala wo er auch mehrere Jahre gelebt hat.

Die akustische Gitarre schrummelt die Reggae Rythmen mit Funk Attitude und erinnert an Manu Chao. Nach jeder Reise kehrt Al-Berto nach Engelberg zurück um die gesammelten Melodien und Gedanken zu Songs zu verarbeiten, eingebettet in percussivem Schlagzeug und New Wave Bass Linien, geschmückt mit Gitarren Melodien, die um die Stimme tanzen.

Mit neuen Liedern im Programm sind Al-Berto & the Fried Bikinis wieder unterwegs um gute Laune zu verbreiten. „For those who travel – For those who stay“.

Tracks
1. Sharkes Don`t Eat Zebras
2. My Brain Is On Vacation
3. Bread Instead
4. Prison Of Thoughts
5. Feel The Flow
6. Walking On Gold
7. Slow Driver
8. Feet In The Sand
9. La Buena Vida
10. I Know I Can Walk All Night

Al-Berto & The Fried Bikinis „Yallingup“
Bikini Atoll Vibrations

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login