Alex Mofa Gang „Ende offen“

alexMit Ende offen reißen Alex Mofa Gang ihren Protagonisten und ihre Fans aus dem Alltag alle Zeichen stehen wieder auf Neuanfang. Auch auf ihrem dritten Album setzt die viel zu laute Pop-Band mit Punk-Wurzeln ihre Reise fort.

Diese findet nicht nur in Form von Platten auf Tellern und Gitarren auf Bühnen statt, sondern auch in Gestalt einer Geschichte, wie Sänger und Gitarrist Sascha Hörold erklärt: Wir erzählen die Geschichte von Alex Mofa. Das dritte Album schließt für uns die Reise-Trilogie zum Roman Die Reise zum Mittelmaß der Erde ab. Alex muss weiterziehen. Wohin die Reise geht, bleibt erstmal unklar. Aufbruchsstimmung und ein positiv aufgeregter Blick in die Zukunft Ende offen handelt von dem Gefühl, alle Möglichkeiten in den Händen zu halten.

Alex Mofa Gang feiern das Leben mit Enthusiasmus, mitreißenden Shows und großen Melodien oder kurz gesagt: Ich fühl mich so yeah! Yeah! Wir sind eine Gang, eine Familie, ein Haufen aus Freunden. Nicht umsonst haben wir das schon im Namen zum Ausdruck gebracht“, erklärt Sascha. Die Gang wird größer, das ist unser bisher größter Erfolg als Band und gleichzeitig auch das Hauptziel. Unsere Konzerte sind das, wofür wir die Musik machen.“

Tracks
1. Ende offen
2. Hinter den Fassaden
3. Alles robotisiert! (I Am In Love)
4. Kleine Schwester Größenwahn
5. Dieses Mal
6. Düsenjäger
7. Erstmal für immer
8. Es ist vorbei
9. Helden deiner Jugend
10. Nacht aus Gold
11. Mensch, Ludger!
12. Treibholz

Alex Mofa Gang „Ende offen“

Redfield Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login