Alle bösen Geister

Alle boesen Geister von Ruth RendellHinter den schönsten Fassaden lauern die dunkelsten Abgründe …

Das Leben am Hexam Place wirkt von außen betrachtet gesittet und wohlgeordnet: Fahrer bringen ihre Chefy zur Arbeit und holen sie wieder ab, Hunde werden ausgeführt, Blumen werden gepflanzt und Gärten gepflegt. Doch unter der friedlichen Oberfläche steht diese urenglische Londoner Welt der Bediensteten und Hausherren kurz davor zu implodieren.

Henry, der attraktive Kammerdiener von Lord Studley, schläft sowohl mit der Ehefrau des Lords als auch mit dessen zwanzigjähriger Tochter. Montserrat, das faule AuPair-Mädchen der Familie Still, hilft ihrer Arbeitgeberin, deren Affäre mit einem Fernsehschauspieler geheim zu halten – gegen ein Taschengeld, versteht sich. June, die hochnäsige Haushälterin einer Prinzessin mit zweifelhafter Abstammung, versucht, ihre Kollegen und Kolleginnen für die Gesellschaft der heiligen Zita zu rekrutieren, die sich mit Beschwerden über die Arbeitgeber befassen soll.

Zur gleichen Zeit glaubt Dex, der psychisch gestörte Gärtner des Viertels, dass eine Stimme in seinem Mobiltelefon ihm göttliche Anweisungen gibt – Befehle, die die Leben aller Bewohner von Hexam Place in große Gefahr bringen könnten.

Autorin
Ruth Rendell
wurde 1930 in London geboren und lebte dort bis zu ihrem Tod 2015. Zunächst arbeitete sie als Journalistin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen widmete. Sie hat über sechzig Bücher veröffentlicht, einige davon unter dem Pseudonym Barbara Vine. Dreimal erhielt sie den Edgar-Allan-Poe-Preis und viermal den Golden Dagger Award. 1997 wurde sie mit dem Grand Master Award der Mystery Writers of America, dem renommiertesten Krimipreis, ausgezeichnet und darüber hinaus von Königin Elizabeth II. in den Adelsstand erhoben.

Alle bösen Geister
Autorin: Ruth Rendell
352 Seiten, Broschur
blanvalet
Euro 16,99 (D)
Euro 17,50 (A)
sFr 22,90 (UVP)
ISBN 978-3-7645-0509-7

You must be logged in to post a comment Login