Am Anfang war der Frost


Am Anfang war der Frost
Autorin: Delphine Bertholon
Sprecher: Bernd Hölscher
1 MP3-CD – ca. 496 Min.
ungekürzte Lesung
Radioropa
Euro 19,95 (D & A)
ISBN 978-3-836-80767-8

1981. Grâce Bataille führt in ihrem malerischen Familienhaus in der französischen Provinz ein Leben wie aus dem Bilderbuch – mit zwei wunderbaren Kindern und einem Mann, der zwar wenig Zeit für sie hat, den sie aber abgöttisch liebt. Doch alles ändert sich, als eines Tages ein neues Au-Pair-Mädchen bei Ihnen anfängt …

2010. Nathan kehrt nach Hause zurück, um wie immer mit Mutter und Schwester Weihnachten zu feiern. Doch dieses Jahr ist alles anders … Sein Vater, der dreißig Jahre zuvor wortlos verschwand, taucht wieder auf.

Und plötzlich geschehen seltsame Dinge im einst idyllischen Haus – ein Stein fliegt durch ein Fenster, ein Messer steckt im Sofa, und wer ist in Grâces Schlafzimmer eingebrochen?

Hörprobe

Sprecher
Bernd Hölscher
wuchs in der Eifel auf. Nach der Schauspielausbildung in Freiburg war er an diversen Theatern engagiert, bevor er 2006 festes Ensemblemitglied des Volkstheaters in Rostock wurde. Daneben arbeitet Hölscher als Synchron-, Hörspielund Hörbuchsprecher.

Autorin
Delphine Bertholon
, geboren 1973, arbeitet als Drehbuchautorin in Paris. Nach zwei Romanen, die in der französischen Presse hochgelobt wurden, gelang ihr mit Am Anfang war der Frost der internationale Durchbruch.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Am Anfang war der Frost


Am Anfang war der Frost
Autorin: Delphine Bertholon
320 Seiten, gebunden
Limes
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-8090-2627-3

1981. Grâce Bataille führt in ihrem malerischen Familienhaus in der französischen Provinz ein Leben wie aus dem Bilderbuch – mit zwei wunderbaren Kindern und einem Mann, den sie abgöttisch liebt. Doch die Fassade bröckelt, als eines Tages ein neues Au-Pair-Mädchen bei ihnen anfängt.
Am 24. Dezember 2010 fahren Nathan und seine sechsjährigen Zwillinge, Soline und Colin, wie jedes Jahr in die französische Provinz, um auf dem großen Familienanwesen Weihnachten zu feiern. Doch kaum hat Nathan das Haus betreten, spürt er, dass etwas nicht stimmt.
Seine Mutter Grace scheint regelrecht aufgelöst zu sein, und auch Nathans Schwester Lise verhält sich eigenartig. Erst nachdem die Kinder am selben Abend zu Bett gegangen sind, erfährt Nathan den Grund für die Unruhe: Seine Vater, der vor Jahrzehnten die Familie verlassen hat, ist zurückgekehrt und möchte mit Lise und Nathan sprechen.
Grace ist völlig überfordert: Sie hat nie aufgehört, ihren Mann zu lieben, doch sie will ihren Kindern nicht verraten, warum ihr Vater damals ging…
Autorin
Delphine Bertholon
, geboren 1973, arbeitet als Drehbuchautorin in Paris. Nach zwei Romanen, die in der französischen Presse hochgelobt wurden, gelang ihr mit Am Anfang war der Frost der internationale Durchbruch.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login