Amerika stellt die Weichen

AmerikaDie Supermacht steht vor einem Umbruch: Im Inneren sind Politik und Gesellschaft gespalten wie selten zuvor. International fordern Krisenherde von der Ukraine bis zum Nahen Osten und der Aufstieg des sogenannten Islamischen Staates die USA heraus. Mitten in diesen bewegten Zeiten wählt Amerika einen neuen Präsidenten oder vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte eine Präsidentin.

Wer sind die Kandidaten, die um den Einzug ins Weiße Haus kämpfen? Und welche Bedeutung hat die Wahl für Deutschland und Europa? Dieses Buch vereint die Perspektive von amerikanischen und deutschen Experten auf die USA. Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft sowie namhafte Journalisten geben Einblicke in die amerikanische Seele und zeigen auf, welche Weichen Amerika für sich und die Welt stellt.

Mit Beiträgen und Interviews von: James D. Bindenagel, Elmar Brok, Tom Buhrow, Jan Philipp Burgard, Melinda Crane, Ryan Crocker, Karen Donfried, John B. Emerson, William H. Frey, Helge Fuhst, Robert Griffin, Bodo Hombach, Thomas Jäger, Josef Joffe, Erik Krischbaum, John Kornblum, Julius van de Laar, Christoph von Marschall, Friedrich Merz, Frank Newport, Frederik Pleitgen, Charlotte Potts, Andrew Schneider, Alison Smale, Frank-Walter Steinmeier, Gerd Strohmeier, Ruy Teixeira, Ingo Zamperoni .

Hrsg.
Dr. Jan Philipp Burgard
, erlebt den Präsidentschaftswahlkampf von Barack Obama hautnah und schrieb seine Promotionsarbeit darüber: von Obama siegen lernen oder „yes, We Gähn!“, veröffentlicht 2011 im Nomos Verlag. Studiert hat er Politikwissenschaft und Geschichte in Bonn und an der Pariser Sorbone. Nach Stationen als Producer im ARD Studio Washington und als Reporter für den NDR und das ZDF arbeitet er seit 2013 für den WDR. Er berichtet aus dem In- und Ausland für Sendungen wie Tageschau, Tagesthemen oder den ARD Weltspiegel.

Prof. Bodo Hombach ist seit November 2011 Präsident der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP), sowie seit Juni 2011 im Vorstand der Brost-Stiftung. außerdem lehrt er als Honorarprofessor an der Universität Bonn sowie an der Hochschule Bon-Rhein-Sieg. Nach Tätigkeiten unter anderem als Landesgeschäftsführer der NRW-SPD und Landesminister für Wirtschaft, Mittelstand, Technologie und Verkehr in Nordhein-Westfallen wurde Prof. Hombach 1998 unter bundeskanzler Gerhard Schrödr zum Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts berufen. anschließend war er von 1999 bis 2001 als Sonderkoordinator des Stabilitätspakts für Süosteuropa in Brüssel sowie zwischen 2002 und 2012 als Geschäftsführer der WAZ-Nediengruppe tätig.

Amerika stellt die Weichen
Hrsg.: Dr. Jan Philipp Burgard, Prof. Bodo Hombach
256 Seiten, gebunden
Linden Verlag
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-945136-64-5

You must be logged in to post a comment Login