An Erotic End Of Times „Chapter One“

aneroticend„Chapter One“ ist ein Soundtrack, der das Ende der Zeit, das Ende der dunklen und erotischen Epochen, beschreibt.

Das erste Album von „An Erotic End Of Times“ zelebriert das Leben und den Tod mit einer eindringlichen Mischung aus Gothic, Industrial und Metal Stilrichtungen und bewegt sich musikalisch wie auch inhaltlich im Genre-Bereich zwischen Fields of The Nephilim, Type O Negative und Katatonia.

Philippe Deschemin, Sänger und Bandleader der Industrial/Metal Band PORN, und Erwan Frugier spielten in besagter Band zwischen 2005 und 2006 gemeinsam und starteten „An Erotic End Of Times“ im Jahr 2015. Philippe ist ebenso Schriftsteller, Journalist und hält Vorträge an der französischen Universität Du Paris Viennois über politische Philosophie.

So vermitteln die Texte der Songs eine zugleich beschauliche wie universelle Message, die sich mit dem „Ende der Zeit“, mit dem Ende einer Ära, einer Welt, beschäftigen. Die düstere Stimmung des Themas manifestiert sich in Form einer Musik, die es vermag die Genre-Grenzen zwischen Gothic, Industrial und Metal nahtlos verschmelzen zu lassen.

Der griechische Philosoph Platon sagte bereits, dass die Philosophy das Lernen zu Sterben beschreibt. „An Erotic End Of Times“ zeigen den Weg an das Ende der Zeit.

Tracks
1 I Am Become Death
2 Love Is The End
3 No Rights Except To Die
4 A Freaky World
5 One Second After
6 Writings On The Wall
7 The Hangman
8 The Origin Of All Coming Evil

An Erotic End Of Times „Chapter One“
Les Disques Rubicon

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login