Andreas Bourani „Hey“


Andreas Bourani „Hey“
Universal

Drei Jahre sind seit der Veröffentlichung des ersten Albums von Andreas Bourani ins Land gegangen – aber vielleicht muss es so sein! Um ein Album zu schaffen, das in jedem Ton und in jeder Zeile eine Künstlerpersönlichkeit zeigt, die uns tief und offen in ihre Seele blicken lässt.

Das erfordert Mut, wird aber mehr als belohnt: Andreas Bourani hat für seine neue Platte Hey große Pop-Songs geschrieben, die mit Ehrlichkeit und Nachvollziehbarkeit berühren. Wohl auch, weil sie nicht nur die guten Momente des Lebens feiern.

Von außen schien alles perfekt: Ein Debüt-Album Staub und Fantasie, das es 2011 zu weitaus mehr als einem Achtungserfolg brachte. Die erste Single „Nur in meinem Kopf“ wurde zum Hit, einer der meist gespielten Songs des Jahres im Radio und für mehr als 150.000 verkaufte Exemplare mit Gold ausgezeichnet. TV Auftritte, Tour-Termine, die weiteren Singles „Wunder“ und „Eisberg“: der gebürtige Augsburger wurde als Ausnahmetalent hofiert. Seine unverwechselbare Stimme, die spielend vier Oktaven meistert, blieb in den Köpfen hängen.
Auf Hey gewährt Andreas Bourani Einblick in einen persönlichen Wachstumsprozess, der durch seine Offenheit, Tiefe und die Reduktion auf das Wesentliche eine empathische Ebene schafft, die große Künstler auszeichnet. Andreas Bourani lässt Berührung zu, ist ein Sinnsuchender und das in einer unglaublichen Intensität.

Hier ist ein Popstar mit Tiefgang. Hier ist einer der besten Sänger Deutschlands. Hier ist eine Stimme mit Persönlichkeit. Hier ist das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen.

Und so ist Hey der Antrieb, wenn einem die Motivation fehlt. Die Umarmung, wenn es einem schlecht geht. Die Aufmunterung und die ausgestreckte Hand, wenn man nicht weiter kommt und der Schlachtruf, wenn es die schönsten Momente zu feiern gibt. Hey ist die Aufforderung, sich des „Seins“ bewusst zu werden und die Kostbarkeit „Leben“ zu schätzen. In allen Facetten.

Tracks
1. Refugium
2. Wieder am Leben
3. Auf uns
4. Alles beim Alten
5. Hey
6. Ultraleicht
7. Nimm meine Hand
8. Auf anderen Wegen
9. Delirium
10. Füreinander gemacht
11. Ein Ende nach dem andern
12. Was tut dir gut
13. Sein

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login