Annihilator „For the Demented“

annahilatorSeit 1989 haben Annihilator regelmässig Alben veröffentlicht und touren erfolgreich durch die Welt. Jeff Waters und seine Mannen sind eine Konstante im Bereich des Heavy Metal/Thrash Metal und haben vielgelobte Klassiker auf den Markt gebracht und dies bereits seit dem Debut Album “Alice In Hell”, (1990), “Never, Neverland” (1995) “King of The Kill” oder “Schizo Deluxe” (2005) bis hin zur 2015er Veröffentlichung “Suicide Society.”

Annihilator ist Jeff Waters, und er beschreibt seinen Stil so: “Meine Musik wurde von Hunderten meiner Lieblingsbands und Musiker beeinflusst, man kann die Einflüsse erkennen, wenn man sich den Annihilator Backkatalog durchhört. Es ist ein Bonus und eine Ehre wenn Bands, die ich bewundere dann auch noch sagen, ich hatte etwas mit ihrer Spielweise zu tun oder war gar die Inspiration zu einem Song!”

„Bei diesem Album war es für mich an der Zeit zu analysieren, was mir die Fans über die Jahre erzählt haben. Es war auch an der Zeit nachzudenken, warum die frühen Annihilator“thrash-meets-melodic”- Songs vielen ins Ohr gegangen sind. Natürlich ist es klar, dass ich nicht allein zurück gegangen bin und mich durch die Annihilator Historie gewühlt habe. Mein Bassist der letzten Jahre, Rich Hinks, hat mir dabeigeholfen. „“For The Demented” ist back to the roots, ohne dass ich es wirklich gemerkt habe“, sagt Waters nicht ohne Stolz.

Tracks
1 Twisted Lobotomy
2 One To Kill
3 For The Demented
4 Pieces Of You
5 The Demon You Know
6 Phantom Asylum
7 Altering The Altar
8 The Way
9 Dark
10 Not All There

Annihilator „For the Demented“
Silver Lining

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login