Auf dem falschen Dampfer kommt man auch ans Ziel

Auf dem falschen Dampfer kommt man auch ans Ziel von Dorothea BoehmeRicarda ist entsetzt: Juliane hat sie und ihre jüngste Schwester Trixie auf ein Kreuzfahrtschiff gelockt. Ricarda erwartet schon mit Schrecken die üblichen Streitereien der beiden. Doch entgegen ihrer Befürchtungen lässt sie sich rasch von der guten Laune der anderen Gäste anstecken, verguckt sich in den Ersten Offizier und beginnt den Urlaub zu genießen. Trotzdem wird sie immer wieder in die Fehde ihrer Schwestern hineingezogen. Zum Glück hat sie ihr Wundermittel stets mit dabei: Bei größtem Ärger widmet sie sich zur Beruhigung ihrem geliebten Strickzeug.

Doch über ihre Strickarbeiten hinweg beobachtet sie seltsame Vorgänge auf dem Schiff: Der Kapitän prügelt sich mit einem Besatzungsmitglied, es gibt immer wieder kuriose Rettungsübungen und ein kleines Feuer an Bord verbrennt die Cocktailbar sowie Ricardas Strickzeug. Schließlich wird Ricarda klar: Der Kapitän will sein eigenes Schiff versenken! Doch weder ihre streitenden Schwestern noch der Erste Offizier wollen ihr glauben. Ricarda muss ihre Nerven beruhigen. Aber wie soll das ohne Nadeln und Wolle gehen? Die Versuchung ist groß, die anderen Passagiere ihrer Strickpullover zu berauben, um sie dann aufzuribbeln und mit Essstäbchen vom China-Büffet zu Schals zu verarbeiten …

Unterdessen eröffnet ihr Trixie, dass sie lesbisch ist und Juliane dies seit Langem weiß. Ricarda ist fühlt sich hintergangen und es kommt zum nächsten Krach. Als Versöhnungsgeste stiehlt Trixie für die aufgebrachte Ricarda den rosa Wollpullover einer Passagierin. Leider erwischt sie dabei der Erste Offizier – endlich hat er die gesuchte Kleiderdiebin! Genau in diesem Augenblick erschallen die Alarmsirenen. Im Gegensatz zu den anderen an Bord, die den Ernstfall für ein weiteres Manöver des Kapitäns halten, glauben Juliane und Trixie endlich der verzweifelten Ricarda.

Gemeinsam versuchen.sie, die Katastrophe zu verhindern. Während das Kreuzfahrtschiff untergeht, befinden sich dank der drei Schwestern kurze Zeit später alle Passagiere und Crewmitglieder sicher in den Rettungsbooten – inklusive dem gefesselten Kapitän. Nun ist für Ricarda endlich der richtige Augenblick gekommen, Wolle und Nadeln zu vergessen und ihren Ersten Offizier zu küssen.

Auf dem falschen Dampfer kommt man auch ans Ziel ist ein aberwitziger Boattrip mit drei Heidinnen die unterschiedlicher nicht sein könnten und verspricht kurzweilige Lesestunden mit viel Witz und Spannung sowie gekonnten Seitenhieben auf die Kreuzfahrtschifffahrt.

Autorin
Dorothea Böhme wurde 1980 in Hamm (Westfalen) geboren. Es hat sie immer schon in die Welt hinausgezogen: Sie studierte in Deutschland und Österreich, verbrachte einige Monate in Ecuador und Italien und arbeitete als Deutschlehrerin in Ungarn.

Auf dem falschen Dampfer kommt man auch ans Ziel
Autorin: Dorothea Böhme
288 Seiten, TB.
blanvalet
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 13,90 (UVP)
ISBN 978-3-7341-0075-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login