Auszeit


Auszeit
Autorin: Gaby Trippen
Seiten: 380, broschur
Verlag Kern
? 19,80 (D)
ISBN 978-3-939-47820-1

Versetzen Sie sich in folgende Situation, liebe Leser: Ihr jahrelang ach so vertrauter Ehepartner packt plötzlich einen Koffer, sagt nur die Worte ?Das war?s?, lässt die Haustüre hinter sich ins Schloss fallen und Sie sind innerhalb weniger Minuten frisch getrennt.

Was ist passiert? Was hat den Mann dazu gebracht diesen Entschluss zu fassen und wie fühlt sich die Frau, die geschockt und nichtbegreifend zurückbleibt?

Der Leser wird in die Gedankengänge der Protagonistin Andrea hineingezogen, die auf spannende Weise ihr Leben Revue passieren lässt, um all das ans Tageslicht zu bringen, was letztendlich dazu beitrug, den doch eigentlich geliebten Mann nach mehr als einem Vierteljahrhundert aus dem Haus zu treiben?

Mit ihrem typisch rheinischen Humor beweist die Möchengladbacherin Gaby Trippen in ihrem kurzweiligen Debütroman, dass jede Trennung auch einen Neuanfang bedeutet. ?Wir freuen uns über den Neuerscheinung in unserem Verlag ? ?Auszeit? ergänzt unser Portfolio auf hervorragende Art und Weise. Gaby Trippen beschreibt die Figuren in ihrem Buch so lebendig, dass man sich und sein Umfeld in den Charakteren wiederfindet. Gleichzeitig macht sie Frauen Mut, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.

Autorin
Gaby Trippen
ist ein rheinisches Mädel, am Niederrhein aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann, ihren Hunden und Pferden in der Nähe von Düsseldorf. Ihr ursprüngliches Berufsziel war Lehrerin für Englisch und Spanisch, da Sprachen sie schon immer fasziniert haben. Das Schicksal wollte es aber anders, sie stürzte sich gemeinsam mit ihrem Mann in das Abenteuer Selbständigkeit und ist seit nunmehr fast 25 Jahren Geschäftsführerin einer mittelständischen Softwarefirma. Außerdem arbeitet Gaby Trippen mit viel Freude und Idealismus als Mediatorin. Daraus zieht sie große persönliche Befriedigung, wenn es ihr gelingt, zwei oder mehr völlig zerstrittene Personen wieder in einen konstruktiven und von Wertschätzung geprägten Dialog zu bringen. Die Liebe zu Pferden und zum Reitsport begleitet die Autorin ein Leben lang, ein Dasein ganz ohne Pferde kann sie sich nicht vorstellen. Das Schreiben hat ihr schon immer Spaß gemacht, ihr erstes Tagebuch begann sie mit acht Jahren. Ihr Mann brachte sie 2009 auf die Idee, doch nun endlich auch mal ?etwas Richtiges? zu schreiben. Ohne ihn wäre ?Auszeit? nicht entstanden.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login