Dein Ende

Dein Ende

Dein Ende ist grausam, denn du hast es verdient. Diana Jager ist eine erfolgreiche Chirurgin. Messerscharf ist nicht nur ihr Skalpell, sondern auch ihr Verstand. In ihrem Blog deckt sie Missstände im Medizinwesen auf. Das gefällt nicht allen. Peter Elphinstone ist ein lebenslustiger Informatiker. Er nimmt das Leben, wie es kommt. Ein halbes Jahr nach der Blitzhochzeit mit Diana verschwindet sein Auto in einem Fluss – und mit ihm Peter. Jack Parlabane überschreitet als Journalist gern die Grenzen des Erlaubten. Nun soll er den Beweis liefern, dass Diana eine eiskalte Mörderin ist. Dass sie Peters Ende war. Wird Jack nun ihr Ende sein? Der Spannungserfolg aus Schottland: Fesselnd, intelligent, schockierend. […]

Gut für dich!

Gut für dich!

Was mache ich hier? Was will ich? Wieso ist die Differenz zwischen beidem so riesig? Ein Leitfaden für das Überleben in hysterischen Zeiten. Die Nachrichten sind katastrophal und die Stimmung ist gereizt, es scheint nur eines zu geben, bei dem sich alle einig sind: Die Welt steht kurz vor dem Untergang. Dieter Nuhr hingegen checkt die Fakten und siehe da: Die Realität ist erheblich besser als ihr Ruf! Es ist Zeit für Widerstand gegen Hysteriker und Schwarzseher, egal ob vom rechten oder linken Rand. Die Waffe: Humor! Dieter Nuhr gibt Ratschläge für ein Leben außerhalb der Empörungsroutine. Er empfiehlt begründeten Optimismus, entspannte Geschlechtlichkeit und furchtloses Leben. Nuhr kennt sich aus […]

LustfingeR “Es gibt nichts zu bereuen”

LustfingeR “Es gibt nichts zu bereuen”

Die Unverwüstlichen sind wieder da! Mit ihrem elften Album “Es gibt nichts zu bereuen” melden sich die Münchner Punkrocker LustfingeR um den Sänger, Songschreiber und Gitarristen Tom Fock zurück – druck- und schwungvoller denn je! Unter der Regie von Erfolgsproduzent Warthy Wartmann (Unheilig, Eisbrecher) ist ein Album entstanden, das alle bekannten Qualitäten der süddeutschen Punkrock-Matadore vereint – aber auf einem völlig neuen Produktionsniveau und mit rundum erneuertem Lineup und frischem Spirit präsentiert. „Wir wissen, was wir wollen / denn wir sind nicht mehr ganz neu / wir wissen was wir wollen/ wir bleiben unserer Linie treu“, heißt es im programmatischen Titelsong „Es gibt nichts zu bereuen”. Das stimmt einerseits, denn […]

Dream Boogie “Sorry To Disappoint All Music Lovers”

Dream Boogie “Sorry To Disappoint All Music Lovers”

Es ist immer wieder faszinierend, welche großartigen Popsongs sich doch im Gewand des Garagepunk verstecken können. Dream Boogie schaffen es mit ihrem Singalong-Garage-Pop-Punk-Powerpop einfach, dass ab Sekunde 2 das erste Bein und ab Sekunde 3,5 das zweite Bein mitwippt, sodass, sollte man stehen, man sich ab Sekunde 5 tanzend im heimischen Zimmer oder wahlweise an der Kopfhörerstation des bevorzugten Plattenladen wiederfindet. Man kann es Magie nennen, was diese mittlerweile zum Vierer gewachsene Band aus Goteborg betreibt oder einfach nur erfreut sein, über all diese kleinen Perlen zwischen Pop von M.O.T.O. und dem Sunshine-Psychedelic der mittleren Black Lips, die sich auf ihrem ersten Album verstecken und auch bei Runde hundert auf […]

Marc Jürs and a Bunch of Hertabreakers “Music for the working class”

Marc Jürs and a Bunch of Hertabreakers “Music for the working class”

„Hört was ein Trucker fühlt, wenn er dem Sonnenuntergang entgegenfährt. Hört die Bilder der endlosen Weite. Hört die Vibrationen der gefühlskratzigen Stimme“. So kann man die Musik der norddeutschen Countryrocker Marc Jürs and a Bunch of Hertabreakers beschreiben. Echte Gefühle, verpackt in grandiose Gitarrenriffs, wunderbaren Melodien und einer Stimme, die jeden fesselt. Marc Jürs hat für sein Debüt-Album „Music for the working class“ einige seiner Jugendidole gewonnen. So sind die Einflüsse der unter anderem Mitwirkenden Ferdy Doernberg (Axel Rude Pell, Avantasia), Tim Pierce (Bon Jovi, Bruce Springsteen, Madonna, Phil Collins) und David Reece (Bonfire, Accept) zu hören, die das gesamte Album förmlich erfühlen und zu einem gewaltigen musikalischem facettenreichen Gemälde […]

The Perc “The Best of Carola”

The Perc “The Best of Carola”

Zum bereits siebten Mal öffnet Tom The Perc Redecker sein Tonarchiv, in dem so manches Schmankerl aus rund 40 Jahren Underground Music „Made in Germany“ schlummert. „Electric Kindergarten“ nennt sich die Auswertung, die in loser Reihenfolge nummeriert ans Licht der Welt gezerrt wird. Frühe Aufnahmen mit GIPSY ROVER, PISSRINNE, KÜHE IM NEBEL bis zu THE PERC MEETS THE HIDDEN GENTLEMAN, TARAS BULBA und THE ELECTRIC FAMILY – Tom hat akribisch alles erfasst und gesammelt. Die Bänder werden sanft überarbeitet aber nicht digital entstellt. Es soll gewährleistet bleiben, dass der jeweilige Indie-Sound der Siebziger-, Achtziger- und Neunzigerjahre authentisch rüberkommt – eine Dokumentation unabhängiger deutscher Rockmusik! Da kann es schon einmal rauschen […]

Ben Barritt “Everybody’s Welcome”

Ben Barritt “Everybody’s Welcome”

Wer sich als Singer/Songwriter von temporären Moden fern hält und konsequent die eigene Linie verfolgt, kann individuelle Akzente setzen und langfristig eigenes Profil entwickeln. Ben Barritt liebt zeitlose und facettenreiche Songs, die über die üblichen Pop-Horizonte hinausschauen. Der variable Sänger, Gitarrist und Songschreiber, 1984 in London geboren und seit Jahren in der dortigen Szene fest verankert, hat mit Persönlichkeiten wie Bobby McFerrin und Kenny Wheeler gearbeitet, auf der Bühne der ehrwürdigen Royal Albert Hall geglänzt, für Bands wie Holler My Dear als Produzent gearbeitet und Tourneen durch Europa und Asien unternommen. Nach seinem bislang letzten, 2016 erschienenen Album spielte er allein in Deutschland über 100 Konzerte. Auf seinem neuen Werk […]

Dun Field Three

Dun Field Three

Es ist ein seltenes Vergnügen, eine noch nicht beschriftete Schublade öffnen zu dürfen, nicht wissend, dass einen Besonderes erwartet eine enthemmt tänzelnde Dampfwalze huldigt dem Schabernack? Unerhört! Dabei verrät bereits das Cover so einiges über Dun Field Three : eine Dreifaltigkeit schräger Vögel in der Gestalt von zwei Pestdoktoren und einem Arlecchino. dessen Lächeln Doppelbödigkeit vermuten lässt, blicken uns hier entgegen. Drei Nebelkrähen mit einer Hidden Agenda? Dun Field Three aus Wien sind ein unwiderstehlich wirkungsvolles Trio, das in kleiner Besetzung – Schlagzeug (Goto). Baritongitarre und Bass (Nachtlieb), Keyboards, Gitarre und Gesang (Daucocco) – dank raffinierter Arrangements unheimlichen Druck zu erzeugen versteht. Unheimlich, so wie die gelegentlich ins burleske abdriftende […]

Lazarus

Lazarus

In einem Vorort von Oslo wird ein Mann in seiner Wohnung ermordet aufgefunden. Doch der grausigste Fund steht noch aus: In der Gefriertruhe entdeckt die Polizei eine Vielzahl von Leichenteilen – eines davon ist der Schädel von Summa, Joona Linnas Ehefrau. Summa wurde bereits vor viele Jahren in Nordschweden begraben. Doch nun muss Joona erfahren, dass das Grab seiner Frau offenbar geschändet wurde. Kurz darauf bittet eine deutsche Kommissarin Joona Linna um Hilfe. Auf einem Campingplatz in der Nähe von Rostock ist ein Vergewaltiger ermordet worden, der in der Rechtspsychiatrie einsaß. Der Tote hat keinerlei Verbindung zu Schweden – bis sich herausstellt, dass dies nur der Anfang einer Mordserie ist […]

70 Jahre Grundgesetz. Ein Kabarettistischer Blick

70 Jahre Grundgesetz. Ein Kabarettistischer Blick

Ein humorvoller Hochgenuss zum 70 Jährigen Jubiläum // Deutschlands Kabarett und Comedykünstler gratulieren zu 70 Jahre Grundgesetz 70 Jahre Grundgesetz – was für ein Jubiläum. Am 23. Mai 1949 erlassen, sollte es lediglich bis zur Wiedervereinigung Deutschlands gelten. Doch ist aus dem Provisorium längst der unverrückbare Grundstein der Bundesrepublik Deutschland geworden. Neben der Gliederung in Judikative, Exekutive und Legislative Staatsorgane legt das Grundgesetz auch die Grundrechte jedes Menschen in der Bundesrepublik fest. Doch gerade in Zeiten des politischen Aufruhrs stellt sich die Frage, wie es um die Einhaltung dieser Gesetze bestellt ist… Mit besonderem Augenmerk auf die Grundrechte, die Artikel 1-19 umfassen, haben wir unsere Giftschränke durchforstet und Tracks aus […]