Stevie Wonder „A time to love“

Stevie Wonder „A time to love“ – Motown ?There?s been a time for war, a time for strife, a time set aside for everything under the sun. We must now set aside a time for love.? – Stevie Wonder Über Zahlen zu sprechen, ist derzeit ja schwer en vogue in der Welt des Pop und des Glitzerglams. Neun (Schüsse musste 50 Cent empfangen, bevor er zur globalen Posterfigur des HipHop werden konnte). 28 (Wochen verbrachte Usher im vergangenen Jahr mit seinen Singles auf dem Platz den der Billboard-Sonne). Und 41 (Zentimeter Umfang maß noch Kylie Minouges Hüfte nach der Anlage ihres neuestens Korsetts). Vielleicht sollten wir also auch einmal über […]

Fish „The best of Fish“

Fish „The best of Fish“ – 2 CDs – Snapper Music Derek William Dick, oder besser: Fish, wurde am 25. April 1958 in Dalkeith geboren, in der Nähe von Edinburgh. Er ging auf die Dalkeith High School bevor er ersteinmal einen unmusikalischen Weg ging. Tankwart, Gärtner und Förster sind ein paar der Berufe, bevor er ein erfolgreicher, international anerkannter Sänger und Songwriter wurde. Fish spielte seinen ersten Gig vor fast 25 Jahren, als Sänger für Blewitt, wonach er sich 1981 Marillion anschloss. Die Band brauchte nur ein Jahr um bei EMI unter Vertrag genommen zu werden. Nach sechs Jahren verließ Fish Marillion, nachdem er mit der Formation viele Erfolge einfahren […]

Chicago „Chicago at Carnegie Hall“

Chicago „Chicago at Carnegie Hall“ – 4 CD´s in Box mit Booklet – Warner/Rhino Es waren die Tage vor ?If You Leave Me Now", erst recht die vor "Hard To Say I´m Sorry". Bringt man Chicago heute vor allem mit gefühligen Edel-Pop-Hits wie diesen in Verbindung, waren sie vor 35 Jahren noch eine ganz andere Band. Die nämlich, die wie kaum eine zweite die Fusion von Jazz und Rock´n Roll vorantrieb. Nur Blood, Sweat & Tears und Electric Flag konnten da vielleicht mithalten, und das auch nur musikalisch. Denn Chicago verbuchten mit ihrem ingeniösen Sound auch noch kommerzielle Erfolge, die aus heutiger Sicht fast unwirklich erscheinen. Als sie im April […]

Dr. John „Live at Montreux 1995“

Dr. John „Live at Montreux 1995“ – Eagle Records Dr. Johns unnachahmlicher Stil eines ?Voodoo?-Blues in Verbindung mit seinem einfallsreichen Klavierspiel, seiner rauen Stimme und der puren Essenz von New Orleans hat ihn sowohl zu einem bewunderten als auch beliebten Künstler gemacht, dessen Karriere bereits seit mehr als 40 Jahren andauert. Dr. John gastierte sechs Mal auf der Montreux-Bühne. Er hat entschieden, dass sein Konzert aus dem Jahr 1995 in der Reihe der Live At Montreux-DVDs veröffentlicht werden soll. Gleichzeitg hierzu erschien das vorliegende Album, das 11 Songs eben aus diesem Konzert von 1995 beinhaltet. Ein fabelhafter Auftritt mit Klassikern wie Iko Iko und Right Place, Wrong Time. Auch in […]

U.F.O. „Showtime“

U.F.O. „Showtime“ – 2 CD´s – Steamhammer/SPV UFOs Erfolgsgeschichte begann im Jahre 1969, als in London Sänger Phil Mogg, Schlagzeuger Andy Parker, Bassist Pete Way und Gitarrist Mike Bolton die Band formierten. Ihren Namen entliehen sich die Musiker einem legendären Londoner Musikclub. Bereits Anfang der Siebziger glänzte die Gruppe mit eigenem unverkennbarem Stil und traf mit Rocksongs wie ´Prince Kajuku`, ´Follow You Home` oder ´C´mon Everybody` von ihren Alben UFO 1 und Flying sowie UFO Live den Nerv einer stetig anwachsenden Fangemeinde. Der weltweite Durchbruch gelang mit der Verpflichtung des deutschen Gitarristen Michael Schenker im Jahre 1973, der seine Band Scorpions verließ und dem Angebot Phil Moggs und Pete Ways […]

Santana „All that I am“

Santana „All that I am“ – Arista Es gibt eine Menge begabter Musiker auf der Welt, aber nur wenigen gelingt es, einen Zauber heraufzubeschwören, der ihren Stil einzigartig und ihren Sound unverwechselbar macht. Zu diesem erlesenen Kreis musikalischer Genies gehört der Gitarren-Virtuose Carlos Santana. Auf seinem aktuellen Album ?All That I Am? vermischt der aus Autlan de Navarro in Mexiko stammende Musiker Rock, Soul, Pop und Jazz zu einem brillanten Gesamtkunstwerk. ?Es wird Zeit, dass wir erkennen, dass unser Inneres aus vielen verschiedene Facetten besteht?, sagt Santana. ?Darum sind meine Alben so vielseitig. Ich kann mich in eine Menge Kulturen hineinversetzen. Und das soll in meiner Musik auch zum Ausdruck […]

Alanis Morissette „The Collection“

Alanis Morissette „The Collection“ – Maverick Vor zehn Jahren noch eine nahezu unbekannte Newcomerin, die mit einem vollkommen unerwarteten Album quasi über Nacht zum Mega-Selling-Artist wurde, kann ALANIS MORISSETTE auf eine unvergleichliche Karriere zurückblicken. Vier Studio-Alben, ein legendäres MTV Unplugged-Album, die DVD Feast On Scraps, einige Beiträge zu verschiedenen Soundtracks und eine jüngst erschienene, rein akustische Neueinspielung des Debüts Jagged Little Pill markieren das Werk einer der einflussreichsten und erfolgreichsten Songwriterinnen der Gegenwart. 7 Grammies konnte ALANIS bis heute in Empfang nehmen, mehr als 40 Millionen Tonträger von ALANIS MORISSETTE gingen bis heute über die Ladentische. Jüngst spielte sie einige Tourdates mit den Rolling Stones in einigen der größten Stadien […]

Ozzy Osbourne „Under Cover“

Ozzy Osbourne „Under Cover“ – Epic Die Heavy-Metal-Ikone Ozzy Osbourne feiert dieses Jahr sein 25jähriges Jubiläum als Solo-Künstler – im September 1980 war mit "Crazy Train" Ozzys erste Single ohne Black Sabbath erschienen (zunächst unter der Bezeichnung "Ozzy Osbourne´s Blizzard Of Oz"). Nachdem der 56jährige das Jubeljahr im März bereits mit der Veröffentlichung des umfangreichen und in den US mit Gold ausgezeichneten Box-Sets "Prince Of Darkness" eingeläutet hatte, erschien Mitte November mit "Under Cover" ein Album mit vierzehn z.T. bislang unveröffentlichten Coverversionen des Meisters. Zu den Stücken, die erstmals zur Veröffentlichung kommen, zählen u.a. der John-Lennon-Schmuse-Evergreen "Woman", der Cream-Klassiker "Sunshine Of Your Love" sowie Joe Walshs "Rocky Mountain Way" und "Go […]

Aerosmith „Beyond Beautiful“

Aerosmith „Beyond Beautiful“ – Sony/BMG Aerosmith ist zweifellos eine der rockendsten amerikanischen Bands aller Zeiten, und nirgendwo ist das mehr sichtbar und hörbar als bei ihren Live-Auftritten. Seit zwanzig Jahren spielen Steven Tyler & Co. durchgehend vor ausverkauftem Publikum und beweisen jede Nacht, dass sie zu den Besten ihrer Zunft gehören. Jetzt haben sich Aerosmith dazu entschlossen, ihre weltweite Fangemeinde auch per CD an dieser Live-Show teilnehmen zu lassen. Das Live-Album „Rockin´ The Joint“ entstand 2002 im legendären Hard Rock Hotel in Las Vegas und ermöglicht einen intimen Blick auf die Band, die immer noch auf der Höhe ihrer schöpferischen Kraft ist. Gleichzeitig ist „Rockin´ The Joint“ auch das erste […]

Green Day „Bullet in a bible“

Green Day „Bullet in a bible“ – CD & DVD – Warner 10 Millionen verkaufte Alben weltweit! Wenn man eine Band als ?angesagt? bezeichnen kann, dann sind es GREEN DAY aus dem sonnigen Kalifornien. Im letzten Jahr präsentierte das Punktrio die erste Punkoper der Musikgeschichte und sahnte dafür jede Menge Preise ab: Allein sieben MTV Video Music Awards, einen Grammy (von sieben Nominierungen!) und einen Echo gab es in diesem Jahr, zusätzlich wurden GREEN DAY in zwei Kategorien von den Lesern der international anerkannten Zeitschrift Kerrang! und Kerrang.com zur Best Live Band und Best Band On The Planet erwählt! In Deutschland wurde American Idiot zum GREEN DAY-Album mit dem höchsten […]