Piniensommer

Piniensommer

Sizilien 1965: Nicola liebt das Meer. Seine Mutter fleht ihn an, das gefährliche Apnoetauchen sein zu lassen, trotzdem geht er in jeder freien Minute auf Tauchgang. auch an seiner großen Liebe Stella hält Nicola gegen den Willen seiner Familie fest.Die beiden kommen aus unterschiedlichen Welten, haben sich jedoch heimlich verlobt und planen ihre Hochzeit. Glücklich fahren sie jeden Tag zum Architekturstudium nach Palermo und träumen von einer gemeinsame Zukunft. Dort erleben sie hautnah, wie die Mafia die Bevölkerung drangsaliert. Nicola will handeln: Zusammen mit Freunden gründet er einen illegalen Radiosender, um gegen die Missstände zu protestieren. Palermo ist in Aufruhr, Nicola ist kurz davor, aufzufliegen. Stella ahnt nicht, dass ihr […]

Stormheart – Band 1: Die Rebellin

Stormheart – Band 1: Die Rebellin

Von der achtzehnjährigen Prinzessin Aurora wird erwartet, dass sie ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen beschützt, die das Reich Pavan immer wieder bedrohen. So verlangt es die Tradition der Sturmling-Geschlechter. Aber anscheinend wurde Aurora diese Begabung nicht vererbt. Um das vor ihrem Volk zu verheimlichen, scheint eine arrangierte Heirat mit Prinz Cassius der einzige Ausweg zu sein. Und auch wenn Aurora anfänglich skeptisch ist, erliegt sie schließlich seinem Charme. Schnell stellt sich allerdings heraus, dass Cassius‘ Absichten alles andere als ehrenwert sind und er ganz eigene Ziele verfolgt. Zutiefst verletzt, aber auch will entschlossen, ihr Schicksal und das ihres Volkes von nun an selbst in die Hand zu nehmen, flüchtet […]

Schüsse im Schnee

Schüsse im Schnee

Das Geld der alten Dame. Tief im Wald liegt das verwunschene Anwesen Loberga Gård. Im Winter, wenn große Schneemassen fallen, ist das Herrenhaus gelegentlich von der Außenwelt abgeschnitten. Das Gerücht, es würde dort spuken, passt zu diesem Ort. Niemand wundert sich, als die zweiundneunzigjährige Besitzerin des Hauses, Lovisa Johnson, sich bedroht fühlt. Sie heuert Hilja Ilverskero als Bodyguard an, die ihre Berichte von angeblichen Anschlägen auf ihr Leben nicht ganz ernst nimmt. Doch als sie auf Loberga Gård eintrifft und der illustren Schar von Lovisas Erben begegnet, weiß sie, dass sie einen Job zu erledigen hat. Die Zweiundneunzigjährige glaubt, schon mehreren Anschlägen auf ihr Leben nur knapp entronnen zu sein. […]

Die Mädchen von der Englandfähre

Die Mädchen von der Englandfähre

Im Sommer 1985 verschwinden die dänischen Teenager Lulu und Lisbeth auf der Überfahrt nach England spurlos. Eine Suchaktion über Landesgrenzen hinweg verläuft im Nichts. Jahrzehnte später fällt Nora Sand, die in London für eine dänische Zeitung arbeitet, ein Foto der beiden in die Hände: Es zeigt die Mädchen in der Zeit nach ihrem Verschwinden. Nora lässt die Geschichte nicht los. Ihre Recherchen beginnen in Dänemark, wo die Mädchen in einem Heim aufwuchsen. Und führen zu dem englischen Frauenmörder Bill Hix. Der verbüsst im berüchtigten Gefängnis Wolfhall eine lebenslange Haftstrafe. Nora ahnt nicht, welche Konsequenzen ihre Nachforschungen haben. Die Suche nach der Wahrheit ist gefährlich. Der Bestseller aus Dänemark mit einer […]

Ein Haus für einen Sommer

Ein Haus für einen Sommer

Drei Frauen, drei Schicksale und eine Strandvilla in Florida. Maddie, Avery und Nikki leben vollkommen unterschiedliche Leben, aber alle drei wurden von einem Anlagebetrüger um ihre Ersparnisse gebracht. Das Geld sehen sie vermutlich nie wieder. Immerhin spricht ihnen das Gericht eine Villa direkt am Strand zu. Aber leider ist das Anwesen extrem baufällig – und die Enttäuschung entsprechend groß. Nach anfänglichem Zögern beschließen die drei Frauen, das Gebäude zu renovieren, um es später meistbietend zu verkaufen. Den ganzen Sommer über arbeiten sie am Haus, teilen Bad und Küche – und werden Freundinnen. Aber können sie auch ihr privates Glück finden? Wenn nämlich am Ende dieses Sommers ein Hurrikan über Florida […]

Fußballmütter

Fußballmütter

Mit den anderen Müttern und einem Kaffeebecher am Spielfeldrand stehen und zusehen, wie die Kleinen kicken – so stellt sich Carolin ihr neues Leben als Fußballmutter vor. Gerade vom untreuen Gatten geschieden, meldet sie ihren achtjährigen Sohn Luis beim 1. FC Reschenheim zum Fußball an. Leider ist die F-2 Jugend des Vereins das, was man gemeinhin als Gurkentruppe bezeichnet: Der Sturm bolzt blind herum, die Abwehr schläft, und der Torwart verheddert sich schon mal im Tornetz. Hauptsache, Luis hat Spaß, findet Carolin. Aber wenn die Kinder Fußball spielen, hört der Spaß auf. Zumindest für die Mütter, die an der Seitenlinie stehen und ihre Jungs anfeuern. Der Kampf unter ihnen ist […]

Die Badende von Moritzburg

Die Badende von Moritzburg

Eine Novelle wie ein flirrender Sommertag: Über eine unvergessliche Begegnung mit dem Maler Ernst Ludwig Kirchner und dem Künstlerkreis „Die Brücke“. 1910. Die junge Clara Schimmelpfenninck wird wegen hysterischer Atemnot ins Dresdner Lahmann-Sanatorium auf dem „Weißen Hirschen“ geschickt. Nach sechs Wochen ist sie symptomfrei, aber zu Tode gelangweilt. Da wird sie zu einem Ausflug ins nahe Moritzburg eingeladen. Im Sommerkleid streift sie durch die herrliche Schilflandschaft. Prompt wird sie von einem Mann mit fein geschnittenem Gesicht und energischer Stimme angesprochen. Ob sie sich nicht zu ihm, Kirchner, und seinen Freunden gesellen möge. Die Männer und Frauen picknicken dort, trinken Wein und arbeiten an ihren Staffeleien – in einer Art und […]

Hurra, hurra, die Schule brennt

Hurra, hurra, die Schule brennt

„Es brennt“, schreit Hakan völlig entfesselt. „Die Schule brennt“ Das Wort „Hurra“ hat er sich gespart, wahrscheinlich befindet es sich gar nicht in seinem Wortschatz, aus seinem Tonfall war es aber deutlich herauszuhören. Der Rauch quillt aus den Fenstern, Brandgeruch liegt in der Luft. Plötzlich knallt es laut. Alle schreien auf. Glasscherben rieseln auf den Hof und hinter den Fenstern des vierten Stocks züngeln Flammen hoch. Na, toll, sieht so aus, als würde mein Arbeitsplatz gerade in Schutt und Asche gelegt. Frau Freitag stürzt auf mich zu. „Ich sag nur eins: Kein Unterricht bis zu den Sommerferien!“ Die Tage an der Berliner Problemschule sind mehr als abenteuerlich. Und dann brennt […]

Mein Name ist Leon

Mein Name ist Leon

Leon ist neun und ziemlich dunkelhäutig, sein Halbbruder Jake dagegen ganz blond und erst sechs Monate alt. Als ihre Mutter Carol mal wieder richtig Pech mit einem Kerl hat, bleibt sie einfach im Bett liegen. Und Leon muss sich um Jake kümmern, ihn wickeln, etwas zu Essen besorgen. Das fliegt natürlich irgendwann auf, das Sozialamt schaltet sich ein. Es bringt die beiden Jungs erst einmal bei Pflegemutter Maureen unter: übergewichtig, rothaarig, etwas nah am Wasser gebaut – man muss sie schon ein bisschen kennenlernen, um zu merken, was für ein riesengroßes Herz Maureen hat. Bald findet sich auch eine richtige Adoptivfamilie. Allerdings nur für Jake, denn der ist ja klein […]

Der Abenteurer

Der Abenteurer

Life Begins at the End of Your Comfort Zone. Wie viel Risiko gehört zu einem echten Abenteuer? Was macht die Faszination von Lost Places aus? Und wie fit muss ich für eine Trekkingtour sein? Wenn jemand all diese Fragen beantworten kann, dann Fritz Meinecke. Ob Wandern durch den Harz, eine 550 Kilometer lange Alpenüberquerung zu Fuß, Urban-Exploring-Tour durch verlassene Bunker oder die Todeszone von Tschernobyl – Abenteuerlust und Freiheitssuche lassen den Outdoor-Profi immer wieder aus seiner Komfortzone ausbrechen. Hier erzählt er von seinen spannendsten Projekten, empfiehlt für jede Unternehmung das richtige Equipment und erklärt, wie man mit wenigen Hilfsmitteln ein Feuer macht und einen Übernachtungsschutz baut. Autor Fritz Meinecke, Jahrgang […]

1 2 3 223