Das Versprechen eines Sommers

Das Versprechen eines Sommers

Ligurien, 1953. Vor der schillernden Kulisse der italienischen Riviera spielt diese mitreißende Geschichte zweier Menschen – Hal und Stella –, deren Wege sich in Rom in einer schicksalhaften Nacht kreuzen. Ein Jahr später begegnen sie sich wieder, diesmal jedoch unter Umständen, die ihnen zum Verhängnis werden könnten … Als Hal und Stella sich auf einer Yacht auf einer Reise entlang der ligurischen Küste inmitten einer Schar illustrer Gäste zufällig wiedersehen, kommen sie nicht voneinander los. Doch nicht nur Stellas Ehemann, der skrupellose amerikanische Investor Frank Truss, auch Stellas eigene Vergangenheit stehen ihrem gemeinsamen Glück im Weg. Sie versuchen, gegen ihre Gefühle anzukämpfen, jedoch erfolglos, und die Spannungen an Bord nehmen […]

Fuck you very much

Fuck you very much

Jack Price ist Drogengroßhändler, aber nicht irgendeiner, sondern der beste: cleverer, smarter und intelligenter als alle seine Konkurrenten zusammen. Mr. Cool himself. Und er hat sich bislang noch vor jeder unliebsamen Überraschung geschützt. Als man jedoch eine Nachbarin, die unter seinem Penthouse wohnt, ermordet auffindet, wird er nervös. Sie war zwar eine garstige alte Frau, mit der er nichts zu tun hatte. Was aber, wenn dieser anscheinend sinnlose Mord eine Botschaft seiner Gegenspieler an ihn war? Er zieht Erkundungen ein und erfährt, dass die »Seven Demons« auf ihn angesetzt sind – eine exklusive, hocheffiziente »Bruderschaft«, die bösartigsten, gnadenlosesten Hitmen überhaupt. Sieben absolut tödliche Spezialisten, die nie aufgeben und noch nie […]

Ein drittes Leben

Ein drittes Leben

Als Brigitte mit ihrer Familie weg von Melbourne auf eine kleine Insel zieht, glaubt sie, das Glück gefunden zu haben. Und endlich in Sicherheit zu sein. Aber das Idyll ist trügerisch. Denn bald schon taucht ihr Ex-Freund auf, ein Kriminalschriftsteller, und präsentiert auf der Insel seinen neuen Roman – über eine Frau, die ermordet in einem See aufgefunden wird. Nur Stunden später wird eine weibliche Leiche aus dem Wasser gezogen, ganz in der Nähe von Brigittes Haus. In die Ermittlungen der Melbourne Homicide Squad ist auch der örtliche Cop eingebunden, ihr Mann Aidan, und es scheint, dass er ihr irgendetwas verschweigt. Brigitte stoßen merkwürdige Dinge zu, sie wird von bösen […]

Trutz

Trutz

In seiner Chronik der Lebensläufe zweier Familien bündelt Christoph Hein die vergebliche Hoffnung auf eine Existenz in Freiheit. Ihm ist ein Jahrhundertroman gelungen: ein Jahrhundert umgreifend, ein Jahrhundert widerspiegelnd, ein Jahrhundert verstehbar zu machen und nachzuerleben. »In diesen Roman geriet ich aus Versehen oder vielmehr durch eine Bequemlichkeit.« Mit diesem Satz beginnt eine Recherche über zwei Männer, über den Schriftstellers Rainer Trutz und Waldemar Gejm, einen Professor für Mathematik und Linguistik an der Lomonossow-Universität, der seit Jahren ein neues Forschungsgebiet entwickelt: die Mnemotechnik, die Lehre von Ursprung und Funktion der Erinnerung. Doch der Nationalsozialismus in gleicher Weise wie der Stalinismus werden Trutz wie Gejm sehr bald zum Verhängnis: Der Deutsche, […]

Beim Morden bitte langsam vorgehen

Beim Morden bitte langsam vorgehen

Die Leute leben einfach zu lange. Und die wenigsten haben das verdient. Horst jedenfalls nicht. Nach 39 Ehejahren voller Sticheleien hat Irene endgültig genug von ihrem Mann. Als sie eines Tages in einer alten Schachtel Vorhang-Bleibänder findet, kommt ihr die beste Idee ihres Lebens: Aus der immer so netten Bibliothekarin wird eine gerissene Hobbychemikerin, die ihre bisher von Braten- und Kuchenduft erfüllte Küche in ein Labor verwandelt. Dort bereitet sie Bleizucker zu. Geduldig rührt sie ihrem Mann täglich ein Löffelchen in den Kaffee. Bei den wirklich wichtigen Dingen muss man langsam vorgehen … Mit Gift zum Glück – ein makabrer und doch so lebenskluger Roman über die Ehe mit tödlichen […]

Eine bessere Zeit

Eine bessere Zeit

Er wollte sie nie, die Textilfabrik, die seit sieben Generationen den Reichtum der Gensanas bedeutete. Miquel wollte ein Leben in Barcelona, eins, das Überzeugungen folgt, nicht dem Geld. Doch mit den Jahren kamen die Niederlagen, dann die Zweifel und nun zwingt ihn der Tod eines Freundes zurückzukehren … Als Miquel den Bruch mit seiner Familie herbeiführt, ist er keine zwanzig Jahre alt. Zusammen mit seinem Jugendfreund beginnt er ein Studium der Literatur an der Universität in Barcelona. Doch schon bald zieht es die beiden aus Faszination für eine Frau in den antifranquistischen Untergrund und sie laden eine Schuld auf sich, die nie mehr vergeht. Als Franco stirbt und Spanien sich […]

Gebrauchsanweisung für Kuba

Gebrauchsanweisung für Kuba

Viva la vida: Auf nach Kuba! Noch existiert das alte Kuba, doch heutzutage dürfen Kubaner reisen, Geschäfte machen, Autos und Wohnungen kaufen. Pizzabäcker und Friseure eröffnen Läden, Klempner und Mechaniker machen sich selbständig. Jahrzehntelang herrschte Stillstand auf der Insel der Revolution, doch mit den neuesten politischen Entwicklungen kommt Schwung in die Heimat Fidel Castros. Kenntnisreich zeichnet Jürgen Schaefer ein lebhaftes Bild des Karibikinselstaats. Er führt durch die Innenstadt Havannas, stellt die touristischen Highlights und die Einzigartigkeit des Naturparadieses vor. Er verrät, warum kubanische Zigarren so gut sind, wo es den besten Mojito gibt, was ein Rikimbili ist und wie Blogger auf Kuba für ihre Freiheit kämpfen. Bei diesem Streifzug lernt […]

Schwarze Reichswehr

Schwarze Reichswehr

Die Lohmann-Affäre zählt zu den größten Skandalen der Weimarer Republik. Das Reichswehrministerium häufte systematisch Gelder zur illegalen Aufrüstung an und brach damit gegen die Vereinbarungen des Versailler Vertrags. Erst der Bankrott der Phoebus-Film AG deckte die Machenschaften auf. Parallel dazu entstanden im Verborgenen von der Reichswehr finanzierte, paramilitärische Formationen. Diesen geschichtlichen Hintergrund bettet Gunnar Kunz in seinen neuen zeitgeschichtlichen Kriminalroman “Schwarze Reichswehr” ein. Der Mord an Golo Bartels führt Kommissar Gregor Lilienthal und sein ungewöhnliches Team zurück in die Vergangenheit. Seine ehemaligen Kameraden von der Front scheinen in den Fall verwickelt zu sein. Außerdem nimmt ein ungeklärter Mord aus dem Jahr 1918 eine unerwartete Wendung. Bereits zum sechsten Mal lässt […]

Der Buchhalter von Auschwitz

Der Buchhalter von Auschwitz

Das erste Jugendbuch, das sich mit dem Leben eines Täters auseinandersetzt. Es gibt viele Bücher über die Opfer des Nationalsozialismus, doch vor allem Schüler fragen immer wieder: Wie konnten die Täter das machen? Wie kam es dazu? Wie konnten sie mit dieser Schuld Leben? Die Beantwortung solcher Fragen ist schwer. Umso wichtiger ist es, darüber mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Der Buchhalter von Auschwitz ist das erste Jugendbuch, das sich detailliert mit einem Täter auseinandersetzt. Reiner Engelmann hat sich anhand von Interviews und Gerichtsprotokollen eingehend mit den Lebensstationen Oskar Grönings und dem Prozess gegen ihn beschäftigt. Oskar Gröning ist 21 Jahre alt, als der überzeugte SS-Mann nach Auschwitz abkommandiert […]

Nachtwild

Nachtwild

Dunkler als die Nacht. Wilder als ein Tier. Näher als du glaubst. Es ist ein herrlicher Tag und Joan besucht mit ihrem vierjährigen Sohn Lincoln den Zoo – da hört sie plötzlich Schüsse. Am Ausgang sieht sie Tote auf dem Boden liegen. Sie weiß nicht, ob die Polizei unterwegs ist, ob der oder die Täter noch in der Nähe sind. Als weitere Schüsse fallen, flüchtet sie mit Lincoln in ein leer stehendes Gehege. Das Leben ihres Sohnes hängt jetzt allein von ihr ab und davon, ob sie einen Weg finden wird, sie beide zu retten. Jedes Geräusch, jede Bewegung kann tödlich sein. Sie muss Entscheidungen treffen und Dinge tun, die […]

1 2 3 320