Beastmaker „Lusus Naturae“

beastmakerBeastmaker lieben und leben den Underground. Sie sehen sich als Outsider, als Missgeburten, als Freaks Of Nature. Ergo nennen sie ihr neues Machwerk „Lusus Naturae“.

Beastmaker brechen in einer digitalen Welt eine Lanze für die ursprüngliche Natürlichkeit der Rockmusik. Die Amis sind jedoch keine ewiggestrigen Hippies. Die Truppe stammt aus dem kalifornischen Fresno, das nicht unbedingt als Kulturhauptstadt der Region verschrien ist. Das kommt Eigenbrötlern wie Beastmaker nur gelegen. Die Kerle mischen munter, was ihnen vor die Flinte komt: Slayer, die Zombies, Frank Valli & The Four Seasons, Black Sabbath. Geschmack kennt keine Grenzen.

Tracks
1 Clouds in the Sky 4:21
2 Eyes Are Watching 2:59
3 Arachne 3:08
4 Skin Crawler 3:33
5 Find the Stranger 4:32
6 You Must Sin 5:01
7 Burnt Offering 2:55
8 Mask of Satan 3:26
9 It 5:06
10 Astral Corpse 3:14
11 Lusus Naturae 3:29
12 The Strain 3:50

Beastmaker „Lusus Naturae“
Plastic Head

You must be logged in to post a comment Login