Billionaires Club


Billionaires Club
Autor: Elmar Weixlbaumer
320 Seiten, gebunden
Goldegg Verlag
Euro 22,00 (D/A)
ISBN 978-3-902991-20-1

Warum Ungleichheit unvermeidbar ist und wie wir von der neuen Geldelite systematisch ausgeschlossen werden.

Durch unsere Gesellschaft zieht sich ein unübersehbarer tiefer Riss, der kontinuierlich wächst: Einkommen, Vermögen, Bildung, Wohnraum und Gesundheit – in allen Bereichen wird die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer.
Einer abgehobenen Elite, dem Billionaires Club, die in unvorstellbarem Reichtum schwelgt, steht eine immer breitere Masse gegenüber, die sich trotz harter, lebenslanger Arbeit kaum mehr das Notwendigste leisten kann.
Die Spirale dreht sich zunehmend schneller und selbst jene unter uns, die heute über gute Jobs verfügen, werden in naher Zukunft um ihr Auskommen bangen.

Dieses Buch liefert die schonungslose Wahrheit darüber, warum diese Entwicklung unausweichlich ist. Der Autor, Mag. Elmar Weixlbaumer, erklärt anhand mathematischer Prinzipien und fernab von illusorischer Sozialromantik, dass die Spaltung der Gesellschaft unabwendbar ist und warum das auch historisch immer so war.

Heute haben wir noch Gelegenheit zu handeln, um diesen Abstand zur Elite zu verringern. Denn wer in der Gegenwart nicht gezielte Maßnahmen für sich und seine Kinder setzt, um in der Zukunft dabei zu sein, der hat bereits verloren.

Autor
Mag. Elmar Weixlbaumer studierte Mathematik und Wirtschaft in Wien. Er ist seit Jahrzehnten Verleger und Manager und beschäftigt sich in seinen Publikationen mit der Entwicklung der Bildungssituation und gesellschaftlichen Strömungen. In seinen Keynote Speaks bringt Elmar Weixlbaumer die Thematik der Zukunft unseres Zugangs zu Bildung, Medien und Kommunikation auf den Punkt und eröffnet verblüffende Sichtweisen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login