Bittertrauben

bittertraubenNach dem erfolgreichen Debüt des Ahrtal-Krimis »Krähenzeit« (2016) setzt Karin Joachim ihre Reihe um Serienheldin Jana Vogt fort. In “Bittertrauben” kommt es auf einem Ahrweiler Weingut zu mehreren, mysteriösen Vorfällen. Mittendrin im Geschehen ist zufällig die taffe Tatortfotografin, die sich prompt den Koblenzer Kommissar Clemens Wieland an ihre Seite holt.

Als an der Nepomukbrücke eine Leiche gefunden wird, überschlagen sich die Ereignisse. Erneut entführt die Autorin den Leser in die malerische Kulisse der Ahrtaler Weinberge und präsentiert ihm einen Fall, in dem jeder zu den Verdächtigen zählt. Neben reichlich Spannung kommt auch das Privatleben der Protagonistin nicht zu kurz, in dem es reichlich zu knistern beginnt.

Im Ahrtal laufen die Vorbereitungen zum “Tag der offenen Weinkeller”. Jana Vogt, Tatortfotografin aus Köln, arrangiert gerade ihre Landschaftsfotografien für eine Ausstellung, da wird sie Ohrenzeugin eines Komplotts. Wird es Jana gemeinsam mit dem Koblenzer Kriminalkommissar Clemens Wieland gelingen, das Verbrechen zu verhindern?

Der Wein und die aufkeimende Liebe benebeln die Sinne, und um Mitternacht liegt plötzlich ein Toter auf der Brücke über die Ahr. Befindet sich der Mörder unter den Gästen des Weinguts?

Autorin
Karin Joachim
wurde in Bonn-Bad Godesberg geboren und lebt seit über 20 Jahren im Ahrtal. Die studierte Germanistin und Anglistin leitete 14 Jahre lang das archäologische Museum Roemervilla in Bad Neuenahr-Ahrweiler und ist heute als freiberufliche Autorin und Lektorin tätig. 2016 erschien ihr erster Regionalkrimi »Krähenzeit« im Gmeiner-Verlag.

Bittertrauben
Autorin: Karin Joachim
282 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2194-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login