Blutwechsel

blutwechselDas umstrittene »Fracking-Gesetz«, das die fragwürdige Gewinnung von Erdgas durch Bohrungen zulässt, sorgt aktuell in Deutschland für hitzige Debatten. Die verzweifelten Versuche, neue Quellen zu erschließen, sollen das nahende Ende unserer Energieressourcen abwenden.

Autor Jörg S. Gustmann entwickelt in seinem ersten Thriller »Blutwechsel« die angespannte Energiesituation bis zu einer Schreckensutopie. Während die Brennstoff-Vorräte auf der Erde endgültig zur Neige gehen, kommt es in Hamburg zu einem mysteriösen Attentat auf einen Ölkonzern. Kommissar Pohlmann ermittelt in seinem dritten Fall in einem verworrenen Netz verschiedener Interessengruppen.

Persönlich angeschlagen, führen ihn seine ungewöhnlichen Methoden bis nach Israel. Ein tagesaktueller Wirtschaftsthriller, der auf beklemmende Weise mit den Risiken unserer Energiepolitik spielt.

Eine in Erdöl konservierte Leiche mit einem sonderbaren Branding auf der Brust. Eine Explosion, die eine Raffinerie in Hamburg in Stücke reißt. Eine geheimnisvolle Sekte, aus der ein Erlöser oder der Mörder hervorgeht. Kommissar Pohlmanns verzweifelter Weg zu sich selbst.

Autor
Jörg S. Gustmann studierte Zahnmedizin und promovierte 1990 in Hamburg. Beruflich als Spezialist für zahnärztliche Implantologie bekannt, ist er nebenbei als Fachjournalist tätig. Er schrieb zahlreiche Fachartikel für nationale und internationale Verlage und weitete seit 1998 seine schriftstellerischen Ambitionen auf Lyrik, Kurzgeschichten und Romane aus. Acht seiner Bücher für Kinder und Erwachsene wurden bisher erfolgreich verlegt.

Blutwechsel
Autor: Jörg S. Gustmann
724 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 15,99 (D)
Euro 16,40 (A)
ISBN 978-3-8392-1796-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login