Boris Savoldelli „The Great Jazz Gig in the Sky“

Boris SavoldelliBoris Savoldelli ist ein alter Bekannter für all jene, die das umtriebige New Yorker Label MoonJune Records kennen und schätzen. Diese Zusammenarbeit ist bereits die vierte Veröffentlichung von Savoldelli auf MoonJune. Boris ist ein unglaublicher Sänger. Sich nur vors Mikro zu stellen und zu singen, reicht dem Musiker nicht. Er schickt seine Stimme durch Effektgeräte und nutzt sie wie ein Instrument. Sehr eigenwillig und genial.

Zusammen mit den Kollegen Raffaele Casarano (Sax, Elektroncs) und Marco Bardoscia (Double Bass, Electronics) hat er sich eines der heiligsten Alben aller Zeiten zur Brust genommen: Pink Floyd’s „Dark Side Of The Moon“ und daraus eine freie, avantgardistische und jazzige Klanglandschaft geschaffen, die wirklich unglaublich ist. Boris zieht alle Register, nutzt sein riesiges Arsenal an unvergleichlichen Gesangstechniken und ergänzt sie durch teils provokante elektronische Treatments.

Aber „The Great Jazz Gig In The Sky“ ist viel mehr. Man muss das gewaltige kreative Potential seiner Partner hervorheben, der extraordinaire Saxophonist Raffaele Casarano und Bassist Marco Bardoscia, die beide auch ausgiebig tief in die Elektronik-Kiste greifen, sowie eine Liste ausgezeichneter Gastmusiker. Dabei auch Ausnahmegitarrist Dewa Budjana!

Das Ergebnis ist eine kaleidoskopische Wunderwelt aus Klängen und Emotionen, gespielt mit Elan, Humor, perfekter Musikalität und vor allem einer tiefen Liebe zu dem Ursprungsalbum von Pink Floyd.

Tracks
1 Speak To Me
2 Breathe
3 On The Run
4 Time
5 The Great Gig In The Sky – Money
6 Us And Them
7 Any Colour You Like
8 Brain Damage
9 Eclipse

Boris Savoldelli „The Great Jazz Gig in the Sky“
MoonJune

You must be logged in to post a comment Login