Brasilien hören


Brasilien hören
Autor: Andreas Weiser
Sprecher: Andreas Fröhlich
1 CD – 80 Min.
Silberfuchs Verlag
Euro 24,00 (D & A)
ISBN 978-3-940-66537-9

Brasilien ist einzigartig: Über 190 Millionen Menschen sind im fünftgrößten Land der Welt wie im Zeitraffer zu einem brasilianischen Wunder zusammengewachsen: indigene Volksgruppen, Afrikaner und Europäer, vor allem aus Portugal. 1928 wandelte der brasilianische Schriftsteller Oswald de Andrade Shakespeares Sein oder Nichtsein in einen Schlachtruf für Brasilien um: Tupí or not Tupí, that is the question.

Brasiliens Bürger sind immer Tupí, die alles, was ihnen begegnet, verschlingen, verdauen, als etwas Eigenes ausspucken und zu neuem Leben erwecken.

Der ARD-Kulturjournalist, Musiker und Brasilien-Kenner Andreas Weiser ergründet das tropische Modell einer modernen Welt, in der animistische Dschungel-Weisheiten neben janusköpfigen Großstadt-Utopien existieren. Er erzählt von besitzlosen indigenen Völkern, flieht mit Sklaven von Zuckerrohrplantagen, stößt im Regenwald auf ein Opernhaus, stöbert Götter und Helden ohne Charakter auf, bewundert Sakralkunst der Barockstädte und Oscar Niemeyers Retortenstadt Brasília.

Und er bestätigt: Gott ist ein Brasilianer, der gern lacht und tanzt, nicht nur zum Karneval.

Der beliebte Hörbuch- und Synchronsprecher Andreas Fröhlich lädt mit wandelbarer Stimme ein, Brasiliens Vielfalt zu entdecken und seinen übersprudelnden Klängen zu lauschen, u. a. Choro, Samba, Bossa Nova, Tropicália und klassischer Musik von Heitor Villa-Lobos.

Sprecher
Andreas Fröhlich
wurde 1965 in Berlin geboren. 1973 sprach er seine ersten Hörspielrollen, 1978 wurde er als Bob Andrews für die Hörspielserie Die drei ??? engagiert. Später folgten Fernseh-, Film- und Theaterauftritte, unzählige Hörbücher, Features und Livelesungen. Fröhlich schrieb mehrere Fernsehdrehbücher und ist als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig (u.a. deutsche Synchronfassungen von Per Anhalter durch die Galaxis, King Kong und Der Herr der Ringe). Im Kino hört man Andreas Fröhlich regelmäßig als Stimme von John Cusack, Ethan Hawke und Edward Norton. Seit März 2009 erscheint beim Label Lauscherlounge Records mit der Edition Handverlesen von Andreas Fröhlich seine eigene Hörbuchreihe. Dort erschien auch das Hörbuch Doppler, für das er 2010 in der Kategorie Bester Interpret mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet wurde.

Autor
Der in Berlin lebende Autor Andreas Weiser studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie und ist seit 1981 als Journalist und Musiker tätig. Für die ARD produzierte er zahlreiche Features, Hörspiele, Dokumentarfilme und weitere Fernsehbeiträge. Als Musiker (Perkussion und Komposition) realisierte er insgesamt 28 CD-Produktionen sowie diverse Film-, Hörspiel- und Theatermusiken.
Andreas Weiser ist durch zahlreiche Reisen nach Brasilien ein profunder Kenner der tropischen Kultur und berichtet mit viel Sachkenntnis und Herzblut über Land und Leute. Für WDR-Radiofeature „Wo die Nacht den Tag verbrennt – Überleben in Rio de Janeiro“ wurde er mit dem Journalistenpreis Entwicklungspolitik ausgezeichnet. Andreas Weiser ist Autor des Hörbuchs „Brasilien hören“.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login