Braune Erde


Braune Erde
Autor: Daniel Höra
220 Seiten, TB.
Bloomsbury
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
ISBN 978-3-8333-5099-3

Ben wohnt bei seiner Tante in einem Dorf in Mecklenburg. Er will weg, wie alle anderen, denn hier ist nichts los. Doch plötzlich kommt Leben ins Dorf: Zwei Familien ziehen ins alte Gutshaus und richten es her. Sie haben altdeutsche Namen, bringen einen neuen Gemeinschaftssinn in den Ort und nehmen Ben herzlich auf.

Ben ist fasziniert von Reinhold, dem Anführer, und will ihm imponieren. Also schließt er sich den Zwillingen Konrad und Gunter an, streift mit ihnen durch die Gegend und verbringt seine Freizeit mit Schießübungen und konspirativen Treffen. Doch was lange nach ungefährlichen Spielchen aussieht, entpuppt sich als hochgradig explosiv, und nicht nur Ben muss um sein Leben bangen.

Autor
Daniel Höra
, geboren in Hannover, wuchs in einer Hochhaussiedlung am Stadtrand auf. Er machte in seiner Jugend selbst Erfahrungen mit Polizei und Justiz. Nach der Schule arbeitete er am Fließband, war Möbelträger, Altenpfleger und Taxifahrer. Er holte das Abitur nach und versuchte sich erfolglos als Student. Seit einigen Jahren lebt und arbeitet er als TV-Redakteur in Berlin.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login