Brendan Reilly „The Life Of Reilly“

Brendan_Reilly_The-Life-of-Reilly_AlbumFür Brendan Reilly steht 2016 komplett im Zeichen seines neuen Albums „The Life Of Reilly“. Das Album ist eine gefühlvolle Rückkehr zu seinen Jazz-Wurzeln. Es entstand in Zusammenarbeit mit wundervollen UK-Künstlern wie Eska, Natalia Williams, Gwyneth Herbert und Tom Cawley und einer fantastischen Band inklusive Troy Miller am Schlagzeug, ein aufstrebender Produzent und musikalischer Leiter (Laura Mvula, Amy Winehouse).

Nach Jahren auf Tour mit anderen Bands wollte Brendan Reilly nun endlich sein eigenes Statement als Künstler abgeben. Es dauerte zwar eine Weile, bis ihm klar wurde, welche Richtung das Album einschlagen sollte. Als er dann aber anfing daran zu schreiben, realisierte er schnell, dass er zu seinem Jazz-Hintergrund zurückkehrt musste, wenn das Album ihn als Mensch und Künstler ehrlich widerspiegeln sollte. Dazu eine Prise Soul, R&B, Latin Music und ein Hauch von Pop. Ähnlich anderer Musik, die heute in der Jazz-Welt so populär ist wie Gregory Porter, Robert Clasper, Snarky Pups, Diane Reeves, Esperanza Spaling, etc.

Darüber hinaus war es Brendan sehr wichtig mit großartigen Londoner Autoren und Künstlern zusammen zu arbeiten, die glücklicherweise zu seinen Freunden und Kollegen gehören. Das Album ist auch ein London-Album.

Startpunkt der Albumproduktion war eine Crowdfunding-Kampagne seiner Fans und Freunde. Im Anschluss ging es für zwei Tage ins Studio des Drummers Troy Miller um die Band aufzunehmen. Danach folgte eine Woche Gesangaufnahme und Layering in den Quiet Money Studios in Hastings, England.

„The Life Of Reilly“ besteht zu einer Hälfte aus Original-Material und zur anderen aus Cover-Songs. „Mir wurde gesagt, dass das Album etwas für jeden enthält. Ich hoffe, das stimmt und dass Menschen überall auf dem Globus so viel Spaß daran haben wie ich bei der Produktion hatte. Ich kann das nächste Album kaum erwarten“, sagt Brendan.

Anfang 2016 hat Brendan Reilly bereits Disclosure auf ihrer Europa Tour als Support begleitet und wird auch bei den anstehenden US-Daten wieder mit dabei sein.

Tracks
1 E.S.P. (feat. Tom Cawley)
2 Win You Over
3 Lovin‘ You
4 You Don’t Know What Love Is
5 Interlude: Zingaro (Retrato Em Branco e Preto)
6 How to Forget
7 Higher
8 Sabor a Mi
9 Love Will Save the Day
10 Me Against Myself
11 Famous (feat. Gwyneth Herbert)

Brendan Reilly „The Life Of Reilly“
Troubadour Music

You must be logged in to post a comment Login