Cal

CalDiogenes-Verlag_300dpiDer junge katholische Arbeitersohn Cal McClasky wohnt in einer protestantischen Wohnsiedlung in Nordirland. Sein Umfeld beschränkt sich auf Bekannte aus der katholischen Separatistenbewegung IRA, für die er gelegentlich Aufträge ausführt.

Die Faszination, die das Mädchen aus der Bücherei auf Cal ausübt, wird zur Besessenheit, als er ihren Namen, Marcella, hört. Wie würde sie reagieren, wenn sie erführe, wer er wirklich ist? Anstatt zu fliehen, versucht Cal, ihr näherzukommen, um seine Schuld an ihr wiedergutzumachen. Als er sie zum Lachen bringt, kann er sein Glück kaum fassen.

Von Liebe zu sprechen, das weiß er, erfordert Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, aber das hat Zeit.

Autor
Bernard Mac Laverty
, geboren 1942 in Belfast, studierte während seiner Arbeit als Medizinallaborant Englisch und arbeitete später als Lehrer. Für sein Buch ›Geheimnisse und andere Erzählungen‹ erhielt er den Scottish Arts Council Book Award, seine Romane ›Cal‹ und ›Lamb – der Ausgeflogene‹ wurden erfolgreich verfilmt. Bernard Mac Laverty lebt heute in Glasgow.

Cal
Autor: Bernard Mac Laverty
240 Seiten, TB.
Diogenes
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
sFr 16,00 (UVP)
ISBN 978-3-257-21387-4

You must be logged in to post a comment Login