Callcenter


Callcenter
Autor: Sebastian Thiel
288 Seiten, TB.
Schwarzkopf & Schwarzkopf
Euro 9,95 (D)
ISBN 978-3-86265-165-8

Nahezu jeder hat schon mit ihnen zu tun gehabt und sich über ihre lästigen Anrufe nach Feierabend geärgert ? die Callcenter-Mitarbeiter. Rund 520.000 Menschen arbeiten in Deutschland in fast 7000 Callcentern. Ob Umfragen, Werbung für Telefontarife, Möbelbestellungen oder Behördenanfragen: Hotlines sind aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Allerdings haben unseriöse Unternehmen den Ruf des Telefonservice ruiniert. Viele Menschen verbinden deshalb vor allem Spam-Anrufe und Dumpinglöhne mit der telefonischen Kundenbetreuung. Doch wie sieht es eigentlich am anderen Ende der Warteschleife aus? Was sind das für Menschen, die in einer Branche arbeiten, die zwar boomt, aber mit einem negativen Image zu kämpfen hat? Und was erlebt man, wenn man Tag für Tag seine Zeit in einem Callcenter vertelefoniert?

Eigentlich wollte Andreas Seifeld mit 28 sein Studium beendet haben und in einem großen Unternehmen einen Haufen Leute dirigieren. In einer großen Firma arbeitet er tatsächlich ? doch nicht am oberen Ende der Hierarchie, sondern als Callcenter-Agent.

Zwischen Warteschleife, Kalt-Akquiseanrufen und nervenden Kunden erlebt er, was es heißt, Teil der modernen Dienstleistungsgesellschaft zu sein. Die Teamleiter behandeln ihre Untergebenen wie moderne Sklaven, die Aufstiegschancen tendieren gegen null und der Kunde ist nicht König, sondern lediglich eine Nummer. Obwohl er seinen Job hasst, gelingt Andreas der Absprung nicht.

Nach einem selbstverschuldeten Unfall im nicht genehmigten Urlaub braucht Andreas dringend Geld. Als das Callcenter dann auch noch ins Ausland verlegt werden soll, kann ihn nur ein genialer Einfall retten. Doch dafür muss er selbst zu einem der verhassten Teamleiter aufsteigen ?

Autor
Sebastian Thiel
wurde 1983 am Niederrhein geboren und arbeitet als freier Autor. Nach mehreren historischen und Kriminal-Romanen legt er mit »Callcenter« einen autobiografischen Roman vor. Durch die mehrjährige Arbeit in einem Callcenter kennt der Autor die internen Abläufe ganz genau und hat mehr als eine skurrile Begebenheit zu erzählen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login