Carel Kraayenhof & Juan Pablo Dobal „Hotel Victoria“

hotel-victoriaSeit 2011 spielt Carel Kraayenhof neben weiteren Projekten auch mit dem argentinischen Pianisten Juan Pablo Dobal im Duo.

Der 1964 in Buenos Aires geborene Wahl-Holländer hat seine Wurzeln im klassischen Piano, befasst sich seit seiner Studienzeit auch und vor allem mit der musikalischen Tradition seines Heimatlandes. Das Duo wechselt dabei seine faszinierenden Interpretationen polyrhythmischer argentinischer Folklore mit eigenen Kompositionen ab. Dabei gelingt ihnen der Wechsel zwischen dem Sound eines stürmischen Orchesters und dem feinsinnigen kammermusikalischen Spiel von Tangos und Milongas mühelos.

„Hotel Victoria“- ein Tango, der diesem Album seinen Namen gab, stammt aus dem Jahr 1906 aus der Feder von Feliciano Latasa, der ihn nach dem berühmten Grand Hotel Victoria in Buenos Aires benannte. Der sagenumwobene Ort war Treffpunkt vieler Künstler und Musiker, die ihr Glück in der großen Stadt versuchten und auf ihren Durchbruch hofften.

Das Hotel als Hafen für reisende Musiker. Ein Musikerleben ist ein verrücktes, schönes Leben, das Leben eines „loco lindo“!“

Tracks
1 Vamos a chayar (vidala chayera)
2 La equivoca (chacarera)
3 Enny (valsecito)
4 Sudamerica (cancion litoralena)
5 Aire de cueca
6 Charlotte (balada)
7 Te vas milonga (milonga)
8 La carbonera (chacarera)
9 Hotel victoria (tango)
10 Nata blanca (aire de zamba)
11 Loco lindo (milonga)
12 Luna de arrabal (vals criollo)
13 Frieda’s milonga (milonga campera)
14 Opera 79 (milonga)
15 Candombe sin esclavos
16 Adios nonino (tango)

Carel Kraayenhof & Juan Pablo Dobal „Hotel Victoria“
O-Tone Music

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login