Casablanca

Casablanca von Nargisse Benkabbou Marokko – Ein traumhaftes Sehnsuchtsland.

Neben der magischen Landschaft, den bunten Souks und der herzlichen Gastfreundschaft besticht Reisende besonders das marokkanische Essen. Vor allem in Casablanca verschmilzt die Küche der Berber und Araber mit europäischen und schwarzafrikanischen Einflüssen zu un-glaublich vielseitigen Gerichten.

Das Essen steht bei allen gesellschaftlichen Anlässen und Feiern im Mittelpunkt und gilt als geheiligter Akt, der die Familie und Freunde zusammenbringt. Nargisse Benkabbou, in Brüssel geboren und aufgewachsen, wurde diese Leidenschaft von ihren marokkanischen Eltern bereits in die Wiege gelegt. Die Köchin kombiniert in ihrem Kochbuch “Casablanca” authentische, marokkanische Aromen mit zeitgenössischen, westli-chen Gerichten, um einfach umzusetzende Rezepte für den Alltag zu schaffen.

„Für mich reflektiert diese Verschmelzung die Welt und die Zeit, in der wir leben.“ Ihr Buch enthält 100 Rezepte von Artischocken-Tajine über Pfirsich-Rindfleisch-Eintopf mit Ras-El-Hanout bis hin zu Schokoladenpudding mit marokkanischem Minztee versetzt. Dabei hat die Autorin darauf geachtet, dass die verwendeten Zutaten problemlos erhältlich sind.

Autorin
Nargisse Benkabbou
wuchs in Brüssel in einer stark kochbegeister-ten Familie auf, die ihre marokkanischen Wurzeln kontinuierlich för-derte. Nachdem sie in Brüssel und Paris gelebt hatte, zog Nargisse vor einigen Jahren nach London, wo sie nach einer Ausbildung an der Leiths School of Food and Wine begann, zu bloggen und ihre marok-kanischen Rezepte “mit dem gewissen Etwas” zu teilen. Ihre Arbeit umfasst heute Rezeptentwicklung, Foodfotografie, Kochkurse und Auftritte als Gastköchin. Sie hat ein starkes Gespür für die traditio-nelle marokkanische Küche, ihr Ziel ist es jedoch, die marokkanische Küche weiterzuentwickeln und frischen Wind hineinzubringen.

Casablanca
Authentische Rezepte aus Marokko
Autorin: Nargisse Benkabbou
224 Seiten, ca. 120 Farbfotos, gebunden
Format: 19,0 x 23,5 cm
südwest
Euro 25,00 (D)
Euro 25,70 (A)
sFr 35,90 (UVP)
ISBN 978-3-517-09733-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login