Buch-aktuell

Schicksalstage am Fjord

Schicksalstage am Fjord

Trodheim 1942-1945. Sofie Berg veröffentlicht zeitgeschichtlichen Roman über eine norwegische Familie unter deutscher Besatzung – Inspiriert von einer wahren Geschichte. Am 9. April 1940 begann mit der Invasion der deutschen Wehrmacht in Norwegen eine fünf Jahre andauernde Besetzungszeit, die das Land in zwei Lager spaltete. Zwischen Kollaboration und Widerstand litt vor allem das Familienleben. Wer sich dem falschen Lager zuwandte, galt als Verräter. Welche Ausmaße dies nach sich zog, zeigt die Hamburger Autorin Sofie Berg ihren neuen Roman »Schicksalstage am Fjord«. Darin gerät die junge Ingrid Bakken in einen Strudel der Missgunst und Verachtung. Ihr Leben zwischen den Fronten nimmt eine dramatische Wendung, als sie sich in einen deutschen Soldaten […]

Lonely Planet Brasilien

Lonely Planet Brasilien

Mit dem Lonely Planet Brasilien auf eigene Faust durch das Land der vielen Geheimnisse! Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf 795 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Museen und Clubs in São Paulo, Strände in Rio de Janeiro, smaragdgrüne Tauchreviere und ein Opernbesuch mitten im amazonischen Regenwald. Das Experten-Team um Regis St. Louis war über ein Jahr lang unterwegs, um Unterkünfte und Restaurants für jeden Geldbeutel zusammen zu stellen: von der Hängematte auf dem Amazonasschipper über B&Bs in der favela […]

Propaganda

Propaganda

John Glueck ist im Krieg. Tief in Deutschland, im dunklen Hürtgenwald in der Eifel, 1944. Vor kurzem noch war er Student in New York, voller Liebe zur deutschen Kultur seiner Vorfahren; dann, als Offizier bei Sykewar, der Propaganda-Abteilung der US-Army, traf Glueck in Frankreich sein Idol Ernest Hemingway. Für ihn zieht Glueck in den scheinbar unbedeutenden, doch von der Wehrmacht eisern verteidigten Hürtgenwald bei Aachen. Er entdeckt das Geheimnis des Waldes, als eine der größten Katastrophen des Zweiten Weltkriegs beginnt: die «Allerseelenschlacht» mit über 15 000 Toten. Was kann John Glueck noch retten? Sein Kamerad Van, der waldkundige Seneca-Indianer? Seine halsbrecherischen Deutschkenntnisse? Ein Wunder? Niemand trat unverändert wieder aus dem […]

Baedeker SMART Kuba

Baedeker SMART Kuba

Der „Baedeker SMART Kuba“ führt mit perfekten Tagesprogrammen durch alle Regionen und zeigt die beliebtesten Attraktionen, jeweils mit Tipps für kleine Pausen in Cafés, Restaurants oder Bars. Den Auftakt bilden die TOP 10 Kubas: die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben muss, von der absoluten Nummer eins bis zur nicht mehr ganz so wichtigen Nummer zehn. Erleben, was Kuba ausmacht – dabei helfen die Tipps des „Kuba Gefühls“, zum Beispiel Abtauchen in das kubanische Korallenriff, Salsa tanzen in den vielen Clubs, eine Chevy-Tour (nicht nur für Oldtimerfans) oder einen Mojito selbst zubereiten – so lässt sich ein Hauch des Kuba-Feelings aus dem Urlaub auch später zu Hause noch erleben. […]

Der Store

Der Store

Du bekommst alles im Store. Aber es hat seinen Preis. Der Store liefert alles. Überallhin. Der Store ist Familie. Der Store schafft Arbeit und weiß, was wir zum Leben brauchen. Aber alles hat seinen Preis. Paxton und Zinnia lernen sich bei Cloud kennen, dem weltgrößten Onlinestore. Paxton hat dort eine Anstellung als Security-Mann gefunden, nachdem sein Unternehmen ausgerechnet von Cloud zerstört wurde. Zinnia arbeitet in den Lagerhallen und sammelt Waren für den Versand ein. Das Leben im Cloud-System ist perfekt geregelt, aber unter der Oberfläche brodelt es. Die beiden kommen sich näher, obwohl sie ganz unterschiedliche Ziele verfolgen. Sie ahnen nicht, wie weit das Unternehmen geht, um die perfekte Welt […]

Der Hammer

Der Hammer

Mit 15 Jahren kommt der begabte Joseph Hammer an den Wiener Hof, wo er „Sprachknabe“, Dolmetscher, werden soll. Joseph lernt Türkisch, Arabisch, Persisch, wird nach Konstantinopel entsandt, erlebt den Feldzug gegen Napoleon in Ägypten, sieht, was er nur aus Büchern kannte. Sein Leben lang vermittelt er zwischen Orient und Okzident und ist doch nirgends zuhause. Dass die Welt sein Genie nicht erkennt, schmerzt ihn. Er muss wohl erst etwas ganz Großes leisten: ein vollständiges Exemplar der Geschichten aus 1001. Nacht finden und übersetzen. Ein Leben zwischen dem Morgenland und dem genauso fremden Wien um 1800, Stermann erzählt es mit sanfter Ironie: ein mitreißender Roman um ein großes Thema: Die Sucht […]

Brauner Nebel

Brauner Nebel

Mit der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler begann im Jahr 1933 eine Terrorwelle ungeahnten Ausmaßes. Die gezielte Propaganda und der Personenkult übertrugen sich schnell auf die Gesellschaft und prägten den Führer-Mythos in besonderem Maße. Eine wichtige Rolle nahm dabei auch die SA ein, die mit Gewalt ihre Gegner zum Schweigen brachte. Vor allem die Polizei musste sich dem totalitären System beugen und wurde sukzessive an seiner Arbeit gehindert. In diesen geschichtlichen Hintergrund bettet der Bamberger Autor Jörg Reibert seinen neuen Kriminalroman »Brauner Nebel« ein. Darin ermittelt Kriminalkommissar Franz Reinicke den Tod eines Häftlings des Zellengefängnisses Moabit. Obwohl alles auf den verurteilten Doppelmörder und SA-Gefolgsmann Emil Bachmann hinweist, soll Reinicke seine Ermittlungen […]

Vor dem großen Sterben

Vor dem großen Sterben

Der Überraschungsangriff der deutschen Wehrmacht am 1. September 1939 auf Polen, zugleich auch der Beginn des Zweiten Weltkriegs, gehört noch heute zu den größten, geheimen Militäroperationen der Geschichte. Diese streng bewachten Pläne HiItlers nehmen in Bernward Schneiders neuem Kriminalroman »Vor dem großen Sterben« eine besondere Rolle ein. Im Berliner Sommer 1939 geraten sie durch die als Varieté-Tänzerin getarnte Agentin Marion Bendt in Umlauf. Doch jeder, der damit in Berührung kommt, muss mit dem Leben bezahlen. Für Marion beginnt eine wahre Odyssee, bei der sie sich immer tiefer in das Netz ihrer Feinde verstrickt. Dabei finden sich die LeserInnen in einem trügerischen Szenario wieder, in dem man niemandem vertrauen kann. Gekonnt […]

Dead Lions

Dead Lions

Zwei Agenten von Slough House, einem Abstellgleis des MI5, erhalten den Auftrag, einen russischen Oligarchen zu beschützen, den der britische Geheimdienst als Informanten gewinnen will. Gleichzeitig wird ein ehemaliger Spion aus kalten Kriegszeiten tot aufgefunden, angeblich infolge eines Schlaganfalls. Bei beiden Fällen spielen russische Schläfer eine wichtige Rolle: ›Dead Lions‹. Ausgerechnet die Agenten, denen keiner etwas zutraut, sind beim Erwachen der Löwen dabei. Slough House, das ist der Ort, an den Agenten des Geheimdiensts MI5 in London verdammt werden, die bei ihrer Arbeit versagt haben. Alle sind Einzelgänger, alle wollen wieder zurück in den aktiven Dienst in Regent’s Park, und dafür würden sie absolut alles tun: sogar mit den anderen […]

Die Tote in der Henkersgasse

Die Tote in der Henkersgasse

Atmosphärisch und spannend: Astrid Fritz lässt das mittelalterliche Freiburg wiederauferstehen. Die beliebte, charmant-energische ehemalige Begine Serafina ermittelt in ihrem fünften Fall in Freiburg. Die Erfolgsautorin Fritz nimmt einen historischen Fall als Grundlage für den spannenden, atmosphärischen Roman. Im Mai 1417 liegt in der düsteren Henkersgasse eine junge Frau mit eingeschlagenem Schädel, das Gesicht mit einem falschen Muttermal am Kinn seltsam geschminkt. Die reiche Kaufmannsgattin ist eines gewaltsamen Todes gestorben. Serafina, Frau des Arztes Achaz, findet in der missgünstigen Hausmagd des Witwers eine erste Verdächtige, der eine weitere Spur folgt. Damit nicht genug, führt Serafinas Bruder nichts Gutes im Schilde, und Stadtapotheker Jonas will ihre Armenapotheke schließen. Serafina hat alle Hände […]

1 2 3 2.467