Buch-aktuell

DuMont Bildband Reise zum Mond

DuMont Bildband Reise zum Mond

Sie ist die längste Reise, zu der die Menschheit je aufgebrochen ist, und gefahrvoller als jede Expedition zuvor: Die Reise zum Mond. Von den todbringenden V1 und V2 Raketenprogrammen der Deutschen im 2. Weltkrieg, die die Grundlagen für spätere Mondraketen lieferten über die Apollo-Missionen bis zu den neuesten Mondambitionen der Chinesen, Japaner und Europäer. Dieser Band nimmt uns mit auf die ganze Reise, in atemberaubenden Fotos, faszinierenden Erinnerungsstücken – wie dem Apollo 11 Missionsreport – und mit Augmented Reality zum Leben erweckten Modellen, Filmen und O-Tönen. Die ganze Welt sah zu, als Neil Armstrong am 21. Juli 1969 zum ersten Mal den Mond betrat – jetzt lässt sich der Wettlauf […]

Der Pakt

Der Pakt

Stalin, Hitler und die Geschichte einer mörderischen Allianz. Im Zweiten Weltkrieg waren Nazideutschland und Stalins Sowjetunion nicht nur erbitterte Gegner, sondern vorübergehend auch Verbündete. Der Pakt war mehr als das politische Zweckbündnis, das Hitlers Überfall auf Polen erlaubte und den Krieg für die Sowjetunion hinauszögerte. Seine Wirkung blieb nicht auf Osteuropa beschränkt, auch wenn beide Mächte ihren Gewaltfuror dort entfesselten. Der „Hitler-Stalin-Pakt“ gilt noch heute meist als historischer Unfall oder bestenfalls als Präludium zum „eigentlichen“ Krieg, der mit Hitlers Überfall auf die Sowjetunion begonnen habe. Dabei ermöglichte die Zusammenarbeit der beiden Diktatoren nicht nur den Kriegsbeginn in Europa, sondern veränderte in zweiundzwanzig Monaten die politische Landkarte des Kontinents von Grund […]

Die Untermieterin

Die Untermieterin

Die junge Woilka studiert in Tschenstochau, wohnt in einem Kloster, wo sie sich vor der traumatisierten Oberin schützen muss, und sucht Herrn Kamil, einen etwas älteren Ethnologen, in den sie sich verliebt hat. Da taucht er eines Tages unverhofft auf, auf der Suche nach ihr… Ein komischer, anarchischer und erotischer, weiblicher Bildungsroman, angesiedelt in den neunziger Jahren in Tschenstochau, ein rasantes, lustiges und wildes Lesevergnügen, voll Poesie und heißer Liebe. Eigentlich ist Wiolka, die aus ihrem Dorf Hektary zum Studium ins nahe gelegene Tschenstochau ziehen will, auf der Suche nach Herrn Kamil, dem zehn Jahre älteren Ethnologen, der in ihrem Heimatdorf polnische Folklore gesammelt hat. Wiolka hat sich unsterblich in […]

Beim Schrei des Falken

Beim Schrei des Falken

In Damaskus wird der Leibarzt von Baschar al-Assad erschossen, er ist schon das vierte Opfer aus dem engsten Umkreis des Diktators. Aber auch auf den Anführer der syrischen Opposition wird ein Anschlag verübt. Filmaufnahmen zeigen, dass sich der Journalist David Jakubowicz in nächster Nähe aufgehalten hat. Da ein deutsches Sicherheitsunternehmen in die Vorgänge involviert ist, beginnt Tilda Hansson, die Chefin der Anti-Terror-Abteilung des BND, die Fäden zu entwirren – mit Hilfe von Jakubowicz. Denn alle Spuren deuten auf seinen Freund, einen untergetauchten Militärfotografen mit Decknamen Ceasar. Was weiß Jvon den Anschlägen in Syrien? Alle Spuren deuten auf seinen Freund, einen untergetauchten Militärfotografen mit Decknamen Caesar. Und welche Interessen verfolgt der […]

Geschichte der Kreuzzüge

Geschichte der Kreuzzüge

Steven Runcimans „Geschichte der Kreuzzüge“ ist ein Meisterwerk der erzählenden Geschichtsschreibung. Mit großem historischen Atem schildert es eines der dramatischsten Kapitel der mittelalterlichen Geschichte. Runcimans Behandlung und Darstellung des Stoffes haben bis heute Geltung. Die souveräne Behandlung des Stoffes und die glänzende Darstellung dürfen bis heute als unübertroffen gelten. Autor Steven Runcimans (1903-2000) gehört zu den bedeutendsten Historikern der Kruezzüge un des Byzantinischen Reiches. Er lehrte Byzantinische Kunst an der Universität Istanbul und war von 1960 bis 1975 Präsident des Britischen Archäologischen Instituts in Ankara. Geschichte der Kreuzzüge 9. Auflage 2019 Autor: Steven Runcimans 1.338 Seiten mit 15 Karten, gebunden C.H.Beck Euro 24,95 (D) Euro 25,70 (A) ISBN 978-3-406-74169-2

Das Kino am Jungfernstieg

Das Kino am Jungfernstieg

November 1946: Die Film-Cutterin Lili Paal kehrt aus Berlin in ihre Heimatstadt Hamburg zurück. In der im Krieg zerbombten Innenstadt besitzt ihre Mutter ein ehemals glamouröses, nun wenig erfolgreiches Kino, das Lilis Halbschwester Hilde und deren Mann unbedingt schließen möchten. Lili will keinesfalls aufgeben, wurde im elterlichen Lichtspielhaus doch ihre Leidenschaft für den Film geweckt. Gleichzeitig sucht sie nach den Negativen eines im Krieg verschollenen Streifens, den sie restaurieren möchte. Dabei lernt Lili sowohl den smarten britischen Offizier John Fontaine als auch den charismatischen Regisseur Leon Caspari kennen. Bringt der gesuchte Film Licht in einen mysteriösen Todesfall, der Lili mehr betrifft, als sie ahnt? Band 1 einer großen Familiensaga um […]

Mord am Borsigplatz

Mord am Borsigplatz

Der einflussreiche und nicht unumstrittene Chef einer großen Autohauskette wird brutal im Dortmunder Rombergpark ermordet. Eine Zeugin konnte den flüchtigen Täter jedoch bestens beschreiben. Schon bald scheint der Fall abgeschlossen zu sein. Doch Universitätsdozent Philo hat den Tatverdächtigen, einen Kollegen, zur Tatzeit an einem anderen Ort gesehen. Gemeinsam mit seinem Freund Raster versucht er die Hintergründe aufzudecken und stößt dabei auf eine Mauer des Schweigens. Sabine bekommt durch Zufall einen anderen Zugang zu der Familie des Opfers. Doch auch hier verbergen dunkle Geheimnisse einer zerstrittenen Familie den Blick auf die Lösung des Falls. Das Trio bekommt diesmal Hilfe von einer jungen Polizistin, die mit den offiziellen Untersuchungen der Behörden nicht […]

Tödlicher Betrug

Tödlicher Betrug

Der Dieselskandal erschütterte die Automobilbranche bis ins Mark und zwang die Politik zum Handeln. Der Betrug an Millionen von Kunden, eine Musterfeststellungsklage und Fahrverbote in vielen deutschen Innenstädten sind nur wenige Beispiele für die weitreichenden, noch längst nicht absehbaren Konsequenzen der illegalen Manipulationen. Diese beleuchtet auch Matthias P. Gibert in seinem neuen Kriminalroman »Tödlicher Betrug«. Darin wird der Tod eines Werksleiters in Baunatal zum Spießrutenlauf für die Kassler Kommissare Thilo Hain und Pia Ritter. Der vermeintliche Unfall stellt sich schnell als Mord heraus und führt die Ermittler mitten hinein in die Abgründe des Dieselskandals. Dabei gewährt der Autor den LeserInnen einen Blick hinter die Kulisse einer krisengebeutelten Branche, die ihre […]

Ehrensache, Jeeves!

Ehrensache, Jeeves!

Wodehouse-Fans können aufatmen! Weiter geht’s mit Herrn Bertie und seinem getreuen und über die Maßen gebildeten Diener Jeeves – und der ganzen Entourage aus der zauberhaften Welt des degenerierten Adels. Wieder einmal steht alles kopf im Leben von Bertie Wooster: Durch ein von ihm ausgelöstes Missverständnis droht die Verlobung von Gussie Fink-Nottle und Madeline zu platzen, Tante Dahlia schwafelt von einem silbernen Sahnekännchen in Form von einer Kuh, das er einem Antiquitätenhändler madig machen soll, und ein alter Freund erwartet ein Ständchen über die Freuden der Liebe von ihm. Eine Situation, die nur Jeeves aufzulösen weiß, für ihn eine Ehrensache … Autor P.G. Wodehouse, geboren 1881 in Guildford, Surrey, starb […]

Kieloben

Kieloben

Durch einen Zufall entdecken Inga und Mette, die eine aus Berlin, die andere aus Norwegen, dass ihr Leben durch die Geschichte ihrer Eltern schicksalhaft verwoben ist. Ihr Aufbruch zueinander wird zu einer wahrhaften Seelenreise und führt sie an Grenzen, die sie gar nicht erkunden wollten: Sehnsucht stößt auf Angst, Missverständnisse lauern überall. In diesem deutsch-norwegischen Familienroman stecken die Lesenden einmal in Ingas, dann wieder in Mettes Kopf. Spannungsreich und einfühlsam schildert Karin Nohr Wendepunkte im Leben zweier Frauen und berührt dabei wunde Punkte zweier Nationen. Autorin Karin Nohr ist in Hamburg geboren, studierte Literaturwissenschaft und Psychologie und bildete sich in in klassischem Gesang fort. Sie promovierte mit einer musikpsychologischen Arbeit […]

1 2 3 2.429