Bildbände

Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus

Bilder einer Stadt im Nationalsozialismus

Der Bildband eröffnet einen neuen Blick auf die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus. Die zum großen Teil bislang unveröffentlichten Bilder stammen vor allem aus dem einzigartigen Fotobestand des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln. Sie zeigen Aufstieg und Machtübernahme der Nationalsozialisten, das Alltagsleben und die Etablierung der Herrschaft in der selbsternannten „Metropole des Westens“, Krieg und Kriegsgesellschaft bis zur völligen Zerstörung der Stadt. Neben Abbildungen von offiziellen Inszenierungen der Macht bieten zahlreiche private Aufnahmen sehr persönliche Blicke auf die Stadt. Die Bilder machen deutlich, wie tief der Nationalsozialismus in das Leben der Kölnerinnen und Kölner hineinwirkte. Die Fotografien stammen überwiegend aus dem einzigartigen Bildbestand des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln. Lediglich einige Aufnahmen sind […]

Das Hamburg Album

Das Hamburg Album

Eine Bilderreise durch die Hansestadt 1960–1990. Die Reeperbahn in den 60er Jahren: Stefan Aust und Henryk M. Broder treffen sich zur Redaktionssitzung im »Cuneo«. Helmut Schmidt rettet Hamburg in der Sturmflut. Erinnern Sie sich noch an die Eröffnung der Alsterschwimmhalle 1971, bei der neben dem Becken ein ordentliches Orchester aufspielte? Oder an die rebellischen 80er Jahre? Brokdorf, Hafenstraße und die Rote Flora? In beeindruckenden Bildern der Fotografen Günter Zint, Baernd Fraatz und vieler anderer erzählt „Das Hamburg Album“, was die Hansestadt zwischen dem ersten Auftritt der Beatles und dem Fall der Mauer bewegte. Gespickt mit Anekdoten und Zeitzeugenberichten begeben wir uns auf eine spannende Zeitreise durch drei bewegte Jahrzehnte Hamburgs. […]

166 Tage im All

166 Tage im All

Bildband von Alexander Gerst gibt Einblick in den Weltraum und auf die Erde. »Es ruckelt ein wenig, der Schub drückt uns plötzlich sanft, aber bestimmt in die Sitze, zunächst nur so stark wie im Flugzeug beim Start. Wir heben ab.« Mit diesen Worten beschreibt Alexander Gerst den Beginn des bis dahin größten Abenteuers seines Lebens – ein halbes Jahr auf der Raumstation ISS. Insgesamt 2566 Mal kreiste er um die Erde, mehr als 160 Experimente führte er mit seiner Mannschaft durch und über sechs Stunden schwebte er im Raumanzug im Kosmos. Der Bildband 166 Tage im All (Frederking & Thaler Verlag) dokumentiert Erlebnisse, Herausforderungen und Glücksmomente der 40. und 41. […]

Lovers and Madmen

Lovers and Madmen

Zwei Jahre nach seinem letzten Werk GLYMPSTORYS hat das Warten ein Ende: Roy Stuart präsentiert uns LOVERS AND MADMEN. Größer, umfangreicher, verführerischer und subversiver, aber auch persönlicher als zuvor, ist es die Fortsetzung seines Abenteuers – einer Geschichte, die er bereits über sechs Bände (in einer Gesamtauflage von 600.000 Exemplaren) weltweit erzählen konnte. Roy Stuart ist der Meinung, dass man Sex, Fotografie und Film nicht der Porno-Industrie überlassen sollte. So liegt auch diesem Band wieder eine 60-minütige DVD bei, mit Sequenzen aus der „Glimpse“-Serie des Meisters und einem langen und heißen Beitrag zur Hauptstory des Buches. Das Abenteuer endet also nicht mit der letzten Buchseite, sondern findet die logische Fortsetzung […]

Born wild in Berlin

Born wild in Berlin

Oliver Raths Bilder reichen von spontanen Aufnahmen bis hin zu konzeptionellen Werken. Seit 2010 wohnte er in Berlin und sein zweites Buch Born wild in Berlin präsentiert ein sprühendes Feuerwerk an Dynamik, Provokation, Humor und Erotik. Auf seinem Blog wurden täglich neue Arbeiten veröffentlicht, die alle Facetten unseres Alltags zeigen, oft und gerne ein wenig „over the top“. Oliver Rath, geb. 14.04.1978 in Heidelberg, wuchs im Schwarzwald auf und hat sich in Freiburg bereits mit 20 Jahren als Musikproduzent auf eigene Beine gestellt. Seinen stark besuchten Fotoblog betreibt er seit 2008 und seine Galerie für Fotografie und moderne Kunst in Berlin seit 2012. Ein Schwerpunkt seiner Arbeiten sind Portraits (u.a. […]

Alltag in Berlin

Alltag in Berlin

So umfangreich ist das Alltagsleben in Berlin noch nie dargestellt worden! Der bekannte Historiker Hans-Ulrich Thamer und die ehemalige Leiterin der Fotosammlung des Berliner Landesarchivs, Barbara Schäche, haben aus über 1500 Bildern des Archivs die beeindruckendsten ausgewählt. Die historischen Aufnahmen zeigen, wie sich das städtische Leben in 100 Jahren völlig verändert hat. Ein Muss für jeden, der sich für Berliner Geschichte interessiert! Eine der größten Sammlungen Berliner Alltagsfotos, die jemals publiziert wurde. Jedes Bild wird kommentiert. Autoren Prof. Dr. Hans-Ulrich Thamer lehrte bis 2011 als Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Münster. Er hat verscheidene Ausstellungen u.a. am Deutschen Historischen Museum kuratiert und zahlreiche Bücher veröffentlicht. Bei […]

Cuba expired

Cuba expired

Von der Leichtigkeit des Seins. Der Glanz vergangener Zeiten und unaufhaltsamer Verfall liegen ganz nah beieinander in Werner Pawloks charmant morbidem Havanna. In diesem Bildband zeigen einst prächtige Paläste ihr verwittertes Antlitz. Obwohl die Szenerien menschenleer sind, spürt man die Vitalität der Habaneros und ihre unbändige Lebensfreude. Der bittersüße Geschmack einer versunkenen Welt, die dem Verfall anheim gegeben ist, schwingt leise mit. Ein einzigartiges Denkmal für Kuba: Orte, an denen die Zeit stehen geblieben ist. Zauberhafte Fassaden, Treppenhäuser, Höfe, Wohnräume in Havanna und Umgebung. Der Band in einer außergewöhnlichen Haptik mit bedrucktem Leinen. Bestimmt ein sehr beeeindruckendes Geschenk. Fotograf Werner Pawlok, 1953 in Stuttgart geboren, gründete 1977 als Autodidakt sein […]

National Geographic

National Geographic

Von bestechender Schönheit! Best of the Best: Neue Fotografien aus dem legendären National Geographic Archiv. Fotografien, die verzaubern, einzigartig und verblüffend. In fünf Kapiteln werden visuelle Wunder aus unserer Welt gezeigt, die man so bisher nur selten bis gar nicht gesehen hat. Ein Känguru, das augenscheinlich übers Wasser laufen kann, eine verborgene Inschrift in der Taschenuhr Abraham Lincolns, das kleinste Museum der Welt oder ein mystischer Wald voller blauer Glockenblumen. Dieser Fotoband ist eine Augenweide und jedes Bild ein Unikat! National Geographic 400 Seiten, gebunden, farbig Format: 22,5 x 27,1 cm National Geographic Euro 39,99 (D) Euro 41,20 sFr 48,50 (UVP) ISBN 978-3-86690-473-6

Welten aus Eis

Welten aus Eis

Gemäss neuen Studien werden bis Ende dieses Jahrhunderts die meisten Alpengletscher verschwunden sein. Denn seit 150 Jahren erwärmt sich das Klima und die Eisströme der Alpen schmelzen. Doch noch sind sie da, und wir geniessen als eine der letzten Generationen das Privileg, das alpine Wunder aus Eis zu erleben. Dieses Buch führt auf 35 Wanderungen zu den schönsten Gletschern der Schweizer Alpen: Von mächtigen Eisströmen wie dem Grossen Aletschgletscher oder dem Gornergletscher über die bekannten Ausflugsgletscher wie Vadret da Morteratsch und Rhonegletscher bis hin zum verborgenen Fornogletscher und dem unbekannten Glacier de Moiry. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Leidenschaft für diese Welten aus Eis, schuf die Fotografin und Autorin ein […]

Brücken

Brücken

Als Meisterwerke der Ingenieurskunst und architektonische Landmarken faszinieren Brücken die Menschen seit jeher, schließlich überbrücken sie nicht nur Schluchten, Täler, Flüsse oder Meerengen, sie verbinden immer auch zwei Orte miteinander. Brücken zeugen zudem stets von dem technischen Entwicklungsstand ihrer Zeit sowie dem Erfindungsreichtum und Wagemut ihrer Erbauer. Begleiten Sie die Autoren auf ihrer Reise zu den längsten, höchsten und beeindruckendsten Brücken und Aquädukten weltweit – von dem Puente de Alcántara, den Kaiser Trajan vor gut 2000 Jahren in Spanien errichten ließ, über den geschichtsträchtigen Ponte Vecchio, der den Arno im italienischen Florenz quert, bis hin zu den imposanten Bauwerken der Neuzeit wie der australischen Sydney Harbour Bridge oder dem schwindelerregend […]

1 2 3 28