Geschichte

Das sowjetische Jahrhundert

Das sowjetische Jahrhundert

Der große Osteuropa-Historiker Karl Schlögel lädt mit seiner Archäologie des Kommunismus zu einer Neuvermessung der sowjetischen Welt ein. Wir wussten immer schon viel darüber, wie „das System“ funktioniert, weit weniger über die Routinen des Lebens in außer gewöhnlichen Zeiten. Aber jedes Imperium hat seinen Sound, seinen Duft, seinen Rhythmus, der auch dann noch fortlebt, wenn das Reich aufgehört hat zu existieren. So entsteht, hundert Jahre nach der Revolution von 1917 und ein Vierteljahrhundert nach dem Ende der Sowjetunion, das Panorama eines einzigartigen Imperiums, ohne das wir „die Zeit danach“, in der wir heute leben, nicht verstehen können.Karl Schlögel ist dabei, wenn die Megabauten des Kommunismus eingeweiht und die Massengräber des […]

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Als im November 1918 in Deutschland die Throne fielen, spielte sich diese Revolution ohne Musik ab. Denn es gab keine revolutionären Lieder in deutscher Sprache, die allgemein bekannt gewesen wären. So konnte in den Zwanziger Jahren eine Melodie aus der russischen Arbeiterbewegung zur Hymne der deutschen Sozialisten aufsteigen: “Brüder, zur Sonne, zur Freiheit”. Eckhard John schildert, wie das Lied entstand und sich international verbreitete, wie es vom NS-Regime ebenso in Dienst genommen wurde wie vom Widerstand dagegen. Ursprünglich ein freiheitlich-oppositionelles Lied, wurde es in den sozialistischen Staaten zum Lied der Herrschenden. Mit dieser Wandelbarkeit spiegelt es die Geschichte des politischen Liedes im 20. Jahrhundert, die der Autor exemplarisch skizziert. Heute […]

Pompeji

Pompeji

Am 23. Oktober 79 n. Chr. lädt eine elegante Dame aus Herculaneum zu einem opulenten Fest in ihre Villa ein. Unter den Gästen ein ehrgeiziger Politiker, eine parkettsichere Schauspielerin, ein skrupelloser Geschäftsmann… die illustre Gesellschaft trifft sich zur heiteren Zerstreuung. Doch die größe Naturkatastrophe der Antike wird das bunte Treiben jäh beenden. Der bebende Vesuv begräbt die Stadt in einem höllischen Inferno unter vulkanischem Steinhagel, Asche und Lavaschlamm. Wie in einer Momentaufnahme konserviert schenkt uns Pompeji heute unvergleichliche Einblicke in das Leben der Römer. Auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse erzählt Alberto Angela einmalig anschaulich vom tragischen Ende der legendären Hafenstadt und ihrer Bewohner. Wir tauchen ein in die Atmosphäre auf […]

Kaisersturz

Kaisersturz

Es war eine politische Schicksalsgemeinschaft, die zum Scheitern verurteilt war: Kaiser Wilhelm II., der übermächtige Schwächling, Friedrich Ebert, der vermeintliche Retter, und Kanzler Prinz Max von Baden, der unvorhergesehene Anwärter auf den Kaiserthron. Mit großer szenischer Kraft erzählt Lothar Machtan von den Triebfedern der Hauptakteure im Herzen der Macht: von Leichtsinn und Dummheit, von Angst und Trotz, von Blindheit und Arroganz, von Feigheit und Versagen im Angesicht der schwersten Krise des deutschen Kaiserreichs. Statt mit klugen Problemlösungen aufzuwarten, ließen sie sich immer tiefer in ein Polit-Drama verstricken, über das erst am 9. November 1918 der Vorhang fiel. Autor Lothar Machtan ist emeritierter Professor für Neuere Geschichte an der Universität Bremen. […]

Die SPD

Die SPD

Biographie einer Partei von Ferdinand Lassalle bis Andrea Nahles. Ein Buch über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft einer Partei – pointiert, analytisch und spannend erzählt. Die SPD ist die älteste Partei Deutschlands. Wer die Sozialdemokratie verstehen will, muss ihre Geschichte kennen, ihre Höheflüge, ihre bitteren Niederlagen. Lebendig, kritisch und mit festem Blick auf die Gegenwart durchschreitet der Göttinger Politologe und Historiker Franz Walter die Biographie einer großen und doch oft unglücklichen Partei. Er porträtiert die Persönlichkeiten, die die einstmals verfolgte Vertreterin der Arbeiterbewegung und aktuelle Regierungspartei geprägt haben – und jene, die dieses fragile Erbe heute in ihren Händen halten: von August Bebel über Willy Brandt, Helmut Schmidt und Gerhard Schröder […]

Ketzerisches Venedig

Ketzerisches Venedig

Luthers Schriften lösten im Italien der frühen Neuzeit eine heftige und brisante Diskussion aus. Jede von der offiziellen katholischen Kirchenlehre abweichende Ansicht wurde als Irrlehre hart bestraft. Wer wegen seines evangelischen Glaubens von der Inquisition verfolgt wurde, entschied sich häufig für einen Widerruf und lebte seinen Glauben fortan im Geheimen. Gegenüber ausländischen Protestanten zeigte sich Venedig ungleich toleranter: Gottesdienste waren in den Vertretungen möglich, offizielle Kontrollen im Umfeld des “Fondaco dei Tedeschi” (dem deutschen Handelshaus) unterblieben. Der opulent gestaltete Führer stellt jene Orte vor, an denen die neue Botschaft des Evangeliums entstand, welche das Leben von Patriziern und Intellektuellen, Künstlern und einfachen Bürgern veränderte. Er erinnert an die ersten mutigen […]

Griechenlands Identität

Griechenlands Identität

Was ist Griechisch? Zum Stichwort “Griechenland” fällt jedem etwas ein: Homer, Mythologie, Olymp, Athen, Demokratie, Urlaub oder Eurokrise. Aber kennen Sie Griechenland wirklich? Und was macht nationale Identität überhaupt aus? Zwischen Antike und Gegenwart liegen über zweitausend Jahre, in denen sowohl Byzanz als auch das Osmanische Reich die griechische Kultur und Gesellschaft prägten. Das heutige Griechenland birgt kulturelle Schätze und Überraschungen, ehrliche Gastfreundlichkeit und eine sagenhafte Geschichte, die nach neuen Erzählern verlangt. So wie einst Homer: “Sage mir, Muse …” Ein Sachbuch, welches sich mit dem kulturellen Gedächtnis des Landes auseinandersetzt auf einer Reise durch die Geschichte Griechenlands. Autorin Ulrike Krasberg ist Kulturanthropologin und seit 1980 Bewohnerin des Dorfes Filia […]

Die kürzeste Geschichte Deutschlands

Die kürzeste Geschichte Deutschlands

Auf 250 Seiten einmal durch 2000 Jahre deutscher Geschichte: Überzeugend und souverän führt James Hawes von den alten Römern bis in die Gegenwart. Eine große Tour durch die Jahrhunderte, die in einer leidenschaftlichen Hommage an die Bundesrepublik endet. Der Sieg gegen die Römer im Teutoburger Wald, die barbarische Grausamkeit des Dreißigjährigen Kriegs, der Aufstieg des militaristischen Preußens im 18. Jahrhundert — wie Blitzlichter scheinen diese historischen Ereignisse in James Hawes’ fulminantem Parforceritt durch die deutsche Geschichte auf. Die alles beherrschende Frage, die sich wie ein roter Faden durch die Seiten zieht: Gehört das Herzstück Europas zum Westen oder zum Osten? Für Hawes ist klar, dass dieses Land zum Westen zählt. […]

Türme und Plätze

Türme und Plätze

Die Welt war schon immer vernetzt, sagt der renommierte Historiker Niall Ferguson. In seiner brillanten Analyse der sozialen Netzwerke seit der frühen Neuzeit zeigt er, welche politische und wirtschaftliche Rolle sie in der Weltgeschichte seit jeher spielen. Wir haben uns längst daran gewöhnt, in einer vernetzten Welt zu leben. Was wir oft übersehen: Soziale Netzwerke sind kein Phänomen der Gegenwart. Vielmehr haben Netzwerke aller Arten – die Aktivitäten auf den “Plätzen” – schon über Jahrhunderte hinweg die “Türme” der Herrschaftssysteme und Machtapparate beeinflusst oder gar zum Einsturz gebracht. Spanische Forscher und Eroberer stießen ganze Imperien in den Abgrund. Deutsche Buchdrucker untergruben das päpstliche Religionsmonopol. Spione, Banker, Wissenschaftler oder gar Freimaurer […]

Chronik der Geschichte Portugals

Chronik der Geschichte Portugals

Die Chronik der Geschichte Portugals stellt ihren Lesern den Verlauf der portugiesischen Geschichte in seinen grundlegenden Zügen vor und widmet sich in separaten Infokästen den wichtigsten Ereignissen und Personen der reichen Historie des Landes. Von der Gründung des Königreichs bis zum Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft – die Geschichte Portugals übersichtlich und kompakt: Die Entstehung Portugals und die Dynastie Burgund (1096-1385) Die Dynastie Avis und das Zeitalter der Entdeckungen (1385-1580) Die Iberische Union (1580-1640) Absolutismus und Aufklärung in Portugal (1640-1806) Von den französischen Invasionen zum Sturz der Monarchie (1807-1910) Die Erste Republik und der autoritäre Estado Novo (1910-1974) Der demokratische Neuanfang und der Weg nach Europa (1974-1986) Liste der Staatsoberhäupter und […]

1 2 3 31