Historisch

Das Geständnis der Frannie Langton

Das Geständnis der Frannie Langton

Sie ist jung. Sie ist klug. Sie ist fremd. Sie steht unter Mordverdacht. Ein aufwühlender historischer Kriminalroman im England des 19. Jahrhunderts. Jamaika, 1812: Frannie wächst als Sklavin auf der Zuckerrohrplantage Paradise auf. Nur ihr unbändiger Lebenswille rettet sie immer wieder aus schwierigen Situationen und ermöglicht es ihr sogar, Lesen und Schreiben zu lernen und heimlich die Bibliothek ihres Herrn zu durchforsten. Es kommt der Tag, an dem der Plantagenbesitzer Langton Frannie zu sich ins Kutschenhaus ruft. Jahrelang hat sie sich vor diesem Moment gefürchtet. Doch was das Mädchen in der dunklen Scheune erwartet, übersteigt jegliche Vorstellungskraft: Sie steht mitten in einem medizinischen Labor. Frannie wird zur Assistentin ihres skrupellosen […]

Das Handelshaus

Das Handelshaus

Liebe, Gier, Verrat – und ein mächtiges Handelshaus vor dem Untergang. Stettin, 1566. Das Handelshaus der Familie Loytz ist eines der reichsten in Nordeuropa. Doch nach dem Tod des Patriarchen entzweien sich die Söhne Michael und Stephan. Beide ringen um die Führung des Unternehmens. Auch in der Liebe sind die Brüder Rivalen. Sie werben um die schöne Leni. Als Leni sich in Stephan verliebt, wird sie jedoch von ihrem Vater mit Michael verheiratet. In dieser Zeit, geprägt vom Dreikronenkrieg und dem Niedergang der einst mächtigen Hanse, kämpfen die Brüder Loytz um die Zukunft ihres Handelshauses – gegeneinander und auch gegen einen alten Erzfeind, den mächtigen Kurfürsten Joachim von Brandenburg … […]

Jetzt seid ihr frei

Jetzt seid ihr frei

Als der junge Peter von Scholten im Jahr 1814 bei einer waghalsigen Beltüberquerung zusammen mit König Frederik VI. in Lebensgefahr gerät, ahnt er nicht, welche Folgen diese Begegnung für sein ganzes Leben haben soll. Der König, dem Peters Mut imponiert, fördert ihn fortan. Im Jahr 1827 wird Peter von Scholten als Günstling des Königs mit klarem Auftrag nach Westindien geschickt: Fülle die königlichen Schatzkammern mit Reichtümern aus der Kolonie – ohne Rücksicht auf Menschenleben. Doch für Peter von Scholten sind auch Sklaven Menschen, eine Einstellung, für die ihn die Plantagenbesitzer hassen. Auf seiner Seite stehen die Humanisten Maria Eide und ihr Mann Mikkel, die den Sklaven Gehör verschaffen wollen, und […]

Die Zarin und der Philosoph

Die Zarin und der Philosoph

Katharina die Große und die Blütezeit von Sankt Petersburg. Die junge Katharina krönt sich nach einem Putsch selbst zur Zarin. Sie sieht sich als Nachfolgerin von Peter dem Großen und will Russland nach Westen öffnen. Doch die Welt hält den Atem an, kann man der Deutschen auf dem Zarenthron trauen? Preußens König Friedrich II. schickt einen Philosophen nach Petersburg, um die Pläne der neuen Herrscherin auszuspähen. Stephan Mervier ist beeindruckt von Katharina, von ihrer Klugheit, ihrem Charisma, aber Russlands Rückständigkeit und das Elend der Leibeigenen machen ihn wütend. Dabei wächst der Widerstand im Winterpalast längst heran. Eine enge Vertraute Katharinas kämpft auf Seiten der Unterdrückten. Stephan verliebt sich in die […]

Die Fotografin – Die Zeit der Entscheidung

Die Fotografin – Die Zeit der Entscheidung

Gegen alle Widerstände wird Mimi Reventlow Fotografin, und findet nicht nur ihre Freiheit, sondern auch den Weg zur Liebe … Die Wanderfotografin Mimi Reventlow ist eine ungewöhnliche Frau für ihre Zeit: Sie ist stark, unabhängig, leidenschaftlich und hat das Herz am rechten Fleck … vor einiger Zeit hat sie ihre Reisen unterbrochen, um im Weberdorf Laichingen ihren kranken Onkel zu pflegen. Noch immer ist das Dorf erschüttert von einer tödlichen Katastrophe, doch der harte Weberalltag duldet keine Schonung. Denn ausgerechnet in dieser Zeit bürdet Webereibesitzer Gehringer seinen Webern immer mehr Überstunden auf. Er beharrt darauf, dass dies die einzige Möglichkeit ist, die Leinenprodukte gegenüber der billigeren Baumwolle, die auf den […]

Das Fundament der Ewigkeit

Das Fundament der Ewigkeit

1558. Noch immer wacht die altehrwürdige Kathedrale von Kingsbridge über die Stadt. Doch die ist im Widerstreit zwischen Katholiken und Protestanten zutiefst gespalten. Freundschaft, Loyalität, Liebe … nichts scheint mehr von Bedeutung zu sein. Die wahren Feinde sind dabei nicht die rivalisierenden Konfessionen. Der eigentliche Kampf wird zwischen denen ausgefochten, die an Toleranz und Verständigung glauben, und den Tyrannen, die ihre Ideen den anderen aufzwingen wollen – koste es, was es wolle. Ned Willard wünscht sich nichts sehnlicher, als Margery Fitzgerald zu heiraten. Doch der Konflikt entzweit auch sie, und Ned verlässt Kingsbridge, um für die protestantische Prinzessin Elizabeth Tudor zu arbeiten. Als diese wenig später Königin wird, wendet sich […]

Die Schwarzkünstlerin

Die Schwarzkünstlerin

Der größter Zauberer seiner Zeit: Doktor Faust. Gretchen: alles andere als unschuldig. Die junge Novizin Margarete hat ein Laster: Wissbegier. Nicht einmal ihr geschätzter Beichtvater, der berühmte Schriftgelehrte Trithemius, will ihr einen Funken Entfaltung zugestehen. Sie streift den Habit ab – und flieht aus dem Kloster. Auf einem Markt in Heidelberg lernt sie den erfolglosen Astrologen und Alchimisten Georg Helmstetter kennen und schließt sich ihm an. Unter dem Namen Doktor Faustus schlagen sie sich als wandernde Zauberkünstler durch, bis Margarete Zweifel kommen. Ist der Mann an ihrer Seite nicht vielmehr ein Meister des Betrugs? Schmähschriften tauchen auf, die Faust im Pakt mit dem Teufel zeigen. Margarete bleibt. Und muss diese […]

Knochenwald

Knochenwald

Mord und Reliquienhandel, Pilgersehnsucht und Aberglaube. Bayern 1392: Eigentlich will der Lübecker Mörderfänger Rungholt auf Wallfahrt zu den bekannten Reliquien nach München fahren. Doch der Weg zur Absolution ist ihm verwehrt. Kann er sein Seelenheil finden, indem er für einen reichen Goldschmied die vermisste Ehefrau findet? Ein einfacher Auftrag, der sich jedoch als tückisch entpuppt und Rungholt immer tiefer und tiefer in den finsteren Knochenwald um Kloster Andechs führt … Autor Derek Meister wurde 1973 in Hannover geboren. Er studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Filmhochschule Potsdam-Babelsberg und schreibt erfolgreich Serien und Spielfilme fürs Fernsehen – und spannende Romane, mit denen er sich eine große Fangemeinde erobert hat. Derek Meister […]

Die Hexe von Hamburg und der König der Diebe

Die Hexe von Hamburg und der König der Diebe

Seit dreiundzwanzig Jahren lebt Anneke Claen bereits in Kalabrien – erfüllte Jahre an der Seite ihres Gemahls Don Luigi und ihrer drei Kinder. An Annekes schreckliche Vergangenheit erinnert nichts mehr – außer dem Wiegezertifikat der Stadt Oudewater, mit dem sie einst ihre Unschuld bewiesen hat, einigen verblassten Narben und dem liebevollen Andenken an ihren Jugendfreund Maarten van Aelst. Doch als ihr Mann stirbt, scheint nichts sie trösten zu können. Um ein wenig Abstand zu gewinnen, stimmt Anneke schließlich dem Vorschlag ihrer Kinder zu, ihre alte Heimat Hamburg zu besuchen. Ihre jüngste Tochter Catarina begleitet sie. Bis Lemgo verläuft die Reise ohne Zwischenfälle. Hier, am Kreuzungspunkt wichtiger Handelsrouten, soll der Treck […]

Wolfskrieg

Wolfskrieg

Ich werde Feuer und Schwert durchs Land tragen, und Rache wird mein einziger Trost sein. Ein Hilferuf aus Mercien erreicht den Krieger Uhtred. Er soll einer belagerten Stadt zur Hilfe kommen. Doch der Notruf war nur eine List, um ihn aus Northumbrien fortzulocken. Dort fällt in Uhtreds Abwesenheit ein furchtbarer Gegner ein: der Nordmann Sköll Grimmarson, an seiner Seite ein gefürchteter Zauber und sein Heer von Úlfhéðnar, Wolfskriegern, die vor nichts zurückschrecken. Der Feind nimmt Uhtred das Liebste, was er hat, und der Schmerz bringt ihn fast um. Doch wer Rache will, muss kühl und klug sein… Autor Bernard Cornwell, geboren 1944 in London und aufgewachsen in Essex, arbeitete nach […]

1 2 3 167