Historisch

Der Spion des Dogen

Der Spion des Dogen

Sein Name ist Venier, Davide Venier. Venedig, 1568. Er ist ein angesehener Geschäftsmann mit hervorragenden Kontakten zu den einflussreichsten Kreisen Venedigs, ein leidenschaftlicher Spieler, Genießer und Liebling der Frauen. Bis eine Intrige Davide Venier über Nacht um sein Vermögen und für zehn Jahre in die berüchtigten Bleikammern, das Staatsgefängnis der Serenissima bringt. Dort lernt er den Osmanen Hasan kennen, der nicht nur sein Schachpartner wird, sondern ihm auch die Kunst der Selbstverteidigung und wertvolle Tricks für den rauen Alltag im Kerker beibringt. Davide erweist sich als gelehriger Schüler, woraufhin er ein unerwartetes Angebot erhält: Straferlass gegen Spionagedienste für den Dogen. Davide willigt ein und wird sogleich zu einer Reihe heikler […]

Das Teufelsweib

Das Teufelsweib

Anfang des 14. Jahrhunderts beherrschten Unruhen, Kriege und ständige Regierungswechsel das mittelalterliche Leben. Vor allem in den arabischen Ländern regierten verschwenderische und herrschsüchtige Sultane. Diesen geschichtlichen Rahmen wählt Bernhard Wucherer für seinen neuen, historischen Abenteuerroman “Das Teufelsweib”. Dieser handelt von der jungen Heilerin Anna Maria, die um ihr Leben kämpfen muss. Das einstige Findelkind flieht mit 20 Jahren von der Insel Syld, gerät in die Fänge von Piraten und wird schließlich als Sklavin nach Marokko verschleppt. Mehrmals gelingt ihr die Flucht. Damit kommt sie auch ihrer eigenen geheimnisvollen Herkunft immer näher. Der Autor bettet die Handlung in eine Zeit ein, in der Hexenpogrome und Sklavereien auf der Tagesordnung standen. Der […]

Die Frau, die liebte

Die Frau, die liebte

Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols, eine Frau von 30 Jahren, von Sinnen vor Glück. Der inzwischen zehnjährige Sohn weicht dem Vater nicht mehr von der Seite, das Gut blüht auf, die große Familie ist wieder vereint. Acht Jahre lang hatte Bertrande sich gesehnt, hatte gebangt und gezürnt, war weder Witwe noch frei gewesen, und jetzt – endlich – kann sie sich hingeben. Der Liebe, ihrer Sinnlichkeit, seinem Begehren. Welcher Dämon treibt ihr plötzlich Zweifel ins Herz? Ist der Mann, den sie liebt, wirklich Martin? Hin- und hergerissen zwischen ihrer Sehnsucht nach Zugehörigkeit und einer düsteren Ahnung, entfesselt sie eine […]

Die Liebenden von Siena

Die Liebenden von Siena

Der große Siena-Roman für alle Fans von Outlander: Eine Reise von New York in die Toskana – und durch alle Zeiten! Die Neurochirugin Beatrice Trovato arbeitet rund um die Uhr. Als ihr Bruder stirbt, fliegt sie nach Siena um seinen Nachlass zu ordnen. Auf einem Kirchenfresko des berühmten Malers Accorsi aus dem 14. Jahrhundert entdeckt sie sich selbst – wie ist das möglich? Tags darauf erwacht sie im mittelalterlichen Siena. Für die Ärztin ist es ein Schock: spielt ihr das Gedächtnis einen Streich? Erst langsam findet Beatrice sich in der neuen Zeit zurecht und öffnet ihr Herz für die ursprüngliche Schönheit des mittelalterlichen Lebens. Als sie Accorsi kennenlernt, verliebt sie […]

Mord im Adlon

Mord im Adlon

“Laut Hedda Adlon habe der Offizier auf das düstere Aussehen des Mannes im Anzug angespielt und gespottet: ›Das ist kein Baron Winterfeldt. Das ist ein Baron Dostojewski. Mit diesem Baron Dostojewski werdet ihr noch was erleben.‹ Der Offizier sollte Recht behalten.” Tatsachenbericht über einen mörderischen Hochstapler 1918 – ein Mann streift durch Berlin. Wilhelm Blume möchte Dichter werden, aber erst einmal braucht er Geld zum Leben. Mit Butterbroten gewinnt er das Vertrauen eines Geldbriefträgers und lockt ihn ins Adlon, wo er als Baron Hans von Winterfeldt eingecheckt hat. Die Butterbrote finden die Ermittler später in der Badewanne, den Geldbriefträger erdrosselt unter einem Badetuch. Nobelpreisträger Gerhart Hauptmann regte diese Geschichte zu […]

Das Spiel der Königsmacher

Das Spiel der Königsmacher

Der erste Roman über Heinrich I und seinen Aufstieg zum König der Deutschen – Priska Lo Cascio lässt das Spiel der Königsmacher beginnen. Frankfurt im Jahr 911: Als Ludwig IV. im Alter von 18 Jahren stirbt, bricht ein Machtkampf unter den Großen des ostfränkischen Reiches aus. Da ergreift Salomo, Bischof von Konstanz die Gelegenheit und installiert den Franken Konrad zum neuen König. Mit dieser Wahl jedoch übergehen die Großen des Reichs den sächsischen Herzog Heinrich, der auf Rache sinnt. Zwischen die Fronten im Kampf um die Macht geraten auch die mittellosen Adelige Sarhild und der sächsischen Krieger Liuthar. Seit Wochen hatte Liuthar die ungarischen Horden an den Landesgrenzen in Schach […]

Die Gabe des Himmels

Die Gabe des Himmels

Anno Domini 1346. Der junge Kaufmannssohn Adrien Fleury studiert in Montpellier Medizin und träumt von einer Laufbahn als Arzt. Als er nach Varennes-Saint-Jacques zurückkehrt, erkennt er seine Heimatstadt kaum wieder. Reiche Patrizier regieren Varennes rücksichtslos. Das einfache Volk rebelliert gegen Unterdrückung und niedrige Löhne. Die Juden leiden unter Hass und Ausgrenzung. Als Adrien eine Stelle als Wundarzt antritt, lernt er die jüdische Heilerin Léa kennen. Sie verlieben sich und bringen sich damit in höchste Gefahr. Doch dann wütet der Schwarze Tod in Varennes, und Adriens Fähigkeiten werden auf eine harte Probe gestellt … Autor Daniel Wolf ist das Pseudonym von Christoph Lode. Der 1977 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst u.a. als […]

Die Manufaktur der Düfte

Die Manufaktur der Düfte

Das Schicksal einer Familie. Ein tragisches Geheimnis. Ein gefährlicher Traum… Der große Gründerzeitroman voller Gefühl, Dramatik und Wahrheit. Sein Vater war noch einfacher Seifensieder, aber der junge Fritz Ribot will hoch hinaus, er hat große Träume. Mit seinen Ideen begründet er um 1880 ein Imperium, das seine duftenden Seifenrezepturen und Luxusprodukte aus Franken bis nach China exportiert und machen die Familie reich und mächtig. Seine Frau Sophie muss sich jedoch fragen, ob sie Fritz je so wichtig sein wird wie die Firma. Muss er für den Erfolg auf Aleksandra, seine Liebe in Russland, verzichten? Darf er seiner schönen Schwester Lisette erlauben, sich mit Hans, dem Arbeiter in der Fabrik, zu […]

Die letzte Stunde

Die letzte Stunde

“Ein Schwarzer Tod hat unser Land befallen. Nur wenige werden verschont bleiben.” Südengland, Juli 1348: An der Küste ist die Pest ins Land gekrochen. Binnen kürzester Zeit entvölkert sie ganze Landstriche, Angst und Panik regieren. Allein Lady Anne, die Herrin von Develish, nimmt das Heft in die Hand. Sie bringt all ihre Schutzbefohlenen auf ihrem Anwesen in Sicherheit und lässt die Zugangsbrücke verbrennen. In ihrem kleinen Reich zählen nicht mehr gesellschaftliche Konvention und Rang, sondern Einsatz für die anderen. Als neuen Verwalter setzt Anne Thaddeus ein, den niedrigsten, aber klügsten ihrer Diener. Doch kann sich die Schicksalsgemeinschaft gegen die schreckliche Krankheit behaupten, die vor ihren Toren tobt? Gegen die Verzweifelten […]

Die Affäre Carambol

Die Affäre Carambol

Das scurrilste Ermittlerduo seit Miss Marple und Mister Stringer ist zurück! Gerade saßen Goethe und Schiller noch bei der Frau Mama zum Tee, schon sind sie wieder in einen criminalistischen Fall verwickelt! Mysteriöse Mehllieferungen lassen vermuten, dass sich in Franckfurth eine Verschwörung anbahnt. Ein Glück, dass die scharfsinnigen Detective zur Stelle sind, um die Stadt vor einer Katastrophe zu bewahren. In Franckfurth am Main geht es nicht mit rechten Dingen zu. Im Geheimen werden Boten in die Regimentsstädte entsandt und gleichzeitig riesige Mengen Mehl in die Stadt geliefert. Der Stadtrat ist verzweifelt, denn für den französischen Consul Napoleon Bonaparte muss es ganz so aussehen, als würde die Stadt einen Aufstand […]

1 2 3 155