Buch-aktuell

Der Auktionator

Der Auktionator

Wolfgang Pauritsch, bekannt als »Händler« aus der quotenstarken Trödelshow »Bares für Rares«, hat ein Händchen für Besonderes. Pauritsch ist ein Selfmademan mit einem eigenwilligen Lebenslauf – vom gelernten Handwerker bis zum öffentlich bestellten und vereidigten Auktionator mit eigenem Auktionshaus im Allgäu. Er ist ausgewiesener Fachmann für hochwertigen Schmuck und Antiquitäten und wird im deutschsprachigen Raum vielfach zu großen Auktionen bestellt. Dieses Buch zieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und bietet skurrile und besondere Erlebnisse des Autors als Geschäftsmann und TV-Auktionator. Ein Mann, der nie aufgibt. Vom gelernten Handwerker zu Deutschlands beliebtestem TV-Auktionator. Die spannende und ehrliche Bilanz eines aufregenden Lebens. Autor Wolfgang Pauritsch, geboren 1972 in Innsbruck, ist als »Händler« in […]

Loyalitäten

Loyalitäten

Der 12-jährige Théo ist ein stiller, aber guter Schüler. Dennoch glaubt seine Lehrerin Hélène besorgniserregende Veränderungen an ihm festzustellen. Doch keiner will das hören. Théos Eltern sind geschieden und mit sich selbst beschäftigt. Der Junge funktioniert und kümmert sich um die unglückliche Mutter und den vereinsamten Vater. Um ihren Sohn müssen sie sich keine Sorgen machen. Doch Théo trinkt heimlich, und nur sein Freund Mathis weiß davon. Der Alkohol wärmt und schützt ihn vor der Welt. Eines Tages wird ihn der Alkohol ganz aufsaugen, das weiß Théo. Doch wer sollte ihm helfen? Hélène, seine Lehrerin, würde es tun, wie aber soll das gehen, ohne dass er die Eltern verrät? Mathis […]

Wo der Teufel ruht

Wo der Teufel ruht

Ein großer, spannender Roman über die Anfänge der Psychologie, über eine schicksalhafte Liebe und darüber, wie das Böse in die Welt kommt. Dr. Viktor Kosarek, ein junger Arzt und Psychologe, wird im Prager Bahnhof Zeuge eines Mordversuchs. Die Stadt wird Anfang der dreißiger Jahre von einem Serienmörder in Atem gehalten, den alle nur “Lederschütze” nennen. Viktor gelingt es, den Tod einer jungen Frau zu verhindern. Erleichtert reist er zu einer alten, geheimnisumwitterten Burg weiter, in der die sechs gefährlichsten Mörder des Landes untergebracht sind – die sogenannten Satanischen Sechs. Hier möchte er fortan wirken – und heilen. Doch die Widerstände gegen seine neuen Methoden sind groß. Ihm zur Seite stehen […]

Das andere Land

Das andere Land

Eine kritische Analyse des populistischen Rechtsrucks, der unser Land verändert hat. Wie steht es um Deutschland? Und wie wollen wir in diesem Land leben? Weltoffen und freiheitsliebend oder abgeschottet und ängstlich? Für Georg Diez markiert der Sommer 2015 in Deutschland eine Zeitenwende. Als dieses Land sich freudig und radikal zu erneuern schien und sich dann Hysterie, Hass und rechtes Geschrei Bahn brachen. Der Schock aufflammender Illiberalität, die gebannt geglaubte Gespenster nicht nur hier nach der Macht greifen ließ, sitzt tief. Genauso tief wie die eigentlichen Ursachen für den populistischen Rechtsruck, die der erfahrene Journalist vor 10 Jahren verortet, als die Finanzkrise unser Selbstverständnis und unsere Selbstgewissheit zutiefst erschütterte. Was Georg […]

Mein Rom

Mein Rom

Unbekannte und überraschende Geschichten über die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Roms. 15 Millionen Besucher kamen 2017 in die Ewige Stadt und ließen sich von Sehenswürdigkeiten aus 3000 Jahren Kunst-, Kultur- und Kirchengeschichte überwältigen. Sie wissen schon alles über Rom? Wenn Sie Andreas Englisch kennen, ahnen Sie, dass Sie sich täuschen. Wie kaum ein anderer versteht es der ausgewiesene Vatikan-Experte, der seit drei Jahrzehnten in Rom lebt, dessen mehr als zweitausendjährige Stadtgeschichte zum Leben zu erwecken. Mit dem jungen Römer Leo, seinem Sohn, folgt er Gladiatoren in ihre Trainingsarena, den Spuren genialer Künstler in den Vatikanischen Museen, erzählt von raffgierigen und weisen Päpsten, von verborgenen etruskischen Fresken, Gewinnern und Verlierern der Stadtgeschichte und […]

Hitlers Griff nach Afrika

Hitlers Griff nach Afrika

Hitlers koloniale Expansionspolitik für Afrika und Übersee ist ein weitgehend unbeachtetes Kapitel der NS-Geschichte. Zur Wiederherstellung der »Ehre« Deutschlands nach dem »schändlichen Versailler Friedensdiktat« sollten verlorene Kolonien zurückerobert und neue Gebiete in Besitz genommen werden. Akribisch bereitete das Dritte Reich ihre Verwaltung und Ausbeutung vor. An fast allen deutschen Universitäten gab es Studiengänge mit kolonialpolitischen Fragestellungen. Die Wehrmacht hatte Kolonialtruppen sicherzustellen. Es wurden Gesetze geschrieben, Kolonialbeamte und -Polizisten geschult, »Farmersfrauen« auf ihre künftige Rolle vorbereitet. Ein repräsentatives Kolonialministerium war im Herzen Berlins geplant. Doch je zahlreicher die Niederlagen der Wehrmacht wurden, desto ferner rückte für Hitler das Traumreich in Afrika und in Übersee, das in den Amtsstuben der NS-Bürokratie so […]

Endurance

Endurance

“Ich habe begriffen, dass Gras magisch riecht und dass Regen ein Wunder ist”, sagt der US-Astronaut Scott Kelly. Kaum ein Mensch hat die Verletzlichkeit und Schönheit unseres Planeten so intensiv beobachten können wie er: 520 Tage verbrachte Kelly im Weltall, auf vier Missionen, von denen die letzte nahezu ein ganzes Jahr dauerte und den Rekord des längsten Weltraumaufenthalts brach. In „Endurance. Mein Jahr im Weltall“ blickt Scott Kelly nun auf seine letzte und kräftezehrendste Reise, die ebenso sehr eine überirdische Abenteuergeschichte über extreme Härten in einer lebensfeindlichen Umgebung ist wie auch ein flammendes Plädoyer für unseren Planeten, den wir noch retten können. Aus der kalten Ferne des Universums und der […]

Queen Victoria

Queen Victoria

Queen Victoria gilt als prüde, ewig trauernde und zurückgezogene Matrone – war sie das wirklich? Mit nur 18 Jahren bestieg sie den Thron. Mit 20 heiratete sie Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, mit dem sie neun Kinder hatte. Sie liebte Sex. Und sie setzte ihre Macht bewusst ein. Sie überschritt konventionelle Grenzen, äußerte klar ihre Meinung – und begann nach dem Tod ihres geliebten Albert eine intime Beziehung mit ihrem Diener John Brown. Die Frau, die schon zu Lebzeiten einem ganzen Zeitalter ihren Namen gab, verkörperte selbst gerade nicht die bürgerlichen Traditionen und Konventionen, für die das viktorianische Zeitalter steht. Julia Baird schreibt mit großer erzählerischer Kraft die bewegende […]

Quercher und das Jammertal

Quercher und das Jammertal

Reiche, Russen, Rechte – eine explosive Kombination … Der Tegernseer Bauunternehmer Alois Rattler stirbt bei der Explosion seines Segelbootes. Die einstige Lehrerin des früheren LKA-Beamten Max Quercher glaubt nicht an einen Unfall und beauftragt ihn, Nachforschungen anzustellen – bevor sie selbst unter mysteriösen Umständen ums Leben kommt. Quercher findet heraus, dass ein russischer Oligarch im Tal Geld wäscht. Die Spur führt nicht nur weiter in die bayerische Staatskanzlei, sondern auch zu einer dubiosen Stiftung, die in undurchsichtige Parteifinanzierungen verstrickt zu sein scheint. Die Angst der CSU vor dem Machtverlust durch die Neuen Rechten und der Unmut der vermögenden Basis im Tegernseer Tal wird zu einer tödlichen Mischung für Quercher. Bald […]

Einmal Liebe zum Mitnehmen

Einmal Liebe zum Mitnehmen

Wenn alle Träume platzen, musst du dir neue suchen! Lily steht kurz davor, all ihre Ziele zu erreichen: Ihr Freund Torsten hat fest versprochen, seine Frau endlich für sie zu verlassen und der erste Stern ist der Chefköchin eines Münchner Nobelhotels auch schon so gut wie sicher. Doch dann geht auf einmal alles schief: Freund weg, Job weg, Familie enttäuscht. Lily flüchtet nach Irland zu ihrem leiblichen Vater, zu dem sie in letzter Zeit wenig Kontakt hatte. Doch er versteht sie und weiß: Was Lily braucht ist Ablenkung. Und so bittet er sie, das Haus seiner verstorbenen Schwester an der Westküste auszuräumen. Dort findet Lily eine neue Aufgabe und über […]