Politik & Zeitgeschichte

Geschichte eines Buches

Geschichte eines Buches: Adolf Hitlers “Mein Kampf Autor: Othmar Plöckinger; Seiten: 632, gebunden, 19 Abb. und Grafiken; Verlag: Oldenbourg; Preis: ? 49,80 (D) ISBN 3-486-57956-8 Das Buch "Mein Kampf" ist wie keine andere Schrift zu einem Symbol des Nationalsozialismus und der nationalsozialistischen Herrschaft geworden. Gleichzeitig hält sich bis in die Gegenwart hartnäckig die Fehleinschätzung vom ungelesenen und unbeachteten "Bestseller". Die Ergebnisse von Othmar Plöckingers Studie stellen derartige Klischees über "Mein Kampf" in Frage. Plöckinger zeichnet die komplexe Entstehungsgeschichte des Buches nach, die keineswegs von Willkür geprägt war; er entfaltet die weit verzweigte Publikationsgeschichte und verfolgt das schwer zu überblickende Nach- und Nebeneinander der verschiedenen Ausgaben und Auflagen. Sehr deutlich analysiert […]

Hitlers Heerführer

Hitlers Heerführer Autor: Johannes Hürter; Seiten: 720, gebunden, 25 schwarz-weiß Illustrationen, 5 Karten; Verlag: Oldenbourg; Preis: ? 49,80 ISBN 3-486-57982-7 Über die Wehrmacht im Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion ist viel geschrieben und gestritten worden. Jedoch wusste man bisher wenig über jene höchsten Generale, die das deutsche Heer auf Befehl Hitlers nach Osten führten, unter ihnen so bekannte Namen wie Bock, Guderian, Kluge, Manstein und Rundstedt. Was dachten und wie handelten die Oberbefehlshaber der Heeresgruppen und Armeen, die über Leben und Tod von vielen Millionen Soldaten und Zivilisten zu entscheiden hatten? Johannes Hürter zeichnet erstmals ein genaues Porträt dieser militärischen Elite und darüber hinaus das Panorama eines beispiellosen Feldzugs, in dem […]

“Maikäfer, flieg!”

“Maikäfer, flieg!” Autor: Nicholas Stargardt; Seiten: 608, gebunden; Verlag: DVA; Preis: ? 34,90 (D), sFr 60,50 ISBN 3-421-05905-5 Ein breites Panorama von Kindheit und Jugend unter Naziherrschaft. Als das erste Opfer eines Krieges gilt die Wahrheit, die Kinder sind sein letztes, denn sie tragen die Erinnerungen an Schrecken, Not und Tod viele Jahrzehnte lang mit sich. So vielfältig die Erlebnisse von Kindern und Jugendlichen unter den Nazis waren, so sehr sie sich durch die jeweiligen Lebensumstände unterschieden ? im Dritten Reich und in den Konzentrationslagern, auf dem Land und in den vom Bombenkrieg zerstörten Städten, in Kriegsgefangenenlagern und in den großen Flüchtlingstrecks ?, haben sie doch gemeinsam, daß der Zweite […]

Geschenkte Kolonien

Geschenkte Kolonien Autor: Helmut Strizek; Seiten: 224, brosch., mit zahlr. Abb.; Verlag: Ch. Links; Preis: ? 19,90 (D), sFr 34,90 ISBN 3-86153-390-1 Ruanda und Burundi sind ein kolonialgeschichtlicher Sonderfall. Sie fielen dem Deutschen Reich im Zuge der Aufteilung Afrikas in europäische Einflussgebiete auf der »Kongo-Konferenz« 1884/85 zu. Anders als in den übrigen Teilen Deutsch-Ostafrikas blieben die Bewohner des Hochplateaus zunächst von der deutschen Kolonialherrschaft unberührt. Erst 1898 wurde ein deutscher Militärposten in Ruanda errichtet. Im Unterschied zu ihren anderen Kolonien setzten die Deutschen hier auf Kooperation und etablierten ein Residentursystem zur Ausübung einer »indirekten Herrschaft«. Das Buch beschreibt die Kolonialherrschaft von den Anfängen bis zum Rückzug der Deutschen 1916. Abgerundet […]

Der Maji-Maji-Krieg in Deutsch-Ostafrika 1905-1907

Der Maji-Maji-Krieg ind Deutsch-Ostafrika 1905-190 Autoren: Felicitas Becker, Jigal Beez; Seite: 235, Broschur; Verlag: Ch. Links Verlag; Preis: ? 22.90 (D) ISBN 3-86153-358-8 Im Jahr 1905 kam es in Deutsch-Ostafrika zu einem der größten Kriege gegen Kolonialherren, die Afrika je erlebt hat: afrikanische Bauern erhoben sich gegen die deutschen Besatzer. Bis 1907 tobte der erbitterte Kampf, bei dem wahrscheinlich weit mehr als 100000 Menschen starben, darunter jedoch nur 15 Europäer. Der Glaube an eine magische Substanz hat dem Krieg seinen Namen gegeben: Geweihtes Wasser, in der Landessprache Swahili »Maji«, sollte die Einheimischen unverwundbar machen. Dieser Kult vereinte die unterschiedlichsten ethnischen Gruppen in ihrem Kampf ? und bewirkte eine verheerende Niederlage. […]

Reisen ins Reich

Reisen ins Reich Herausg.: Oliver Lubrich; Seiten: 430, geb.; Verlag: Eichborn; Preis: ? 30,00 (D), ? 30,90 (A), sFr 58,00 ISBN 3-8218-4550-3 Der fremde Blick ? das ist das Thema dieses Buches. Wie nahm die Außenwelt dieses entfesselte, der Katastrophe entgegentaumelnde Deutschland wahr? Was fiel ausländischen Schriftstellern, Journalisten und anderen Augenzeugen während ihrer Reisen ins Nazi-Deutschland zwischen 1933 und 1945 auf? Es ist ein höchst widersprüchliches Bild, das diese bisher kaum genutzten Quellen zeichnen. Nicht die politische Analyse steht dabei im Vordergrund, sondern die unmittelbare Alltagserfahrung. Manche Besucher waren anfangs von der Dynamik des ?Dritten Reichen? fasziniert. Einige blieben bis zum Ende Sympathisanten des Regimes; andere schildern den Prozeß ihrer […]

Kim Jong Il

Kim Jong Il Autor: Michael Breen; Seite: 247, geb., mehrere s/w und farbige Abbildungen; Verlag: Europäische Verlagsanstalt; Preis: ? 24.90 (D)ISBN 3-434-50585-7 Nordkoreas “Geliebter Führer – Wer er ist und wie er zu stoppen ist. Spätestens seit Präsident Bush Nordkorea in die »Achse des Bösen« eingereiht hat und seit bekannt ist, dass das Land über Atombomben verfügt, ist Kim Jong Il zum Mittelpunkt weltpolitischen Interesses und weltpolitischer Ängste geworden. Der »Geliebte Führer«, die »Sonne der Menschheit« für sein eigenes Volk, für alle anderen »schlimmer als Saddam«, ist Kim bis heute eine geheimnisumwitterte Persönlichkeit und sein Land die letzte unbekannte Bastion. Michael Breen ist Koreaexperte und hat die Region mehrfach selbst […]

Máximo Líder

Máximo Líder Autoren: José de Villa, Jürgen Neubauer; Seiten: 272, gebunden; Verlag: Econ; Preis: ? 19,95 (D), ? 20,60 (A), sFr 34,80 ISBN 3-430-30001-0 Fidel Castro ist eine lebende Legende und eine der faszinierendsten Figuren auf der weltpolitischen Bühne. Dieses Buch erzählt von seinem außergewöhnlichen Leben vor dem Hintergrund der Geschichte Kubas und analysiert zugleich die Zusammenhänge der US-Politik in Lateinamerika. Fidel, als Sohn eines wohlhabenden Gutsbesitzers am 13. August 1926 geboren, genoß er eine hervorragende Schulbildung bei den Jesuiten, die ihn zeitlebens prägte. Intelligent und ehrgeizig erkämpfte er sich die Macht. Seit dem halben Jahrhundert steht er nun an der Spitze des kubanischen Staates und regiert damit länger als […]

Che – Die Biographie des Ernesto Guevara

Che – Die Biographie des Ernesto Guevara Autor: Paco Ignacio Taibo II; SEite: 297, Broschur, mit 66 S-W-Fotos; Verlag: Nautilus; Preis: ? 19.90 (D), sFr 35.90 ISBN 3-89401-392-3 Die Biographie eines rastlosen Revolutionärs ? Paco Ignacio Taibo II hat sie nach jahrelangen Forschungsreisen und minutiöser Archivarbeit so niedergeschrieben, wie sie verlief: neugierig, aufrichtig und verzehrend … »Eine Gesellschaft benötigt Mythen, Helden und Utopien, um zu überleben; sie sind der Stoff für ihre Träume. Es ging darum, ein Geschichtsbuch mit der Gewissenhaftigkeit eines Historikers zu schreiben, aber mit einer Technik, die ermöglicht, das Buch zu lesen, als wäre es ein Roman.«Taibo II in El Mundo Autor:Paco Ignacio Taibo II, 1949 in […]

Canaris

Canaris Autor: Michael Mueller; Seiten: 576, gebunden; Verlag: Propyläen; Preis: ? 24,90 (D), ? 26,50 (A), sFr 42,70ISBN 3-549-07202-3 Wenige führende Persönlichkeiten des NS-Regimes sind so faszinierend und zugleich so umstritten wie Admiral Wilhelm Canaris, Hitlers legendärer Abwehrchef. Die vermeintlichen Erfolge des deutschen Geheimdienstes im Zweiten Weltkrieg ließen ihn auch im Ausland zum Mythos werden. Nachdem der Fund von Geheimakten des Widerstands und Auszügen seines Tagebuchs das Ausmaß der von ihm gedeckten Aktivitäten gegen das Hitler-Regime offenbart hatte, wurde Canaris wenige Wochen vor Kriegsende im Konzentrationslager Flossenbürg hingerichtet. Das trug ihm den Ruf ein, zu den Vertretern des »anderen Deutschland« zu gehören. Was machte den Bürgersohn aus Dortmund zu einem […]