Reisen

DuMont Reise-Taschenbuch Niederlande

DuMont Reise-Taschenbuch Niederlande

Auch das futuristische Rotterdam hat immer neue Highlights wie beispielsweise die atemberaubende neue Markthal, in der man frisches Gemüse einkaufen und gleichzeitig über die atemberaubende Architektur staunen kann. Europas größter Seehafen Rotterdam wird aktiv per Fahrrad erkundet. Und wer eine besondere Unterkunft sucht, kann auf dem Wasser im Hafen von Rotterdam nächtigen. Mit 2018 rückt Leeuwarden-Friesland als Kulturhauptstadt Europas in den Fokus. Der Autor stellt dazu das Brunnenprojekt vor. Doch auch die Watteninseln um Texel und das durch den Abschlussdeich von der Nordsee getrennte IJsselmeer sind lohnenswerte Ziele. Aber Tiburzy nimmt auch mit auf das platte Land: dort gibt es farbenprächtige Blumenfelder und historische Windmühlen zu bestaunen. Der Autor beantwortet […]

Nördliche Sporaden

Skiathos, Skopelos, Alonnisos, Skyros. Das Buch widmet sich den vier bewohnten Inseln der Nördlichen Sporaden – allesamt attraktive Reiseziele mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Urlaubsangebot. Skíathos glänzt mit einigen der besten Strände Griechenlands, Skópelos, die Hauptinsel des Archipels, präsentiert sich als dicht bewaldetes Eiland mit riesigen Oliven- und Mandelbaumhainen und nicht weniger als 360 (!) grellweißen Kapellen, Kirchen und Klöstern. Alónnissos bietet beste Wandermöglichkeiten durch grüne Pinienwälder und vor allem jede Menge Ruhe und Abgeschiedenheit, und Skýros lockt mit viel Kultur, traditionellen Festen und einem mystischem Faschingsbrauch. Dirk Schönrock, »Griechenlandfan der verschärften Sorte«, gibt einen umfassenden Überblick über eine faszinierende Inselwelt, die lebendige Städte, abgelegene Dörfer, touristische erschlossene Strände und […]

Lonely Planet Italien

Lonely Planet Italien

Mit dem Lonely Planet Italien auf eigene Faust durch das Land. Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf über 1100 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zur Stadt, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps. Erleben Sie das Land, die so viel zu bieten hat: Geprägt von dem Schönheitsideal der Renaissance, ist Italien eine der größten Schatzkammern der Welt. Italien bietet einfach alles: nicht nur Kunst im Überfluss, auch eine wirkliche begeisternde Küche und extravagante Mode. Und was die Natur anbelangt: von zerklüfteten Bergen bis hin zu strahlend blauem Meer […]

Lonely Planet Kalifornien

Lonely Planet Kalifornien

Kalifornien – schon der Name weckt Reiselust. Mit dem Lonely Planet auf eigene Faust durch den Golden State und es kann nichts mehr schief gehen. Fast 900 Seiten reisepraktische Informationen und Tipps, plus alles, was man wissen muss über die Destination, die nie aus der Mode kommt. Zu Recht: Wüstenlandschaften, zerklüftete Gipfel, von Gletscher geformte Täler, Wasserfälle und Bergwiesen im Landesinneren, palmengesäumte Boulevards und Strandleben und Surfkultur an der Küste. Was essen und wo schlafen? Das Expertenteam um Sara Benson hat Tipps für Sightseeing, Aktivurlaub und Relaxen zusammengestellt und Unterkünfte und Restaurants für jeden Geldbeutel ausfindig gemacht: von Low Budget Surfhostels und Campingplätzen über Bed & Breakfasts zu Design-Hotels, vom […]

Italien in vollen Zügen

Italien in vollen Zügen

In diesem äußerst unterhaltsamen Reisebericht zeichnet Tim Parks ein authentisches Portrait italienischer Lebensweise – wie es sich auf Zugfahrten durch das Land erschließt. Ob als Pendler im Regionalzug, beim Kampf mit dem Fahrkartenautomaten oder auf der Suche nach dem richtigen Gleis in Mailands Hauptbahnhof. In Begegnungen mit pedantischen Schaffnern und kauzigen Mitreisenden, mit Priestern und Prostituierten auf spektakulären Bahnstrecken fängt Parks ein, was für das italienische Leben so charakteristisch ist: rasantes Tempo und zugleich der Sinn für entspannte Entschleunigung sowie die unsterbliche Begeisterung für ein gutes Argument und den perfekten Cappuccino. Autor Tim Parks wurde 1954 in Manchester geboren, wuchs in London auf und studierte in Cambridge und Harvard. Seine […]

Baedeker Fuerteventura

Baedeker Fuerteventura

Wo ist die Straße abgeblieben? Die Küstenstraße FV-1 führt von Corralejo im Norden entlang der Küste gen Süden. Doch der Wind hat sie schon an der Playa de Corralejo mit Sand zugeweht: Die Fahrbahn ist kaum noch zu sehen, der Mittelstreifen gar nicht. Ein Baggerfahrer räumt das Gröbste beiseite. Ein krisenfester Job, denn der Wind bläst unermüdlich. Surfer und Kiter nennen Fuerteventura deshalb ihr europäisches Paradies. Besonders an der Ostküste und an den besten Stränden im Norden und Süden bleibt der Wind, das starke Fuerte-Kind, nie weg. Einst waren es die Füße von Willy Brandt, die Fuerteventura einen mächtigen Schub gegeben haben – 1972 machte der damalige Bundeskanzler auf der […]

Kykladen

Kykladen

“Typisch griechisch!” Auf die Kykladen trifft dieses gängige Klischee vielleicht noch am ehesten zu. Weit draußen in der Ägäis, wo das Wasser tiefblau schimmert, der Windgott sein ewiges Domizil hat und das Licht heller ist als irgendwo auf der Welt, dort liegt Griechenland “wie aus dem Bilderbuch”: ein Schwarm von großen und kleinen Landsplittern, hingestreut zwischen Athen und Kreta, Peloponnes und Kleinasien. Die Kykladen bilden die zentralste Inselgruppe Griechenlands. Weit mehr als 30 Inseln hat man gezählt, einige davon nur wenige Quadratkilometer groß, 24 sind bewohnt. Touristisch »entdeckt« wurden sie in den späten sechziger Jahren. Erst waren es Hippies, dann die Rucksacktouristen, die die Kykladen als Geheimtipp handelten. Santoríni und […]

Dolomiten

Dolomiten

Die Dolomiten sind die bekannteste Gebirgsgruppe der Alpen und eines der beliebtesten Ferienziele für den Urlaub oder den Wochenendtrip. Bei Tagesanbruch und in der Abendsonne nehmen die durch Wasser, Wind und Eis geformten Spitzen und Türme ihre charakteristische feuerrote Färbung an, ein Naturphänomen, das schon Generationen von Alpinisten begeistert hat. Doch die teilweise über 3.000 Meter hohen Gipfel sind nur die eine Seite des eindrucksvollen Landschaftsprofils: Hinzu kommen prächtige Almböden wie die riesige Seiseralm, die Lärchenwiesen unter dem Latemar, der Almenkranz oberhalb von San Martino di Castrozza, die breiten Täler des Eisack und des Unterlandes der Etsch, aber auch die schmalen Gebirgstäler mit ihren urtümlichen Siedlungen wie den Viles der […]

Peloponnes

Peloponnes

Keine an­de­re Re­gi­on Grie­chen­lands blickt auf eine so lange Ge­schich­te des Tou­ris­mus zu­rück wie der Pe­lo­pon­nes. Schon vor 2.000 Jah­ren schwärm­ten die Römer von der Land­schaft und Ar­chi­tek­tur in den höchs­ten Tönen. Diese Kon­ti­nui­tät hat bis heute ge­hal­ten: Der Pe­lo­pon­nes ist das klas­si­sche Rei­se­ziel jedes Hel­las-Fans. Welt­be­rühm­te Aus­gra­bun­gen in Olym­pia, My­ke­ne oder Korinth, die wilde Mani mit ihrer ku­bi­schen Ar­chi­tek­tur, ki­lo­me­ter­lan­ge Sand­strän­de bei Kyl­li­ni und im Süden kaum er­schlos­se­ne, öko­lo­gisch in­tak­te Ge­birgs­land­schaf­ten er­fül­len alle Sehn­süch­te. Hans-Peter Sie­ben­haar kennt den Pe­lo­pon­nes seit mehr als drei Jahr­zehn­ten wie seine Wes­ten­ta­sche. In sei­nem viel­fach ge­lob­ten Pe­lo­pon­nes-“Klas­si­ker” be­rich­tet er sach­kun­dig, in­for­miert und de­tail­liert über alles, was der Rei­sen­de braucht, der das wun­der­schö­ne “Herz Grie­chen­lands” […]

Polnische Ostseeküste

Polnische Ostseeküste

Ki­lo­me­ter­lan­ge Sand­strän­de, bis zu 40 Meter hohe Wan­der­dü­nen, atem­be­rau­ben­de Steil­küs­ten, tief­grü­ne Wäl­der und kris­tall­blaue Eis­zeit­seen im Hin­ter­land, See­bä­der mit lan­ger Tra­di­ti­on und Kul­tur­städ­te mit rei­cher Ge­schich­te … Die pol­ni­sche Ost­see­küs­te hat in den letz­ten Jah­ren auch bei deut­schen Ur­lau­bern flei­ßig Punk­te ge­sam­melt, und das völ­lig zu Recht. Küste und Hin­ter­land prä­sen­tie­ren sich ins­ge­samt »un­ra­sier­ter« als ihr Pen­dant in Deutsch­land, und Städ­te wie Dan­zig oder Stet­tin fas­zi­nie­ren durch die al­ler­or­ten spür­ba­re Span­nung zwi­schen Tra­di­ti­on und Mo­der­ne: hier die jahr­hun­der­te­al­te, für die Ewig­keit er­rich­te­te Back­stein­kir­che und nur we­ni­ge Meter ent­fernt das hippe Sze­ne­ca­fé im cool-läs­si­gen De­sign. Auf 288 prall ge­füll­ten Sei­ten bie­tet der Band alle not­we­ni­gen In­for­ma­tio­nen für in­di­vi­du­el­le Streif­zü­ge durch eine […]