Reisen

DuMont Reise-Taschenbuch Mallorca

DuMont Reise-Taschenbuch Mallorca

Es hat sich längst rumgesprochen, dass die Insel viel mehr zu bieten hat als Sonne, Sand und Sangria. Mit seinen Lieblingsorten und über 20 detaillierten Touren zeigt Autor Hans-Joachim Aubert das andere Mallorca. Abseits der Hauptrouten versteckt sich so manche zauberhafte Bucht. Freizeit-Seebären schwärmen mit Fischern aus, Vogelfreunde gehen in Reservaten auf die Pirsch. Die Filetstücke für Wandervögel, Pferdenarren und Pedalisten sind die Serra de Llevant und die Tramuntana-Bergkette. Letztere lockt mit den mehrtägigen Panorama-Routen des GR 221 und des Mountain Trail sowie der Traumstraße Ma-10, die sich nach Sa Calobra hinunterschraubt. Radlerherzen schlagen auch höher auf den Serpentinen nach Inca und zum Eremiten-Kloster auf dem Puig de Randa. Dort […]

DuMont Reise-Taschenbuch Kapverden

DuMont Reise-Taschenbuch Kapverden

Reif für die Insel? Aber für welche? Jede der Kapverden-Inseln ist ein eigener Kosmos in der Einsamkeit des Atlantiks. Überall gibt es Orte mit marode-kolonialem Charme, aus der Zeit gefallene Dörfer, bunte Märkte und herzliche Einheimische, die nicht nur bei ihrer Ouril-Passion zu Meistern der Muße werden. Jede Insel versprüht ein ganz eigenes Ambiente, das die Autoren Susanne Lipps und Oliver Breda auf zahlreichen Touren und Lieblingsorten einfangen. Mal sattgrün, mal karg und fast immer steil ragt das Wanderparadies Santo Antão empor, wo ein Original zur Vesper bittet und eine Wanderführerin die Schönheit der Landschaft besingt. Höchsten Genuss verspricht auch das gebirgige São Nicolau, wo der archipelweit größte Drachenbaum-Hain sprießt. […]

Umbrien

Umbrien

Um­bri­en, das „Grüne Herz Ita­li­ens“, hat in den letz­ten Jah­ren mäch­tig Punk­te ge­sam­melt, ins­be­son­de­re bei In­di­vi­du­al­rei­sen­den. Vi­el­leicht liegt das sogar daran, dass es hier ins­ge­samt be­schei­de­ner und ge­ruh­sa­mer zu­geht als in der we­sent­lich be­rühm­te­ren Nach­bar­re­gi­on To­sca­na mit ihren be­ein­dru­cken­den kunst­his­to­ri­schen Schatz­tru­hen. Städ­ti­sche Glanz­punk­te Um­bri­ens sind Peru­gia mit sei­nen düs­te­ren mit­tel­al­ter­li­chen Gas­sen und na­tür­lich Or­vieto, das in traum­haf­ter Lage auf einem Tuff­stein­fel­sen thront. Land­schaft­li­che High­lights bil­den die sanf­ten Hügel rund um das »um­bri­sche Meer«, den Lago di Tra­si­me­no, die be­wal­de­ten Ab­hän­ge des Val­ne­ri­na und – nicht zu ver­ges­sen – der mäch­ti­ge Apen­nin mit dem Na­tur­park des Monte Cucco und den Si­bil­li­ni­schen Ber­gen, wo vor allem Wan­de­rer und Klet­te­rer auf ihre Kos­ten […]

DuMont Reise-Taschenbuch Ostfriesische Inseln & Nordseeküste

DuMont Reise-Taschenbuch Ostfriesische Inseln & Nordseeküste

Willkommen an den Gestaden der Gelassenheit. Wann haben Sie zuletzt in autofreien Welten dem Rauschen des Windes gelauscht und den Blick übers Wasser schweifen lassen? An endlosen Stränden dösende Seehunde beobachtet und Vogelschwärme bestaunt? In Pferdekutschen und antiquierten Bahnen lässt sich die Langsamkeit ebenso wiederentdecken wie bei Streifzügen auf den Spuren der Walfänger, durch Wattweiten und durch windzerrupfte Wäldchen. Auch an der Festlandsküste ticken die Uhren noch langsamer: auf dem ›platten Land‹ warten bildhübsche Warfendörfer und Sielstädte, Windmühlen und Leuchttürme, trutzige mittelalterliche Kirchen und Burgen aus der Ära der Häuptlinge. Weitere Zeitreisen locken bei Treckertouren in Campen, Kutterfahrten in Neuharlingersiel und Raddampfer-Ausflügen auf dem Fluss Harle, während eine Emdener Hafenfahrt […]

DuMont Reise-Taschenbuch Madeira

DuMont Reise-Taschenbuch Madeira

Madeira berauscht alle Sinne, und mit ihren Lieblingsorten und Touren bringt Autorin Susanne Lipps die ›Blumeninsel‹ nahe: Wanderer und Mountainbiker zieht es in geheimnisvollen Lorbeer-Dschungel und auf Pfade entlang wilder Felsküsten und schroffer Schluchten zu schwindelerregenden Aussichtspunkten. Selbst Sportmuffel kriegen Adrenalinkicks: bei Fahrten auf Serpentinenstraßen, beim Skywalk am Kliff Cabo Girão oder bei Bootstouren zu den Ilhas Desertas. An dünn gesäten Badebuchten oder in Naturpools können Sie die müden Glieder strecken; auf Porto Santo wartet sogar ein Bad im Sand. Die Autorin verrät auch, wo man ins ruhige Dorfleben eintauchen und sein Haupt stilvoll betten kann. Auch auf Bauernmärkten, in urigen Lokalen und Teehäusern oder sogar beim Schmaus in Vulkangrotten […]

DuMont Reise-Taschenbuch Normandie

DuMont Reise-Taschenbuch Normandie

In der Normandie wurde vor fast 200 Jahren das Baden im Meer erfunden. In die Normandie reist noch heute tout Paris mit den aktuellsten Moden und hippen Trends im Gepäck. Nur eine Stunde von Frankreichs Hauptstadt entfernt locken flachhügelige Provinzidylle und Fachwerkstädtchen, dramatische Steilklippen, feine Strände und Seebäder der Belle Époque wie Deauville und Trouville. Die Normandie hat viel große Geschichte erlebt, darunter die Landungsinvasion der Alliierten 1944, und sie hat viele Moden gesehen – und ist sich immer treu geblieben. Das ist vielleicht das größte Wunder in dieser mit Wundern – um nur eins zu nennen: der Mont St-Michel – reich gesegneten Region. Gefolgt vom Charme einer Küste, die […]

DuMont Reise-Taschenbuch Hurtigruten

DuMont Reise-Taschenbuch Hurtigruten

„Die Landschaft ist so schön, dass es innerlich schmerzt“, schwärmt Liv Ullmann in »Wandlungen« über ihr Heimatland hoch im Norden Europas – und in diese Liebeserklärung werden Sie gewiss einstimmen, wenn Sie mit einem der berühmten Postschiffe von Hurtigruten in insgesamt zwölf Tagen und über 34 Häfen entlang der norwegischen Küste von Bergen im Fjordland bis nach Kirkenes an der russischen Grenze und wieder zurück reisen. Es sind rund 2500 Seemeilen oder 4630 Kilometer durch ein subpolares Kreuzfahrtrevier, in dem jeder Tag, ja jede Stunde voller Highlights ist: weite Schärengärten, majestätische Fjorde, felsumschnürte Sunde, funkelnde Gletscherkronen, aber auch liebliche Landschaften und historische Orte … Michael Möbius und Annette Ster verraten […]

DuMont Reise-Taschenbuch Azoren

DuMont Reise-Taschenbuch Azoren

Ein Hauch von Abenteuer umweht die neun Vulkaninseln, die zwischen Europa und Amerika in den Atlantik hineingekleckst sind: São Miguel, Santa Maria, Faial, Pico, São Jorge, Terceira, Graciosa, Flores und Corvo. In winzigen Booten stemmen sich dort Whalewatcher gegen die Wellen, um Walen und Delfinen nahezukommen, die Kraft der Vulkane wird in heißen Quellen und von Lava geformten Naturschwimmbecken spürbar. Wanderungen führen durch die milde sommerliche Hortensienblüte, auf den oft schneegekrönten Vulkan Pico oder über nebelverhangene grüne Hügel. Die Vielfalt der Inseln erschließt sich in über 20 unterschiedlichsten Touren ebenso wie in den persönlichen Lieblingsorten der Autorin. Weniger wild als die Natur ist der Alltag in den Dörfern, wo das […]

Kalabrien & Basilikata

Kalabrien & Basilikata

Ka­la­bri­en und die Ba­si­li­ka­ta, die zwei Re­gio­nen im süd­lichs­ten Zip­fel des ita­lie­ni­schen Stie­fels, ver­fü­gen über ins­ge­samt 900 zum Teil von traum­haf­ten Strän­den und pit­to­res­ken Ba­de­or­ten ge­säum­te Küs­ten­ki­lo­me­ter. Das In­land war­tet mit fas­zi­nie­ren­den Ge­birgs­land­schaf­ten und ab­wechs­lungs­rei­cher Ve­ge­ta­ti­on auf, und vie­ler­orts fin­den sich ein­drucks­vol­le bau­li­che Zeug­nis­se einer jahr­tau­sen­de­al­ten Ge­schich­te. Den­noch zäh­len weder Ka­la­bri­en noch die Ba­si­li­ka­ta zu den tou­ris­ti­schen Hoch­bur­gen des »Bel Paese«. Das je­doch dürf­te ihren Reiz kaum schmä­lern, im Ge­gen­teil: Wer ein Stück au­then­ti­sches Ita­li­en ken­nen­ler­nen und ur­sprüng­li­che Gast­freund­schaft er­le­ben will, ist hier genau rich­tig. An­net­te Krus-Bo­naz­za, die das Ge­biet seit vie­len Jah­ren be­reist, hat eine sol­che Fülle von De­tail­in­for­ma­tio­nen zu­sam­men­ge­tra­gen, dass man auch in den ab­ge­le­gens­ten Win­keln stets bes­tens […]

Der Salzpfad

Der Salzpfad

Moth und Raynor, seit 32 Jahren ein Paar, verlieren durch zwei Schkicksalschläge in kürzester Zeit beinah alles. Sie haben alles verloren – ihr Zuhause, ihr Vermögen und Moth seine Gesundheit. Sie geben ihre Farm in Wales auf und machen sich, nur mit dem Allernötigsten auf den Weg. Mit einem kleinen Zelt machen sie sich auf, den South West Coast Path, Englands berühmten Küstenweg, zu wandern. Von Somerset über Devon und Cornwall nach Dorset, mit einem Budget von nur 50 Euro pro Woche. Bei ihrem Abenteuer, das als spontane – in den Augen ihrer Kinder komplett verrückte – Idee begann, finden sie ungeahnten Reichtum an den überraschendsten Orten: in der morgendlichen […]