Blues, Jazz & Swing

Dotschy Reinhardt „Sprinkled Eyes“

Dotschy Reinhardt „Sprinkled Eyes“ – Galileo Music Communication "Du nennst Dich Sinto – Sinto warum spielst Du nicht mehr? Du hast Deine Lieder, Deine Sprache vergessen, verlierst Deine Identität? so heißt es in einem der Songs aus Dotschy Reinhardts Feder. Wo geht die Reise des ?fahrenden Volkes? hin im 21.Jahrhundert? Zwischen der Nostalgie des Hot Club de France und der Gefahr, den eigenen Ton dem modernen Umfeld zu opfern, zwischen verniedlichter Lagerfeuerromantik und großartiger Jazz-Virtuosität bleibt scheinbar viel Platz für neue Identitäten. Doch um diese zu finden, braucht es Mut und Kreativität. Auf diesem Album, ihrem Debüt, präsentiert uns Dotschy Reinhardt einen ganz eigenen, kühnen und doch so wunderbar intimen […]

Erja Lyytinen „Dreamland Blues“

Erja Lyytinen „Dreamland Blues“ – Ruf Records Mit ihrem internationalen Solo-Debüt ?Dreamland Blues? erweist sich die junge Sängerin und Gitarristin ERJA LYYTINEN als ernstzunehmende Konkurrentin in der überwiegend von Männern beherrschten Welt des Blues. Das Album knüpft an die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Aynsley Lister und lan Parker an. 2005 nahm dieses Trio die von den Kritikern hoch gelobte CD ?Pilgrimage? in den Südstaaten der USA auf und war anschließend in ganz Europa und in den Vereinigten Staaten auf Tour. In diesen zwei Jahren scheint die ´finnische Antwort auf Bonnie Raitt´ ihre wahre Bestimmung gefunden zu haben. Nachdem sie früher mit Sounds aus Jazz, Funk und Pop experimentierte, hat Erja nun […]

Watch TV „Discolexia“

Watch TV „Discolexia“ – HiTop Nach zwei bemerkenswert eigenwilligen und betont ausgecheckten Longplayern auf HiTop Records zum Thema „The After School Special“, durch die unser Mann aus Madrid bei vielen jazzsozialisierten Freestyle-Spezis auf globaler Ebene punkten konnte, hagelte es zahlreiche namhafte Compilationbeiträge rund um den Globus: u.a. Hotel Costes, Future Sounds Of Jazz oder Breaks´n Bossa. Und obendrein Remixaufträge von seelenverwandten Dons wie Little Louie Vega, Quantic, Dublex Inc. und Wagon Cooking, um nur die Bekanntesten zu nennen. Keine Frage also: da hat jemand richtig was auf dem Kasten – und die große weite Welt (zumindest jedoch die eingeschworene Riege einiger ihrer besten Produzenten freigeistiger Club-Sounds) hat´s schon begriffen. 2003 […]

Ruf Records Anthology „12 Years“

Ruf Records Anthology „12 Years“ – CD & DVD – Ruf Rec. 12 Jahre Ruf Records! Ruf Records – Wahllabel von Luther & Bernard Allison, Walter Trout, Canned Heat, Sue Foley, Aynsley Lister, Omar & The Howlers u.v.a. (und ab 2007 auch von Jeff Healey!) – hält Rückblick: 12 Jahre produktive Werkschau mit dem definitiven Album eines jeden Jahres und davon den besten Songs auf einer CD. Und dazu ohne Aufpreis 1 DVD mit 12 Tracks der 12 besten Ruf Records DVD´s. Eine Zusammenstellung vom Labelchef persönlich. 12 Years Where Blues Crosses Over – und kein Ende in Sicht! Ein starker Sampler der das Herz eines jeden Blues- und Bluesrock-Fans […]

Various „Jazz and ´90s“

Various „Jazz and ´90s“ – Chet Records Haben wir unser Zeitgefühl durch unzählige Retro-Wellen verloren? Sind wir ertrunken in Filmremakes und Re-Remakes, Covers und Re-Covers. Oft ist der Name des Originalinterpreten bereits aus unserem Gedächtnis gelöscht. Alles Originale bleibt als Schatten seiner selbst zurück und natürlich, "Voulez-vous coucher avec moi?" ist von Christina Arguilera. Schwöre! Doch hier handelt es sich um etwas, das erst kürzlich zu Ende ging. Die Neunziger. Das letzte Jahrzehnt im letzen Jahrtausend! Das ist wirklich noch knapp dran am Jetzt. Gestern sozusagen. Eigentlich hat man den Eindruck, dass wir in der ersten Dekade des 21. Jahrhunderts noch längst nicht an einem neuen, eigenständigen Ort angekommen sind. […]

1 98 99 100