Country & Folk

Lucas Uecker „Unterm Teppich“

Lucas Uecker „Unterm Teppich“

Lucas Uecker, der smarte Gitarrist von Liedfett, begibt sich auf musikalische Soloreise: Sein Debütalbum „Unterm Teppich“ führt ohne Kompass durch die Gefühlswelten und Gezeiten im Wellengang des Daseins. 12 Lieder im Dirty Folk, der Sound filigran aber nicht poliert. Seine Musik funkelt wie die Elbe in der Morgensonne nach einer durchzechten Nacht in Hamburgs abgewracktesten Hafenbars. Johnny Cash trinkt Mexikanershots mit Iggy Pop, Sven Regener teilt sich eine Zigarette mit Tom Waits. In einer unverwechselbaren Mischung aus Melancholie und Optimismus besingt er Glanzmomente der Zwischenmenschlichkeit, stellt Fragen des Selbstzweifels und findet dabei stets die Schönheit hinter den Fassaden. Lucas‘ hanseatischer Weitblick reicht über den Horizont hinaus und verbindet sich mit […]

Truck Stop „Ein Stückchen Ewigkeit“

Truck Stop „Ein Stückchen Ewigkeit“

Kein Ende in Sicht! Die absolut erfolgreichste deutsche Country-Band Truck Stop legt ihr neues Album „Ein Stückchen Ewigkeit“ vor. Wie erfrischend, neu und anders sie nach mehr als vier Jahrzehnten noch klingen können, beweisen Truck Stop mit 14 brandneuen Songs mitten aus dem Leben – aus ihrer Männerwelt. Eine große Portion Leichtigkeit und Augenzwinkern ebenso wie Nachdenkliches nimmt die Zuhörer in die Truck-Stop Welt mit und vermittelt das Gefühl mitten dabei zu sein. „Ein Stückchen Ewigkeit“ das Album mit dem typischen Truck Stop Country Sound ist ab 15. März 2019 im Handel und als Download erhältlich. Gleich zum Start der Titel-Song, fast eine Hymne ,,Ein Stückchen Ewigkeit“. Frischer, melodischer Country-Sound […]

Kiefer Sutherland „Reckless & Me“

Kiefer Sutherland „Reckless & Me“

»Reckless & Me«, das zweite Album von Kiefer Sutherland nach seinem von der Kritik hochgelobten 2016er Debüt »Down In The Hole«, erscheint nun auf BMG. Das 10-Song-Album, wieder produziert von Kiefer s musikalischem Mitstreiter Jude Cole, enthält wunderbar arrangierte Balladen und authentische Country-Rocksongs, die allesamt von Kiefers unverwechselbarer Stimme geprägt werden. Nach einer 30 Jahre umspannenden Filmkarriere ist Sutherland ein weltweit bekanntes Gesicht , aber seine erste Leidenschaft war und ist die Musik: »Ich habe mich gefragt, was ich an der Schauspielerei und der Musik liebe und was sie gemeinsam haben? Und das ist das Storytelling bei Musik allerdings auf sehr unterschiedliche Art!« Sutherland liebt den Prozess des Songwriting, die […]

Marc Jürs and a Bunch of Hertabreakers „Music for the working class“

Marc Jürs and a Bunch of Hertabreakers „Music for the working class“

„Hört was ein Trucker fühlt, wenn er dem Sonnenuntergang entgegenfährt. Hört die Bilder der endlosen Weite. Hört die Vibrationen der gefühlskratzigen Stimme“. So kann man die Musik der norddeutschen Countryrocker Marc Jürs and a Bunch of Hertabreakers beschreiben. Echte Gefühle, verpackt in grandiose Gitarrenriffs, wunderbaren Melodien und einer Stimme, die jeden fesselt. Marc Jürs hat für sein Debüt-Album „Music for the working class“ einige seiner Jugendidole gewonnen. So sind die Einflüsse der unter anderem Mitwirkenden Ferdy Doernberg (Axel Rude Pell, Avantasia), Tim Pierce (Bon Jovi, Bruce Springsteen, Madonna, Phil Collins) und David Reece (Bonfire, Accept) zu hören, die das gesamte Album förmlich erfühlen und zu einem gewaltigen musikalischem facettenreichen Gemälde […]

Eivør „Live in Tórshavn“

Eivør „Live in Tórshavn“

Eivør ist ein Phänomen. Die Dame von den Färöer Inseln jongliert mit der Folk-Tradition ihrer Heimat und verschiedensten zeitgenössischen Strömungen, reißt Grenzen ein und erschafft dadurch eine zeitlose und völlig eigene Mischung. Live in Tórshavn enthält handverlesene Perlen von ihren Alben Room, Bridges und Slør. Hinzu kommt ein exklusives Cover von Leonard Cohens Famous Blue Raincoat. Mitgeschnitten wurde das Album bei drei beeindruckenden Gigs im Old Theatre in Tórshavn auf den Färöer Inseln. „Auftritte sind genau mein Ding“, sagt Eivør. „Die Songs erwachen für mich zum Leben, wenn sie direkt auf ein Publikum treffen.“ Eivør gibt ihren Stücken auf der Bühne oftmals eine neue Identität und überführt sie noch deutlicher […]

Shiregreen „Reference“

Shiregreen „Reference“

Auf seinem neunten Album präsentiert sich der gestandene Musiker Shiregreen auf gewohnt hohem Niveau. References – Songs About Songwriters sind ist 15 Würdigungen an große Songwriter der Musikgeschichte. Der deutsche Singer-Songwriter Klaus Adamaschek, der sich selbst den durch Herr Der Ringe inspirierten Künstlernamen Shiregreen gab, ist Gründer des von der UNESCO ausgezeichneten Umweltbildungszentrums Licherode und Gewinner des ComProsers- Songwriter-Wettbewerbs 2008. Mit seiner Band legte er schon sieben abwechslungsreiche Alben zwischen Folk, Country und Americana vor. References – Songs About Songwriters bietet eine faszinierende Zeitreise durch 50 Jahre Songwriting. Neue und bisher unveröffentlichte Songs von Songwriter-Legenden wie Leonard Cohen, Joan Baez, Neil Young, Bob Dylan oder Tom Petty auf einem Album? […]

Amanda Rheaume „The Skin I’m In“

Amanda Rheaume hat sich längst von ihren musikalischen Anfängen in den Folkzirkeln ihrer Heimatstadt Ottawa emanzipiert und aus ihrer Wahlheimatstadt Toronto seit einigen Jahren immer größere Kreise in der internationalen Musikszene gezogen. Mit ihrem neuen Studioalbum „The Skin I’m In“, für das sie ebenso mit kanadischen Autoren wie mit Songwritern aus Nashville zusammengearbeitet hat, hat sie ihr stilistisches Spektrum einmal mehr erweitert. Traditionelle Countryklänge mischen sich hier mit Roots, Americana und Folk zu einer selbstbewussten und schlüssigen Melange. Doch Rheaume ist eben nicht nur eine leidenschaftliche Musikerin, sondern auch eine engagierte Aktivistin für humanitäre wie politische Belange. So sind ihr die Botschaften und Hintergrundgeschichten ihrer Songs immer ebenso wichtig wie […]

Over The Rhine „Love & Revelation“

Over The Rhine „Love & Revelation“

Das hochgelobte Ehepaar-Duo Over the Rhine feiert mit der Veröffentlichung von Love & Revelation am 15. März 30 Jahre ruhige, besonnene und emotional aufgeladene Folkmusik ihrer gänzlich eigenen Art. Love & Revelation ist die erste neue Musik, die Over the Rhine seit vier Jahren auf ihrem eigenen Label Great Speckled Dog veröffentlichen. Für das Album hat sich das Duo an einen für sie tief besinnlichen Ort zurückbezogen. Inhaltlich betrachten sie auf dem Longplayer sowohl den persönlichen Verlust als auch das schwankende kollektive Amerika. Das 2013 erschienene Doppelalbum Meet Me At The Edge Of The World handelte noch von einem neuen Kapitel im Leben des Paares. Sie zogen ins ländliche Ohio. […]

Maren Morris „Girl“

Maren Morris „Girl“

Der Durchbruch in den USA gelang Maren Morris vor fast genau drei Jahren mit der Single ‚My Church‘, die mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde und einen Grammy erhielt. In der Folgezeit veröffentlichte die 28-jährige Texanerin mehrere US-Hitsingles (u.a. die mit Platin ausgezeichneten ’80s Mercedes‘ und ‚Could I Use A Love Song‘) und das US-Top-5-Album ‚Hero‘, das 2016 Goldstatus erreichte. Neben ihrem Welthit ‚The Middle‘ zusammen mit Zedd gelang ihr 2018 mit ‚Rich‘ ein weiterer Hit in den US Billboard Charts. Im Alter von zwölf Jahren nahm Maren erstmals eine Gitarre zur Hand, bereits zwei Jahre später war sie ein oft und gern gesehener Gast auf den Bühnen der Live-Clubs in der […]

Joel Harrison „Angel Band: Free Country Vol.3“

Joel Harrison „Angel Band: Free Country Vol.3“

Die Musik von Joel Harrison trotzt hartnäckig der Kategorisierung, obwohl viele es versucht haben. Von eindringlicher Psychedelia bis hin zu ausgelassenen Afro-Appalachian-Grooves, von der komplexen „Poly-alles“ von Charles Ives bis zur täuschend einfachen Neuinterpretation amerikanischer Folk-Balladen ist Joel Harrison vielleicht der einfallsreichste, originellste und integrativste Künstler der zeitgenössischen Jazzmusik. Angel Band ist die dritte in seiner gefeierten Free Country-Reihe von Projekten und bietet wie seine Vorgänger eine einzigartige Mischung aus Jazz-Interpretationen von Americana, tief empfundenen Arrangements von Songs von bekannten Künstlern wie Olabelle Reed, Johnny Cash und Bill Monroe. Viele langjährige Verbündete aus den ersten beiden Alben tauchen wieder auf, darunter der Saxofonist David Binney, der Bassist Stephan Crump und […]