Latin

Cristina Branco “Branco”

Cristina Branco “Branco”

Alle Künstler haben eine Geschichte. Einige wenige sind von Anfang an schillernd, andere brauchen ihre Zeit, die meisten werden ihr ganzes Leben lang kaum wahrgenommen. Cristina Brancos Geschichte begann mit einer niederländischen TV-Show, in der sie als Fadista auftrat. Sie überzeugte und war von heute auf morgen ein Star. Der Ruhm schwappte auch von Anfang an auf die deutschsprachigen Länder über, ließ in ihrer Heimat Portugal jedoch auf sich warten. Das änderte sich erst 2016 mit dem Album „”Menina”“, in dem sie tief in die portugiesische Kultur eintauchte: Sie ließ sich alle Texte und Kompositionen von portugiesischen Künstlern schreiben, jeder Song erzählte dabei eine andere Geschichte unterschiedlicher Frauen. Darunter waren […]

Lily Dahab “Bajo un Mismo Cielo”

Lily Dahab “Bajo un Mismo Cielo”

“In jedem Moment ein Fest für die Sinne!” jubelt die Presse. Gemeint ist die bildschöne leidenschaftliche argentinische Vokalkünstlerin Lily Dahab, die sich bereits eine große Fangemeinschaft ersungen hat. Und diese wächst stetig weiter, denn ihre Auftritte sind ein Erlebnis, das einen gleichermaßen fasziniert und berührt. Nach fünf Jahren endlich erscheint ihr neues Album mit dem Titelsong „Bajo un mismo cielo”, was so viel bedeutet wie “Alle unter demselben Himmel”. „In meiner Welt gibt es keine Grenzen, keine Flaggen, in meiner Welt spielt Hautfarbe oder Religion keine Rolle”, so Lily Dahab. “Wir sind alle Kinder aus einer gemeinsamen Wurzel”. Gewiss, auch ein politisches Statement. Lily Dahabs Songs sind eigentlich immer vielschichtig. […]

Rea Som “Arte calma”

Rea Som “Arte calma”

Der Sommer kann kommen! Etwas anderes können die leichtfüssig tänzelnden Silben und Worte über den treibenden, brasilianischen Rhythmen gar nicht verheissen. Rea Som bringt uns die unbeschwerte Leichtigkeit und bejaht mit Hand und Herz das Leben und den dazugehörigen Pluralismus. Wo Leben ist, gibt es aber auch Sehnsucht, Schmerz und Saudade – ein Gefühl, das nur die portugiesische Sprache zum Ausdruck bringen kann und frei übersetzt mit Nostalgie in Verbindung gebracht werden kann. Es umschreibt das Gefühl, etwas verloren zu haben, verbunden mit dem Wissen, dass diese Sehnsucht niemals gestillt werden kann. Schlussendlich geht es aber immer um Temperament und Leidenschaft. Die Leise Kunst («Arte Calma») küsst die Natur aus […]

Carel Kraayenhof & Juan Pablo Dobal “Hotel Victoria”

Carel Kraayenhof & Juan Pablo Dobal “Hotel Victoria”

Seit 2011 spielt Carel Kraayenhof neben weiteren Projekten auch mit dem argentinischen Pianisten Juan Pablo Dobal im Duo. Der 1964 in Buenos Aires geborene Wahl-Holländer hat seine Wurzeln im klassischen Piano, befasst sich seit seiner Studienzeit auch und vor allem mit der musikalischen Tradition seines Heimatlandes. Das Duo wechselt dabei seine faszinierenden Interpretationen polyrhythmischer argentinischer Folklore mit eigenen Kompositionen ab. Dabei gelingt ihnen der Wechsel zwischen dem Sound eines stürmischen Orchesters und dem feinsinnigen kammermusikalischen Spiel von Tangos und Milongas mühelos. „Hotel Victoria“- ein Tango, der diesem Album seinen Namen gab, stammt aus dem Jahr 1906 aus der Feder von Feliciano Latasa, der ihn nach dem berühmten Grand Hotel Victoria […]

Sérgio Mendes “Dance Moderno”

Sérgio Mendes “Dance Moderno”

Als eine wesentliche Figur in der Fusion zwischen Jazz und Bossa Nova, hat Pianist und Komponist Sérgio Mendes im Alter von 76 Jahren über 55 Veröffentlichungen unter seinem eigenen Name. Im Jahr 2012 wurde er für einen Oscar für den besten Original Song für Real in Rio aus dem Animationsfilm Rio nominiert. Diese 24 Bit digital remasterte CD präsentiert das komplette Originalalbum Dance Moderno (Philips [Brazil] P630.491L), die Sérgio Mendes erste LP als Leader war. Es folgt eine vollständige Session von Mendes Sextett mit dem berühmten Jazzflötisten Herbie Mann. Außerdem drei Tracks mit der gleichen Gruppe und dem großen Cannonball Adderley. Mendes Sextet’s Feature bei einem 1964er Carnegie Hall Konzert, […]

Tango Fuego “Confesión“

Tango Fuego “Confesión“

Mit „Confesión“ markiert Tango Fuego den heutigen Stand seiner musikalischen Entwicklung. Es sind Bekenntnisse aus dem tiefen gereiften Verständnis des Tangos, seiner Geschichte und seiner heutigen Bedeutung. Der geschliffene Sound von Tango Fuego mischt Einflüsse aus Tango, Jazz, Klassik und Latin zu einem eigenständigen und tanzbaren Stil. Dieser ist orchestral zupackend und zeitgemäß, verfügt aber auch über das notwendige Quäntchen Dreck, ohne dass der Tango einfach nicht auskommt. Das Tango-Feuer wird von Fabián Carbone (Bandoneon), Sebastian Reimann (Violine), Detlef Strüwe (Piano) und Fritz Roppel (Kontrabass) entfacht. 1991 gegründet, entwickelte sich die Formation zur deutschen Tango-Koryphäe. 1993 wurde Tango Fuego mit dem Deutschen Folkförderpreis ausgezeichnet und spielte auf vielen großen Bühnen […]

Havana Maestros “Made in Cuba”

Havana Maestros “Made in Cuba”

Kuba ist voll unwiderstehlich guter Sounds und einzigartiger Rhythmen, das weiß man nicht erst seit dem weltweiten Erfolg des Buena Vista Social Clubs. Nun geht Kubas Musikkultur eine aufregende Fusion mit internationalen Smash-Hits ein: Für Made in Cuba hat ein All-Star-Cast legendärer kubanischer Musiker und Arrangeure bekannte Songs neu aufgenommen. Um die originalen Gesangsstimmen der Songs wurden neue Klanggerüste voller Feuer, Finesse und Flair erschaffen, die einen augenblicklich in ihren Bann nehmen. Das Album vereint die größten Welthits aus diversen Epochen der Musikgeschichte in kubanischem Sound. Die Musiker und Produzenten schaffen es damit Songs wie Get Ur Freak On von Missy Elliott, (Sittin on) The Dock of the Bay von […]

Hotel Bossa Nova “Little Fish”

Hotel Bossa Nova “Little Fish”

Hotel Bossa Nova sind und bleiben musikalische Globetrotter, abenteuerlustige und stets neugierige Grenzgänger des World Jazz, die in die unterschiedlichsten stilistischen Sphären einzutauchen verstehen. Ja, auch nach zwölf Jahren, die das Jazzquartett aus Wiesbaden nunmehr besteht, auch in Anbetracht des nunmehr sechsten Studioalbums mit dem schönen Titel “Little Fish” muss man noch einmal betonen, dass der Bandname durchaus in die Irre führen kann. Nein, Hotel Bossa Nova spielen nicht ausschließlich mit dem brasilianischen Genre, nach dem sie sich benannt haben. Neben dem Bossa Nova fließen Samba, Fado und zahlreiche andere Elemente des Latin Jazz, aber auch des Cool Jazz und des klassischen Jazz in ihre aufregenden Kompositionen, in denen sich […]

Wanice “Genau”

Wanice “Genau”

Brasilianischer Swing mit seinen afrikanischen Wurzeln und Einflüssen des zeitgenössischen Klimas Berlins. “Genau”, Wanice’s zweites Album, ist eine Entdeckungsreise durch neue Wertigkeiten und Klangwelten. Die Titelmusik “Genau” spiegelt eine der ersten Erfahrungen hinsichtlich der kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und Brasilien (in Deutschland muss alles ‘genau’ sein) in Form eines lustigen Elektro-Afro-Samba wieder. In der gleichen Syntonie folgt “Piriguete”, auf Deutsch gesungen, wo sie die Bedeutung des populären Begriffes “Mulheres piriguete” erläutert. Zum Abschluss der ersten Trilogie zeigt “Samba e Frio” ihre ersten Erfahrungen mit dem harten Winter in Berlin und wie sie diese Zeit mit ihrer “Karnevalsmentalität” überwand. Die CD, die in beiden Ländern aufgenommen wurde besteht aus zwei Teilen. […]

CaboCubaJazz “Corason Africano”

CaboCubaJazz “Corason Africano”

Afrika ist die Mutter des Jazz, die Wiege kubanischer Musik, der Puls karibischer Rhythmen. Mit ihrem zweiten Album “Corason Africano” (Afrikanisches Herz) huldigt die internationale Formation CaboCubaJazz dem Ursprung ihres musikalischen Crossovers: Eingängige südamerikanische Melodien und jazzige Improvisationen treffen auf senegalesische Beats und kapverdianische Klänge, angetrieben von den swingenden Rhythmen Cubas – ein einzigartiger Mix, der ins Herz und in die Beine geht. In 13 Tracks schickt “Corason Africano” Zuhörer und Tanzwillige auf eine musikalische Reise, in der sich Sehnsucht und Hingabe, Leidenschaft und Lebensfreude in immer wieder neuen Facetten begegnen. Ob die exklusiv von Boy Gé komponierte Afrika-Hommage „Corason Africano“ oder das ausgelassene „Boas Festas“, eine Salsa wie ein […]

1 2 3 16