Metal, Punk & Co

Across The Atlantic „Works Of Progress“

Across The Atlantic „Works Of Progress“

Wenn es darum geht, Musik zu machen, spielen meehrere Komponenten eine Rolle. Natürlich steht der Sound im Vordergrund – trotzdem kannst du selbst mit dem besten Sound stets nur so weit kommen, wie es die Mühe und die Arbeit, die du dafür in Kauf nimmst zulassen! Für manche Bands bedeutet das, niemals ihre kleine Vorstadt oder ihre ländliche Gegend zu verlassen. Andere hingegen schaffen es, sich zumindest zu einer regionalen Berühmtheit zu mausern, ohne jedoch jemals Anerkennung auf nationaler Ebene zu erhalten – und dann sind da noch Bands, die es durch ihre unermüdliche Arbeit und ihren Einsatz schaffen, sich einen weltweiten Namen zu machen. Zu letzterer Kategorie läst sich […]

Motörhead „Under Cöver“

Motörhead „Under Cöver“

Lemmy, Phil und Mikkey haben über die Jahre in Motörhead immer mal wieder einen favorisierten Song rausgesucht und ihn in guter alter Motörhead Manier gecovert. Ihm den typischen Rock’n’Roll Touch verliehen, mit den extra Motörhead Kanten und Ecken. Die besten Coversongs werden nun auf Under Cöver veröffentlicht, einschließlich der zeitlosen David Bowie Hymne ‚Heroes‘. Der Song wurde während der Bad Magic Session im Jahr 2015 aufgenommen und ist einer der letzten Songs, die die Band zusammen aufgenommen hat. ‚Es ist so ein großartiger Bowie-Song, einer seiner besten und ich konnte mir vorstellen, dass es sehr gut werden würde, und so war es auch. Lemmy hat unsere Version geliebt‘, sagt Phil […]

An Assfull Of Love „Monkey Madness“

An Assfull Of Love „Monkey Madness“

Seit über zehn Jahren steht die Band mit Wurzeln in Saarbrücken gemeinsam auf der Bühne: laut, verrückt und pink – Hauptsache die Party stimmt! Gefeiert haben Assfull u.a. schon mit Bands wie The Exploited, Misfits, Royal Republic oder J.B.O. Letztere hatten das Potential der Band 2011 erkannt und das erste Studioalbum von Assfull, „Prepare for Loveshock“ auf ihrem Label Megapress veröffentlicht. Es folgte eine kleine Tour durch Deutschland, Luxemburg und Tschechien. Für das Online-Magazin und Label „True Trash“ war „Prepare for Loveshock“ eines der 2 Alben des Jahres 2011. Seit den Anfängen der Bandgeschichte haben An Assfull Of Love an ihrem Sound gearbeitet und die Mischung aus Glamrock und Artverwandtem […]

Kill Procedure „Brink of Destruction“

Kill Procedure „Brink of Destruction“

Kill Proedure sind eins der bestgehüteten Geheimnisse des US-Metal. Und wenn wir „US-Metal“ sagen, meeinen wir nicht nur den geografischen Standort, sondern auch das Genre. Es geht also um echtes Kraft-Metall. Ein geschmackssicherer Anknüpfungspunkt wären zum Beispiel 20 Jahre alte, also richtig coole Megadeth. „Brink of Destruction“ ist tatsächlich vor gut zwei Dekaden entstanden. Hinter der Band steckt vor allem Lou St. Paul (g./v. Winters Bane, Fires Of Babylon). „Brink of Destruction“ war ursprünglich als Nachfolger des Winters-Bane-Albums „Heart Of A Killer“ (1993) gedacht, wurde jedoch vom damaligen Label nicht veröffentlicht, weil es sich aus dessen Sicht musikalisch zu weit vom Vorgänger entfernt hatte. Erst 2017 kommen diese Aufnahmen nun […]

Accept „The Rise of Chaos“

Accept „The Rise of Chaos“

Die Heavy-Metal-Pioniere Accept zelebrieren „The Rise Of Chaos“ mit zehn ultra-heavien Hymnen, die sofort ins Ohr gehen! Wir schreiben das Jahr 2017 und Accept stehen mit ihrem neuen Langeisen »The Rise Of Chaos« im Gepäck in den Startlöchern, um einmal mehr ihren Status als Leader ihres Genres zu festigen. Gitarrist Wolf Hoffmann erklärt den Titel: „Den Titel »The Rise Of Chaos« hatten wir schon eine Weile im Sinn. Er beschreibt einen Zustand, der langsam die Welt umschlingt. Mit dem Stage-Setup unserer letzten Europatour haben wir eine bewusst etwas utopische, aber unzerstörbare Szene gezeigt – auf unserem Cover dasselbe Bild, auf dem aber nicht nur die sichtbare, sondern auch die unsichtbare […]

Grade 2 „Break the Routine“

Grade 2 „Break the Routine“

Auch auf der beschaulichen englischen Isle Of Wight tobt der klassische Punkrock. Die wirklich blutjungen (geburtsjahre sind 1997 und ´98) Grade 2 stehen für einen hartherzlichmelodischen Sound in der Tradition von alten Helden, verpassen dem Ganzen aber einen extrem frischen Tocuh. Tracks 01. Devil’s Dancen Hours 02. Pubwatch 03. Groundhog Day 04. Hearts of Gold 05. Mr Industry 06. Money in the Game 07. Turning the Tide 08. Falling Bridges 09. Medina Snake 10. Procrastinator 11. The Life and Tales (Of Danny Ghoul) Grade 2 „Break the Routine“ Contra

Drop Out Chaos „Apocalypse“

Drop Out Chaos „Apocalypse“

Die Street-Punk-Veteranen Drop Out Chaos legen mit „Apocalypse“ ihr bislang stärkstes Album vor. Hart aber herzlichn rockt der Berliner Vierer durch eine grundehrliche ruppige Mixtur aus Aggression und Melodie. Die oftmals etwas melancholischen Hooks bleiben noch besser hängen als früher, die Gitarrenharmonien überraschen immer wieder, aber der grundsätzliche Arschtritt hat nichts von seiner Unbarmherzigkeit verloren. Dadurch hat die Band inzwischen einen ureigenen Stil erschaffen, der sie von vielen Kollegen abhebt. Inhaltlich ist „Apocalypse“ die Summe der Dialoge, die Sänger Dennis in den letzten Jahren mit sich selbst führte – der Kampf mit den beiden inneren Stimmen. Auf der einen Seite ist es der Weg nach unten, der all die Liebe, […]

Shattered Sun „The Evolution of Anger“

Shattered Sun „The Evolution of Anger“

Die Band – Marcos Leal (vocals), Jessie Santos (guitar), Daniel Trejo (guitar), Henry Garza (keys), Joseph Guajardo (bass) und Robert Garza (drums) – wurde 2005 im Süden von Texas gegründet und hat ihr Debütalbum ›Hope Within Hatred‹ vor zwei Jahren ebenfalls auf Victory Records veröffentlicht. Nachdem die Band u. a. mit Testament, Soulfly, Ill Nino, Exodus, Soilwork und Decapitated getourt hat, gingen die Jungs zusammen mit Produzent Mark Lewis (Black Dahlia Murder, Cannibal Corpse, Whitechapel) ins Studio, um das vorliegende neue Album einzuspielen. Tracks 1 Keep Your Eyes Shut 2 Blame 3 Declassified 4 Hollow Chains 5 Out for Justice 6 Die for Nothing 7 Burn It Down 8 Like […]

Live At Wacken 2016 – 27 Years Faster: Harder: Louder

Live At Wacken 2016  – 27 Years Faster: Harder: Louder

Seid bereit: Wacken 2016 kommt zu euch nach Haus und lässt die Wände wackeln. Wacken Feeling im eigenen Heim – besser, schneller, härter und lauter kann es nicht werden. Wie schon Lemmy sagte, ist die Musik zu laut, bist du zu alt! Willkommen und genießt das ultimative Digipack für alle Fans des Heavy Metal des Hard Rock und überhaupt, für alle Fans des größten und besten Heavy Metal Festivals weltweit: dem Wacken Open Air, kurz W:O:A! Die besten Momente, die besten Performances des Jahres 2016 hier noch einmal  auf einer Doppel CD und Doppel DVD. Der Release dieser fantastischen DVD/CD sollte mit dem Einkauf von Bier und in der Gemeinschaft […]

Edguy „Monuments“

Edguy „Monuments“

25 Jahre Edguy – ein silbernes Jubiläum, das gefeiert werden muss! Zwar trägt der für sein stilsicheres Modehändchen bekannte Tobias Sammet zu diesem Anlass nicht seine Garderobe vergangener Zeiten auf, präsentiert aber im Herbst gemeinsam mit dem seit der Bandgründung unveränderten Gitarrendoppel Jens Ludwig (Gitarre), Dirk Sauer (Gitarre) sowie der seit rund 20 Jahren bei Edguy groovenden Rhythmussektion aus Tobias Exxel (Bass) und Felix Bohnke (Schlagzeug) die schmissigsten Gassenhauer auf einer »The Best Of The Best«-Tour. Passend dazu erscheint „Monuments“, auf dem nicht nur 22 handverlesene Höhepunkte der Bandgeschichte zu finden sind, sondern gleich fünf (!) brandneue Nummern, die Edguy in Bestform zeigen. Abgerundet wird die Kollektion durch das bislang […]

1 2 3 88