Metal, Punk & Co

Vengeance “Back in the ring”

Vengeance “Back in the ring” – Major MTM Music Die niederländische Metal-Band Vengeance wurde 1983 umgehend von CBS Records unter Vertrag genommen, nachdem ich die A&R Beauftragten des Labels auf dem Debüt-Konzertes von der Qualität überzeugt wurden. Die Band formierte sich um den Gitarrist Arjen Lucassen (Ayreon), der schon bald durch Sänger Leon Goewie ersetzt werden sollte. Im Juli 1984 erschien das gleichnamige Debütalbum, welches ein Jahr später vom grandiosen “We have ways to make you rock” gefolgt wurde. An “Take it or leave it”, “Arabia”, “The last of the fallen heroes” wirkte Ian Parry als Sänger mit, der für kurze Zeit zur Band stieß. Auf dem letzten Album “Back […]

Axel Rudi Pell “Mystica”

Axel Rudi Pell “Mystica” – Steamhammer Nur wenige deutsche Gitarristen können auf eine so lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken wie Axel Rudi Pell. Seit mehr als 25 Jahren ist er fester Bestandteil der deutschen Melodic Metal Szene und hat mit seiner eigenen Gruppe mittlerweile sechzehn Alben der Öffentlichkeit vorgelegt. Mystica heißt das siebzehnte und neueste Werk der Axel Rudi Pell Band und schließt nahtlos an die Vorgänger Kings & Queens und Shadow Zone an. ?Wir präsentieren unseren Fans bewusst eine Scheibe, die auf unsere typischen Trademarks setzt und nicht etwa versucht, stilistisch etwas völlig Neues auszuprobieren?, erklärt Pell. ?Wir haben nun einmal einen eigenen Stil, klingen auf Mystica jedoch noch […]

Blind Guardian “A twist in the myth”

Blind Guardian “A twist in the myth” – Nuclear Blast Mit einem Male lichtet sich der Nebel und gibt den Blick auf eine wundervolle, unbekannte Fantasiewelt frei, die einem beinahe den Atem raubt. Die Landschaft erstrahlt im mystischen Zwielicht der Abendsonne, erhaben schwingen sich bedrohliche Drachen durch die klare Luft. Dort wo die endlose Weite das Land berührt zeichnen sich die Silhouetten von vier Gestalten ab, mit entschlossenen Minen schreiten sie zielstrebig voran, denn sie hüten einen glitzernden Schatz. Eine silberne Scheibe strahlt in ihrer Mitte, geschaffen um die Geschichte von Deutschlands erfolgreichster Metal Band in kunstvollen Lettern fortzusetzen und Blind Guardian auf einer neuen Seite im großen Buch der […]

Evanescence “The Open Door”

Evanescence “The Open Door” – Sony/BMG Als die aus Little Rock, Arkansas, stammende Band Evanescence im April 2003 mit ihrem Song ?Bring Me To Life? erstmals in den Blickpunkt der musikinteressierten Weltöffentlichkeit rückte, hätte wohl niemand vorherzusehen vermocht, welch eine beispiellose Erfolgsgeschichte die Musiker um die charismatische Sängerin Amy Lee in den folgenden Monaten schreiben würden. Die unbarmherzig catchy Goth-Metal-Pop-Single, zunächst lediglich eine Auskopplung aus dem Soundtrack der Marvelcomic-Verfilmung ?Dare Devil? (u.a. mit Ben Affleck), löste in der Folge einen weltweiten Evanescence-Boom aus, an dessen (vorläufigem) Ende vierzehn Millionen verkaufte Alben des Major-Debüts ?Fallen?, Top-Ten-Hitsingles (u.a. ?My Immortal?), ausverkaufte Tourneen durch die größten Hallen der Welt und zwei Grammy-Awards stehen […]

Kamelot “Once cold winter´s night”

Kamelot “Once cold winter´s night” – 2 CD´s – Steamhammer Kamelot sind eine der erfolgreichsten und charismatischsten Metal-Bands der zurückliegenden Jahre. Jetzt veröffentlicht die Gruppe um Sänger Roy Khan und Gitarrist Thomas Youngblood über Steamhammer/SPV ein hochwertiges Package (inklusive Poster), bestehend aus zwei DVDs und zwei CDs mit Aufnahmen, die bei einer Show im norwegischen Oslo mitgeschnitten wurden. Gespickt ist die Show mit zahlreichen Gästen wie Gitarrist Sascha Paeth in ´Moonlight`, Simone Simons (Epica) in ´The Haunting`, Mari Youngblood in ´Center of the Universe`, ´Abandoned` und ´Elizabeth Part I, II & III` sowie Elisabeth Kjærnes in ´Nights of Arabia` beziehungsweise gemeinsam mit Snowy Shaw (Dream Evil, King Diamond) in ´March […]

Saxon “The Inner Sanctum”

Saxon “The Inner Sanctum” – Steamhammer Was wären Rockstars ohne ihre kleinen Geheimnisse? Die sagenumwobene Historie einer Band, die Magie ihrer Musik und der Tiefgang ihrer Texte, all das gehört zur Faszination dazu, die von einer erfolgreichen Formation wie Saxon ausgeht. Natürlich behält die britische Gruppe die ganz privaten Momente ihres Lebens für sich, gewährt aber mit ihrem aktuellen Album The Inner Sanctum einen ehrlichen Einblick in die eher ungewöhnlichen Arbeiten an den neuen Songs. ?Das zurückliegende Jahr war sicherlich eines der ereignisreichsten in unserer Karriere, deswegen wussten wir, dass es gut sein würde, schon sehr frühzeitig Ideen zu sammeln und die Songs zu schreiben?, erklärt Sänger Biff Byford. ?Wir […]

Testament “The Spitfire Collection”

Testament “The Spitfire Collection” – Spitfire Als eine der Speerspitzen des Heavy Metals haben Testament in den zurückliegenden 20 Jahren immer wieder den Beweis angetreten, dass großartiges Songwriting, egal in welchem Genre, niemals an Aktualität verliert. Ihre packenden Beiträge zur frühen Thrash Metal-Szene der Achtziger haben die Entwicklung eines Sounds forciertm der das Gesicht von heavy Musik grundsätzlich veränderte und auch heute noch ebenso laut wie zu Beginn tönt. Im Gegensatz zu vielen ihrer Bay Area-Kollegen, die mittlerweile nicht mehr existieren oder ihren Sound drastisch verändert haben, sind Testament durch die Neuenziger hindurch bis ins neue Jahrtausend urwüchsige Metal-Botschafter geblieben. The Spitfire Collection ist eine Best Of-Zusammenstellung der fünf Testament-Alben, […]

Deathbound “We Deserve Much Worse”

Deathbound “We Deserve Much Worse” – Dynamic Arts Nach dem Re-release ihres Debuts Ende des letzten Jahres präsentieren die finnischen Extrem-Metaller von Deathbound jetzt ihren brandneuen Rundling mit ausschließlich frischem Material, und erwartungsgemäß packt das unverwüstliche Trio auf “We Deserve Much Worse” wieder den absolut kompromisslosen Dampfhammer aus, der wuchtig und viel Schmackes in die Magengrube fährt. An seinem markerschütternden Mix aus beinhartem Grindcore und düsterem Deathmetal Sound hat das dynamisch-brachiale Quartett kompositorisch weiter gefeilt und tritt auf den 18 neuen Songs das Gaspedal wieder bis zum Bodenblech durch. Diese Scheibe ist ein Brecher allererster Güte, schon der brutal nach vorne gehende, kompakte Opener “Deveiving Shortcuts” zwirbelt die Nackenmuskulatur richtig […]

Triosphere “Onwards”

Triosphere “Onwards” – Face Front Kraftvoller, melodischer Heavy Metal, der darüber hinaus noch allerlei progressive Nuancen aufweist, sowie mit allerlei spielerischen Kabinettstückchen glänzen kann ist das Metier des norwegischen Quartetts auf seinem Eisnatdn "Onwards". Mit Frontlady Ida Haukand, die auch noch die dicken Basssaiten zupft, hat man eine echte feminine Powerröhre m Mikro – die körperlich eher schmächtige Frau mit der großen Stimme verpasst den mit deftiger Heavy Schlagseite daherkommenden Songs nämlich einen rauen, kompromisslosen Touch und kann ohne Übertreibung als weibliches Pendant zu Ronnie James Dio bezeichnet werden. Basierend auf traditionellen Heavy Metal Klängen haben Trisophere auch moderne Ansätze in ihr Songwriting aufgenommen, dabei aber ganz klar auch ihre […]

Messiah´s Kiss “Dragonheart”

Messiah´s Kiss “Dragonheart” – Steamhammer ?Dragonheart? ? so der Titel des neuen Albums trägt die Seele und den Stil der Band unbeirrt und konsequent voran. Geradlinig, kompromißlos und mit voller Power bleiben die Jungs ihrer Zielrichtung treu: traditioneller Heavy Metal vom Feinsten! Wie schon mit dem im Jahre 2002 veröffentlichten Debutalbum der Band aus Dinslaken, New York, und Nottigham ?Prayer for the dying?, und dem Nachfolger aus dem Jahr 2004 ?Metal?, treffen Messiah?s Kiss auch mit den Songs des aktuellen Outputs ?Dragonheart? mit den für die Band typischen Doublebass-Rhythmen, markanten Gitarrenriffs und gradlinigen Hooks, genau den Nerv der True-Metaller. Produziert wurde das Album von Herman Frank, der bereits schon beim […]