CD-aktuell

Will Wilde “Bring It on Home”

Wenn es nur eine einzige Musikbibel geben würde, wären die ersten Wort wohl: “Am Anfang war der Blues”. Diese urwüchsige Musik, auf der unsere gesamte Populärkultur beruht, hat in dem britischen Sänger und Bluesharp-Spieler Will Wilde einen der faszinierendsten jungen Adepten gefunden, der es an seinem angestammten Instrument ohnehin schon zu wahrer Meisterschaft gebracht hat. Seit 2010 ist er bei den British Blues Awards mit schöner Regelmäßigkeit (fünf Mal in Folge) als bester Harmonikaspieler der Insel nominiert worden. Der Musiker, der nicht umsonst auch der “Hendrix of the Harmonica” genannt wird, ist gerade mal 30 Jahre alt und zählt Iängst zu den besten seines Fachs, Seine raue Blues- und Soulstimme […]

Joshua Redman “Still Dreaming”

Joshua Redman “Still Dreaming”

Nostalgie ist nicht unbedingt das, was der Jazz braucht. Wenn sich der Blick in die Vergangenheit allerdings mit dem Bedürfnis verknüpft, ihr durch Persönlichkeit Gegenwart abzutrotzen, ist das etwas anderes. Dann wird aus der Erinnerung ein Projekt wie „Still Dreaming“, das Vater und Sohn, Vorbild und Wirkung, Idee und Perspektive verbindet. Denn für das Album stand ein Quartett Pate, das 1977 mit dem Album „Old And New Dreams“ den Aufbruchsgeist der frühen Sechziger mit dem Formbedürfnis der Siebziger verband. Der Tenorsaxofonist Dewey Redman hatte sich damals mit dem Trompeter Don Cherry, dem Bassisten Charlie Haden und dem Schlagzeuger Ed Blackwell zusammengetan und im Geiste Ornette Colemans mit dem Konzept konstruktiver […]

Architects of Chaoz “(R) Evolution”

Architects of Chaoz “(R) Evolution”

Mit “(R)evolution” erweitern Architects Of Chaoz ihr musikalisches Spektrum, nicht zuletzt dank der stimmlichen Bandbreite des neuen Sängers Titta Tani. 13 Power Tracks als Statement für modernen Heavy Metal auf höchstem Niveau! Auf ihrem zweiten Album setzt die Band sowohl auf Trademarks aus der “The League Of Shadows”-Phase mit Paul DiAnno sowie auf neue, härtere Elemente, die das Quintett melodischer, härter und zugleich vielfältiger wirken lassen. Der neue Sänger Titta Tani erwies sich für AOC als Glücksfall, der den dreizehn Songs mit seiner facettenreichen Ausnahmestimme einen unverwechselbaren Stempel aufdrückt. Schmier von Destruction und Metti von Perzonal War sind außerdem als Gastsänger auf “(R)evolution” zu hören. Tracks 1. Rise 2. Dead […]

Jure Pukl “Doubtless”

Jure Pukl “Doubtless”

So sehr der New Yorker Saxophonist und Komponist Jure Pukl als Leader und Solist begeistert, so ist Doubtless irgendwie mehr ein Familienprojekt – ein überschwängliches, übermütiges Doppeltenor-Quartett mit Ehefrau Melissa Aldana und den engen Freunden Joe Sanders und Greg Hutchinson. Beide Saxophonisten haben gemeinsam vielfältige musikalische Interessen – Pukls dynamische Quartett-Veröffentlichung Hybrid mit Pianist Matija Dedic, letztes Jahr auf Whirlwind veröffentlicht, und Aldanas vier Alben als Leader haben eine Reihe von Kritiken gesammelt, die ihre unzweifelhafte Klasse preisen. Aber hier ist ein kreativer Kreis so organisch miteinander verbunden, dass die gesamte Session innerhalb von nur drei Stunden aufgenommen wurde – live im Studio in Jure Pukls Heimatland Slowenien, zwischen einer […]

Backyard Conspiracy “Taken By Surprise”

Backyard Conspiracy “Taken By Surprise”

Die neueste 70´s Rocksensation aus Berlin. 2016 von gefragten und langjährig erfahrenen Live- und Studiomusikern verschiedener professioneller Hard/ Bluesrock und Worldmusic Bands gegründet, legt das Quartett um den virtuosen Gitarristen und Sänger Matt Sunday, der Sängerin und Keyboarderin Jazzmine, dem Drummer Wolle B. und Pete Monday als Gastbassist nun ein grandioses, 70-minütiges Album vor, dass sich entspannt und undogmatisch an den klassischen Vorbildern (Led Zeppelin, Purple, Pink Floyd und Fleedwood Mac) orientiert und dabei mit großartigen Songs im Gepäck und authentisch daherkommt. Man hört, woher BackCon stammen und so taucht bei den schweißtreibenden Live-Sets auch mal der eine oder andere Klassiker wie Ted Nugents Stranglehold auf. Neben der Begeisterung für […]

M.I.N.E “Unexpected Truth Within”

M.I.N.E “Unexpected Truth Within”

Wie heißt es so wunderbar stimmungsvoll bei Hermann Hesse: Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Besser als Hesses Motto hätte wohl kaum ein anderes Zitat auf M.I.N.E zutreffen können. Denn in der Tat ist es der Zauber des Neuen, gepaart mit der großen Erfahrung und großartigen Musikalität aller Beteiligten, die das neue deutsche Elektro-Pop-Trio M.I.N.E so nachhaltig auszeichnet. M.I.N.E bestehen aus Camouflage-Sänger Marcus Meyn, Fools Garden-Gitarrist/Komponist Volker Hinkel sowie Schlagzeuger/Keyboarder und Produzent Jochen Schmalbach (u.a. Madonna, Depeche Mode, Aha, Fanta 4). Meyn, Hinkel und Schmalbach arbeiten schon seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Hinkel hat für Camouflage erstmals auf dem Album Sensor (2003) Gitarre gespielt und war mit der Gruppe […]

SixTurnsNine “Spinning Numbers”

SixTurnsNine “Spinning Numbers”

Düsseldorf hat viele spannende und eigenständige Electronic- und Experimental-Bands hervorgebracht. Das Trip-Hop / Electronica Trio SixTurnsNine steht in dieser Tradition und bricht sie dennoch gleichsam auf … Gegründet wurde SixTurnsNine von Philip Akoto (strings), Lutz Bauer (keys/programming/electronica) und Anja Trodler (vocals) 2015 im Alten Schlachthof im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf. Aus den sehr unterschiedlichen, musikalischen Hintergründen der drei Musiker, die alle Songs gemeinschaftlich schreiben, entwickelte sich ein kreatives Spannungsfeld, welches sich in zahlreichen Details der Kompositionen wiederfindet und nicht zuletzt die Individualität der Band unterstreicht. Durch diese Symbiose unterschiedlichster Einflüsse entstehen Songs mit fast tanzbaren Trip-Hop Beats, düster-hypnotisierenden Bassgitarren und pulsierender Electronica, getragen durch die dunkel-bluesige Stimme von Anja Trodler. Das […]

Science Of Disorder “Private Hell”

Science Of Disorder “Private Hell”

Die Schweizer Metaller Science Of Disorder kommen aus Lausanne und wurden bereits 1989 von Stéphane Grand im goldenen Zeitalter des Trash / Death Metals gegründet. SoD nahmen in dieser Zeit noch unter dem Namen Soulless 2 EPs und 2 Alben auf (Lost Hopes, Life Exctinction, New Era und In The Maze of Darkness). 2010 veröffentlichte die Band ihr erstes Album Heart, Blood and Tears unter dem Namen Science of Disorder. Aufgenommen in den USA von Orlando Villesanor, wurden die Gitarren heruntergetuned und Old School Death Metal mit aktuelleren Metal-Einflüssen gemischt. Das Album wurde in Dänemark von Tue Madson gemastert, die Drums von Kevin Talley, Drummer bei Daath, Chimaira, Dying Fetus, […]

Monument “Hellhound” (Limited-Edition)

Monument “Hellhound” (Limited-Edition)

Die britischen Heavy Metal-Recken von Monument liefern mit “Hellhound” ihr drittes Studioalbum ab. Und dies bietet feinsten britischen Edelstahl mit zwingenden Twin-Gitarren, donnernden Drums und einer alles durchdringenden Stimme. So muss traditioneller Heavy Metal anno 2018 klingen! Tracks 1 William Kidd 2 The Chalice 3 Death Avenue 4 Nightrider 5 Hellhound 6 Wheels of Steel 7 The End 8 Attila 9 Straight Through the Heart Bonus 10 Creatures of the Night 11 Long Live Rock ‘N’ Roll 12 Déjà Vu Monument “Hellhound” Roar!

Swirlpool “Camomile”

Swirlpool “Camomile”

Swirlpool haben seit ihrer Gründung Ende 2016 bereits so einigen Staub in der alternativen Szene aufgewirbelt. Mit der unbeschwerten Attitude zur Musik, einer Mischung aus Shoegaze, Indie Rock und Dream Pop sowie getreu dem Motto ‘Sounds better with Reverb’ hat sich das Quartett aus Regensburg schon jetzt einen Platz in den Herzen all jener gesichert, die sehnsüchtig auf so einen Sound gewartet haben. Der sphärische Klangteppich gibt ein Gefühl der Hoffnung, der Nostalgie und schaut man sich dabei um, läuft der Film des Lebens wieder ab. Und zwar in angenehmer Slow-mo. Nach zwei Vorabsingles (Camomile, Tired Eyes) plus Videos und einigen Liveshows erscheint nun endlich auch die erste EP von […]