CD-aktuell

Creme Fresh “Hast Du Feuer?”

Creme Fresh “Hast Du Feuer?”58Beats Die Münchener Hip Hop Crew Creme Fresh besteht aus Bustla (zuständig für den Hauptteil der Produktionen und der DJ der Crew) und den Mc?s Fatoni und Keno. Das erste Release der Gruppe war das 2003 erschienene Demotape ?Quer Beat?. ?2005 kam dann das Album ?Frischere Spuren?, von dem die Jungs ohne Vertrieb und Label 1000 Stück aus dem Rucksack an den Mann gebracht haben. Im Juli 2005 kürte die Juice (Hip Hop Magazin) ?Frische Spuren? zum ?Demo des Monats?. Viele werden Keno und Fatoni auch von den zahlreichen Freestylebattles, die sie in München gewonnen haben, kennen. Bei drei der sechs gewonnenen Battles standen sich die […]

Golden Reef “Mockery Moaning”

Golden Reef “Mockery Moaning”Golden Reef Productions / Alive Im Jahr 2002 beschließen vier junge Männer aus dem Vorarlberg, die Grenzen zwischen Tradition und Moderne zu vereinen, indem sie Golden Reef gründen, wohlwissend den Rock´n´Roll bestimmt nicht neu erfinden zu können oder gar zu wollen, sondern ihn ganz einfach und mit Spielfreude zu zelebrieren. Nach zwei Demoaufnahmen spielen sie 2005 das Album “Out Of The Forest” ein, kündigen ihre Jobs und gehen nach London. Sie schlafen auf Campingplätzen und sammeln Erfahrungen, die sie ein Stück näher an ihr Vorhaben heran kommen lässt. 2006 wieder in der Heimat, beginnen sie mit der Arbeit an der Nachfolgeplatte “Mockery Moaning”, die die Themen des […]

The Tossers “Agony”

The Tossers “Agony”Victory Records Mit frischem Wind aus Chicago rauscht eine Band in Richtung des CD-Players, die bei jedem, auch bei schlechtester Laune, ein breites Grinsen ins Gesicht zaubert. Der Haufen stammt aus einer der größten irischen Communites der USA, hat die harte Schule mit Pub-Auftritten und dem Erlernen außerhalb des traditionellen Folks fast gänzlich vergessener Instrumente hinter sich und legt jetzt mit “Agony” ein neues Album vor. Die Band siehst sich selbst im Folk-Bereich und nicht als Punk-Band. Wenn man sich die Energie der Musik und die smarten Texte zu Gemüte führt, kann das alerdings nur bedeuten, dass Folk und Punk-Rock bei Geburt getrennte Zwillingsbrüder sind. “Agony” ist etwas […]

Elin “Girl Talk”

Elin “Girl Talk”Edel Sie mag alles, was sich überschlägt, dreht und ganz besonders schnell ist: ELIN, die neue Wahnsinnsstimme aus dem Norden Deutschlands. Einmal im Jahr geht sie mit ihrer Clique zum ?Kramermarkt? in Oldenburg und probiert alles aus, wovor den anderen angst und bange wird. Dann gibt es Zuckerwatte und ELIN ist wieder ein Girl wie jedes andere … Na ja, das wäre ein klein wenig falsch gesagt, denn etwas ganz Besonderes haftet ELIN immer an: Ihre außergewöhnliche Musikalität und ihre herausragende Stimme. Beim Kiddy-Contest 2004, der größten Talentschmiede des Musikbusiness, kam sie auf Anhieb ins Finale und begeisterte Jury und TV-Zuschauer: ?Danach musste ich zum ersten Mal in […]

TM Stevens Shocka Zooloo “Africans In The Snow”

TM Stevens Shocka Zooloo “Africans In The Snow”Steamhammer T.M. Stevens Begabung und Ausnahmestellung als Bassist, Sänger und Musiker sind legendär. Sein wildes, dennoch melodisches Bass?Spiel ist so einzigartig wie sein Erscheinungsbild. Sowohl als Studiomusiker, wo er auf jahrelange Erfahrung mit den Besten der Branche zurückgreifen kann, wie auch seine Soloprojekte setzen eine besondere Mischung aus Rock, Funk und Soul frei. T.M. Stevens spielte für die verschiedensten Musiker und Stilrichtungen: so spielte er ? um nur einige zu nennen – für Joe Cocker bei ?Unchain my heart? oder ?Nightcalls?, für Tina Turner bei ?Foreign Affairs?, für James Brown bei ?Gravity?oder Billy Joel bei ?River Of Dreams? mit. Er selbst nennt seine Musik […]

Schattenreich Vol.4

Schattenreich Vol.42 CDs; Drakkar Der größte Sampler der Schwarzen Szene, SCHATTENREICH, geht in die nächste Runde. ?Volume 4? erscheint wie gewohnt als Doppel-CD und als DVD. Über 2 1/2 Stunden Musik und jede Menge Specials bedienen die Liebhaber der breitgefächerten Gothic Szene wieder mit allem, was das Herz begehrt. An Bord sind unter Anderem Top Acts wie Rammstein, Oomph! feat. Marta Jandová, Xandria, Nightwish, Placebo, In Extremo, Moby, And One, Apoptygma Berzerk, Letzte Instanz, Within Temptation, ASP, The 69 Eyes, De/Vision, Covenant, L?Âme Immortelle, Jesus On Extasy, Lovex und etliche mehr. Ebenso zeigt sich SCHATTENREICH abermals als Flaggschiff des guten Szenegeschmacks und bietet auch jede Menge Club- und Underground Highlights, […]

Breed

BreedFace Front / PHD Im Jahr 2004 treffen sich drei norwegische Musiker zu einer Jam-Session und schon hier gab es jenen berühmten “Klick”, wenn die Chemie auf musikalischer und menschlicher Ebene zu 100 % stimmt – der Grundstein für Breed war damit gelegt. Das noch fehlende Glied der Kette am Bass fand man im Jahr 2006 nach etlichen Testläufen kurz vor Beginn der Aufnahmen zum Debut Album in Mads Mowinkel, mit ihm hatte man eine richtig schlagkräftige Line-up zusammen – und das unterstreicht auch der selbstbetitelte Erstling. Ihre erdigen, von wuchtigen Grooves geprägten Songs sind massiv wie Stahlbeton und faszinieren mit melodischen Hooklines, welche Powerröhre Maurice Adams mit tiefer Innbrunst […]

Scariot “Momentum Shift”

Scariot “Momentum Shift”Face Front / PHD Bereits drei Runden über die komplette Silberlaufzeit-Distanz haben Scariot in ihrer Discographie absolviert, dabei erwiesen sich die Norweger als echtes Chamäleon und wechselten ihre musikalische Farbe immer wieder, so dass man nicht einfach in eine Schublade gestcekt werden konnte, in der man dann auf immer und ewig fest sitzt. Der neue Ouptput “Momentum Shift” haut ganz klar in die Thrash Kerbe, die Klammer zum bisherigen kreativen Schaffen bilden allerdings progressive Strukturen, die auch diesmal wieder in  den Arrangements auszumachen sind. “Momentum Shift” wurde von einem richtigen Line-up eingespielt, neben Gründungsmitglied Daniel Olaissen an der Gitarre, der auch noch bei Blood Red Throne zockt, rekrutieren […]

Travis “The Boy With No Name”

Travis “The Boy With No Name”Sony/BMG ?Ich werde mich ganz bestimmt nicht hinstellen und sagen, dass das hier das beste Album der vergangenen zwanzig Jahre ist?, sagt Fran Healy. ?Aber ich bin der Meinung, dass wir ein wirklich gutes Album gemacht haben. Man hat das Gefühl, wir sind wieder da.? In der Tat: Das fünfte Travis-Album ist eine Platte, die die Menschen daran erinnern wird, wie vier Freunde aus Glasgow zu einer der größten und beliebtesten Bands des Vereinten Königreichs wurden. Eine Band, ohne die es ? wie Chris Martin jüngst zugeben musste ? ?Coldplay möglicherweise nie gegeben hätte?. Eine Band, die Millionen von Platten verkaufte und als Headliner bei […]

Blackie and the Rodeo Kings “Let´s Frolic”

Blackie and the Rodeo Kings “Let´s Frolic”True North / Alive Nach dem überaus großartigen “Golden Dogs” ist der nächste feine Kanada-Export via True North Records auf dem Weg, sich hier zu Lande eine Menge Freunde zu machen: “Blackie and the Rodeo Kings”. Es liegt auf der Hand, eine Band mit diesem Namen sofort in einer, sagen wir wenig schmeichelhaften Schublade abzulegen. “Let´s Frolic” wird jeden jedoch eines Besseren belehren. Der Viertling des Trios vereint echte Country-Rocker, Southern Soul, Hardcore-Country-Balladen, Live-Hymnen, großartige Epen, aber auch extrem Bodenständiges aus der Blues- und Folk-Ecke und – last not leas – ein wunderbares Duett mit der nicht ganz unbekannten US-Country-Heldin Pam Tillis. Wenn wir […]