CD-aktuell

The Juju Orchestra “Bossa Nova Is Not a Crime”

The Juju Orchestra “Bossa Nova Is Not a Crime” – Agogo Records Ladies and Gentleman: die Rede ist hier von einer längst global geschätzten Formation, die nach zwei Kult-Maxis und namhaften Compilationbeiträgen nun für ihr händeringend erwartetes Album-Debüt ausschliesslich zeitlose Songs allererster Wahl in petto hat ? und zudem gar mit illustren Ehrengästen wie Terry Callier (zuletzt bei der Chart Single ?Live With Me? mit Massive Attack zu hören) aufwarten kann. Beides sagt nicht nur viel über die Klasse, sondern auch so einiges über den Stellenwert dieses Orchesters aus. Moment mal – Orchester? Ja und nein, richtig und falsch. Dieses hier, versehen mit dem wunderschönen Namen Juju, wurde 2004 in […]

Thomas Quasthoff “The Jazz Album”

Thomas Quasthoff “The Jazz Album” – Deutsche Grammophon Es passiert nicht allzu oft in der Kunst, dass etwas völlig Neues entsteht. Etwas, das es in dieser Form noch nie gegeben hat. Gerade in der Klangkunst scheinen längst alle Limits ausgereizt. Mehr als andere Kunstgattungen lässt die Musik Neigungen erkennen, zum Accessoire zu verkommen. Über alle Genres von Klassik bis Techno hinweg gelten schnelle Konsumierbarkeit, Akkumulier-barkeit und Austauschbarkeit als Qualitätsmerkmale. CDs funktionieren wie Aktien. Sie steigen und fallen in den Charts. Nur wenige Musiker haben das Format, aus diesem Teufelskreis auszubrechen und mit neuen künstlerischen Inhalten und Formen einen Kontrapunkt der Nachhaltigkeit zu setzen. Eine CD wie Thomas Quasthoffs Jazz-Album entsteht […]

Mathilda “M wie Mord”

Mathilda “M wie Mord” – Pläne Über Jahre hinweg hat der Gitarrist und Songschreiber Florian Bald seine Lieder und Texte gesammelt; die passende Band findet er in Berlin. Im Frühjahr 2003 hört Bald zum ersten Mal die Stimme der Sängerin Anika Mauer. Er weiß sofort, dass diese Frau seine Lieder singen wird ? ungekünstelt, unmittelbar, ohne Eitelkeiten, natürlich und voller Wärme. Simon Brauer (Schlagzeug), Marco Buttgereit (Bass), Peter Roth (Tasten), Florian Waldow, Sabine Wenzl (beide Saxophon) und Florian Bald (Gitarre) transportieren die besondere Energie Berlins in die Musik: das Raue und Herzliche, das Tragische und Komische. Die Band spielt mit allen Stilmitteln der Popmusik ? Rumba, Swing, Jazz, Soul, Rock, […]

Kamera “Resurrection”

Kamera “Resurrection” – Ultrachrome Records Es begann alles in Schweden, in einem schön ordentlichen, aber kurios leeren Stockholmer Suburb ? das Zuhause von 15-jährigen Selbstmordgefärdeten, unkontrollierten Mopeds, Yucca-Palmen und der Brutraum für die Ghettohölle. Es war in dieser Umgebung, in der die außergewöhnlich frische Kollektive, die jetzt als Kamera bekannt ist, im Frühjahr des Jahres 2000 gegründet wurde. Denn es gibt nichts wie in einem Albtraum zu leben, um den Wunsch und die Entschlossenheit diesen Kreis zu durchbrechen zu katalysieren, und so etwas wunderschönes anzufangen… Mit dem Bedürnis nach etwas Anderem und dem Wissen, dass es noch etwas anderes im Leben gibt, begannen die Jungs ihren eigenen Style zu kreieren […]

The Brand New Heavies “Get used to it”

The Brand New Heavies “Get used to it” – Edel ?Sie ist das siebte Weltwunder ? die mit einer wunderbaren Stimme gesegnete N?Dea Davenport singt ihre Texte nicht nur, sie lebt in ihnen… Das ist der real deal, Kids!? (Billboard, Juli 2006) Mit ?allaboutthefunk? meldeten sich die Brand New Heavies Anfang 2005 nach acht Jahren Pause auf der Bühne des Funk zurück. Jetzt haben sie sich definitiv zu neuer Größe gespielt, mit einem Album, das ausgewogener wirkt als alle vorherigen, das in Stil und Vibe über sich selbst hinauswächst, und das mit einer entwaffnenden Lässigkeit die klassische Brand New Heavies-Mischung aus Soul, Funk und Disco vorbringt. Und in noch einer […]

Fu Manchu “We Must Obey”

Fu Manchu “We Must Obey” – Century Media Wenn das Leben ein Highway ist, dann sind FU MANCHU der dazugehörige Soundtrack. FU MANCHU?s Musik wurde schon als Stoner Rock, Surf Punk und Desert Rock bezeichnet, doch die Wahrheit ist, sie sind vom allem etwas. Der amerikanische Rolling Stone hat die Band wohl am Treffendsten beschrieben als ?die Essenz von 70er Rock Power und80er Punk Aggression. FU MANCHU rocken einfach aus der puren Freude am rocken?. Um es anders auszudrücken, verschwende keine Zeit auf der Suche nach einer tieferen Bedeutung oder der optimalen Schublade, die Erleuchtungkommt in dem Moment, in welchem du Play drückst und Scott Hill?s rotzige, dreckige Gitarrenriffs aus […]

Wolfgang Muthspiel & Brian Blade “Friendly Travelers”

Wolfgang Muthspiel & Brian Blade “Friendly Travelers” – Material Records Zwischen Songwriter-Sounds und rhythmisch-straffen jazzigen Beats spielt sich ihre Musik ab. Entstanden sind stilübergreifende, höchst aufregende und verblüffende musikalische Sensationen, die im Gesamtergebnis die Prädikate: ?wertvoll und sophisticated? verdienen. Die Ausnahmemusiker Brian Blade und Wolfgang Muthspiel legen ihr erstes Album ?friendly travelers? vor, welches das besondere Ereignis ihres Zusammentreffens und Arbeitens als ideales Duo faszinierend dokumentiert. Der junge amerikanische Musiker und Komponist Brian Blade wird ?? mit einiger Berechtigung als Schlagzeuger der Zukunft bezeichnet??. (FAZ) ? Blade zählt zu den spektakulärsten, einflussreichsten Drummern des Jazz. Eine Vielzahl an Aufnahmen und Konzerten absolvierte er bereits und das mit Größen wie unter […]

Maybebop “Superheld”

Maybebop “Superheld” – EMI Maybebop benötigen keinerlei Instrument, denn sie machen alles, aber auch wirklich alles mit ihren vier genialen Stimmen: Jan (26, Countertenor für die hohen Töne; der Frauenschwarm des Quartetts), Lukas (26, Tenor für die warmen Klänge; der geborene Schwiegersohn), Olli (33, Bariton für die Charakterfarbe; der intellektuelle mit den verrückten Ideen) und Sebastian (Bass für die dunklen Farben und den Groove; der Typ für die erfahrenen Frauen). Dabei fühlt sich die A-cappella-Formation aus Hannover auf so ziemlich jedem musikalischen Terrain wohl. In Niedersachsen füllen Maybebop längst die Häuser und sorgen für Begeisterungsstürme. Seit vier Jahren bieten sie in der jetzigen Besetzung ein zweistündiges Bühnenprogramm voller charmantem Witz, […]

Asia Lounge 4

Asia Lounge 4 – 2 CDs – Audiopharm Der momentan grassierende Bollywood-Hype hat enorm viele Ohren für Musik à la Asia Lounge geschaffen. Was ursprünglich zunächst im indisch-englischen Underground Londons entstand, ist zu einem Phänomen geworden. Im Zuge dessen werden weltweit moderne Beats mit ursprünglicher, asiatischer Musik zu einem groovenden Lounge-Cocktail kombiniert. Genau dem trägt auch der vierte Teil der erfolgreichen Reihe ?Asia Lounge? erneut Rechnung! Es ist die vierte Auskopplung der ?Asia Lounge?, die Genre übergreifend Asiatische Musik mit modernen westlichen Beats mischt und diesen Interessanten Kulturaustausch erst hörbar macht. TracksCD 11. Absnence Heard, Presence Felt2. Triatma3. Naked Spirit4. Flutter5. Diago6. Bungee Jump Against Racism (Diesler Mix)7. Creep8. Diamondstone9. […]

Tele “Wir brauchen nichts”

Tele “Wir brauchen nichts” – Universal ?Ich habe lange gebraucht, um zu verstehen / daß immer nur Zeichen und nie Wunder geschehen? ? diese lakonische Einsicht im Refrain der ersten Tele-Single ?Falschrum? sprach im Herbst 2004 einer ganzen Reihe Rundfunkredakteuren aus der Seele und das Stück wird bis heute im Radio gespielt. Ein untrügliches Zeichen dafür, daß der Band damit eine Visitenkarte geglückt ist, die sie als Komponisten von Popsongs mit Langzeitwirkung empfiehlt. Neben den Radioresonanzen gab es für Francesco Wilking (Gesang & Texte), Martin Brombacher und Tobias Rodäbel (beide Gitarre), Patrick Reising (Keyboards), Stefan Wittich (Schlagzeug) und Jörg Holdinghausen (Bass, seit 2005 fest dabei) noch einige weitere Signale, auf […]