CD-aktuell

Nevada Tan “Niemand hört Dich”

Nevada Tan “Niemand hört Dich”Universal Ihr Sound pusht sich unaufhaltsam durch jede Faser des Körpers und überwältigt einen mit einer Wucht, wie es in diesen Tagen nur wenigen Bands gelingen will: NEVADA TAN gehören zweifelsfrei schon jetzt zu den absoluten Highlights des Jahres 2007 und geben mit der ersten Single ?Revolution? einen energisch treibenden Vorgeschmack auf ihr demnächst erscheinendes Debütalbum. Die sechsköpfige Nachwuchsband aus Hamburg tritt an, um die deutschsprachige Musiklandschaft ordentlich aufzurütteln. Ihre explosive Mischung aus hartem Rock- und fettem HipHop-Sound vereint mit authentischen, direkten Texten lässt kaum Zweifel, dass NEVADA TAN ihr Ziel erreichen werden. Nachdem wochenlang über die Identität der sechs Jungs hinter den im Web veröffentlichten […]

Funker Vogt “Aviator”

Funker Vogt “Aviator”Synthetic Symphony/SPV Es ist gerade mal etwas mehr als ein Jahr seit der Veröffentlichung ihres letzten Albums “Navigator” vergangen, da melden sich Funker Vogt bereits mit ihrem neuen Album “Aviator” zurück! Nachdem mit “Navigator” der Weg bereitet wurde, wird “Aviator” dem geneigten Fan erneut das geben, was er von Funker Vogt erwartet: 12 neue Songs für die Tanzflächen der deutschen und internationalen Clubs. “Aviator” liegt ebenso wie “Navigator” ein übergeordnetes Konzept zu Grunde, das Albumtitel, Artwork, Musik und Geist von Funker Vogt umschließt. Passend zum Titel “Aviator” auch das Thema des Artworks:. Im Booklet werden vor allem Detailphotos von alten Flugzeugen zu sehen sein; der Fokus liegt klar […]

The Mission “God is a bullet”

The Mission “God is a bullet”Oblivion/SPV Im Jahr 2007 feiern The Mission ihren 21. Geburtstag. Zeit für einen Rückblick? Möglicherweise ? The Mission wurden im Frühjahr 1986 von Wayne Hussey and Craig Adams gegründet, nachdem die beiden die Sisters Of Mercy verlassen hatten. Seither hat die Band weltweit mehr als vier Millionen Alben verkauft und war 14 Mal in den britischen Top 40 Charts vertreten. Die Gruppe war Headliner einiger der renommiertesten europäischen Festivals und unzählige Male auf Tourneen, bei denen sie diverse Rekorde und noch mehr Herzen brach. In dieser Zeit durchlebten The Mission diverse Besetzungswechsel und überstanden dabei zahlreiche Höhen und Tiefen, die viele andere Bands, die aus […]

Various “Coming Home”

Various “Coming Home”Stereo Deluxe Nouvelle Vague, das überaus erfolgreiche Projekt der französischen Musik-Produzenten Olivier Libaux und Marc Collin ist dank ungewöhnlicher und charmanter Bearbeitung diverser New Wave und Post Punk Klassiker mittlerweile selbst zum Klassiker geworden. Entsprechend haben Libaux und Collin, die mit Hilfe ihrer Sänger und Sängerinnen (u.a. Melanie Pain, Gerald Toto) auf bislang zwei Alben (“Nouvelle Vague” 2003, “Bande A Part” 2005) das Herz und die Seele der Songs von u.a. Joy Division, The Clash oder Blondie freilegten und in Chanson- und Bossa Nova-Sphären übertrugen, für den zweiten Teil der “Coming Home” Compilation ein besonderes Konzept erdacht, das ihrem guten Namen, der sich auch auf das französische Filmgenre […]

City “Yeah! Yeah! Yeah!”

City “Yeah! Yeah! Yeah!”Ariola Im Fall der Musiker von City sind die 35 Jahre sicher ein halbes Leben.In musikalischer Hinsicht war und ist die Band bis heute weit mehr: Sie ist ihr Leben. City war für Fritz Puppel, Toni Krahl & Co. immer der Inbegriff ihrer Wünsche, Hoffnungen und Ziele. Viel haben sie erreicht, manches hat sich als Illusion herausgestellt, einiges werden sie noch erreichen. Denn 35 Jahre mögen eine Zäsur sein, aber ein Ende ist noch längst nicht absehbar. Mit ihrer neuen CD Yeah! Yeah! Yeah! zeigt sich das Quintett ganz im Hier und Heute, reflektiert auf sehr persönliche Art und Weise den eigenen Werdegang, schlägt Brücken zwischen Ost […]

Avril Lavigne “The Best Damn Thing”

Avril Lavigne “The Best Damn Thing”Sony/BMG Avril Lavigne ist eine junge Frau, die weiß, was sie will. Als sie mit der Arbeit an ihrem lang erwarteten dritten Album ?The Best Damn Thing? begann, hatte sie ein klares Ziel vor Augen: Es sollte Spaß machen. Auf ihrer Tour vor zwei Jahren zu ihrem letzten Album ?Under My Skin? stellte die in Kanada geborene Sängerin fest, dass es die schnellen, wilden, ungebremsten Up-Tempo-Songs waren, die sie auf der Bühne am liebsten spielte. Sie beschloss, dass ihr nächstes Album genau diese überbordende Live-Energie einfangen sollte. ?The Best Damn Thing? sprudelt folglich über vor schneidigen Gitarrenriffs, unwiderstehlichen Sing-a-long-Party-Refrains, Power-Pop-Punk und rebellischer Rock?n?Roll-Attitüde. Das Album […]

Nine Inch Nails “Year Zero”

Nine Inch Nails “Year Zero”Interscope Trent Reznor reist in die Zukunft, um auf dem gelungenen, tiefgründigen Year Zero seine Verschwörungstheorien und Visionen ausleben zu können. Als gäbe es Anno 2007 auf der Erde nicht genügend Stoff für misanthropisches und apokalyptisches Denken, nimmt der Mastermind der NIN einen Zeitsprung vor und landet im Jahre 2022. Es ist bei der Vorgeschichte des Industrial-Rockers leicht vorherzusagen, dass sich der gesellschaftliche, spirituelle und ökologische Zustand des Planeten nicht zum Guten gewendet hat. Er steht am Wendepunkt, vielleicht an der Endstation, und Reznor betracht alles durch die Augen unterschiedlicher Menschen in unterschiedlichen Positionen. Düster ist das Booklet der CD, düster die Musik auf Year Zero. […]

Incognito “Bees+Things+Flowers”

Incognito “Bees+Things+Flowers”Edel Records Zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, das gelingt Incognito mit ihrem neuen Album. Oder sollten wir besser sagen: Bienen? Jedenfalls ist “Bees + Things + Flowers” einerseits ein meist akustisches Werk, auf dem die schon 1979 gegründete Formation um Bandleader Jean-Paul “Bluey” Maunick auch eigene Klassiker wie “Everyday” und “Still A Friend Of Mine” noch einmal unter die Unplugged-Lupe nimmt. Darüberhinaus versammelt das Album ein wahrlich imposantes Line-Up in der Vocal-Abteilung. Denn mit Maysa Leak , Imaani, Joy Rose, Tony Momrelle, Jocelyn Brown und Carleen Anderson sind gleich sechs große Stimmen am Mikro, die “Bees + Things + Flowers” zum bisher souligsten Incognito-Oeuvre machen und Maunick […]

Wingenfelder “Alone”

Wingenfelder “Alone”Edel Records ?Ich wollte Popmusik für Erwachsene machen?, erklärt Kai Wingenfelder, der Sänger der Band Fury In The Slaughterhouse, die Zielsetzung, mit der er an sein Soloalbum ?Alone? ging. ?Ich wollte ein klassisches Popalbum machen, das aber auch modern klingt, mit Songs, die zeitlos wirken. Und ich wollte auch ein Album für die Leute aufnehmen, die vor 15 Jahren mein Lieblings-Fury-Album ?Mono? gekauft haben, weil sie eingängige Songs wie ?Radio Orchid? schätzten.? Mit ?Alone? dürfte ihm das gelungen sein. Die Songkollektion bietet wunderbar vielschichtige Popsongs, manche bunt schimmernd an der Oberfläche, aber immer mit Tiefgang, die Schönheit der Melancholie auslotend. Es ist ein Aufbruch und ein anderer Weg, als […]

Mute Math

Mute MathWarner Ihre Einflüsse sind vielfältig, aber der Sound, den MUTE MATH am Ende zustande bringen, ist ein schönes Beispiel für die alles vereinende Homogenität im Alternative-Pop. Ein bißchen Frühachtziger New Wave, die leichten Police-Anklänge in den Vocals, die stechende Kühlheit der frühen Radiohead, die Tanzethik von New Order und das strömende Fließen der Secret Machines – wenn man etwas hinhört und seine Gedanken frei treiben lässt, lässt sich da allerhand heraushören. ?Nun, das liegt an vierzig Jahren Musikgeschichte, die uns beeinflusst haben,? verteidigt Paul Meany das weite Feld der möglichen Assoziationen. Denn die Magie in MUTE MATH basiert auf der Mixtur unendlich vieler Ideen. Und heraus kommt eine elegante […]