CD-aktuell

Steven Seagal „Mojo Priest“

Steven Seagal „Mojo Priest“ – Hypertension Music Ja ja, man hört sie schon wieder.Die laute Skepsis wird wieder um sich greifen… ein singender Schauspieler. Schon wieder… gähn! Aber STOP: Eines sollte man gleich klarstellen: STEVEN SEAGAL macht nicht erst seit ein paar Monaten Musik, nein, er hat immer schon Musik gemacht. Schon im Jahre 2004 legte er einen kompletten Longplayer vor, der unverständlicherweise nie in Deutschland erschienen ist. "Songs From The Crystal Cave" entwickelte sich vor allem in Frankreich zum Verkaufshit. Nun legt der am 10. April 1951 in Lansing, Michigan/USA geborene SEAGAL mit "Mojo Priest" (Hypertension Music/ Soulfood) ein lupenreines Blues-Album vor. "Mojo Priest" bietet eine Handvoll Blues – […]

Sue Foley, Deborah Coleman, Roxanne Potwin „Time Bomb“

Sue Foley, Deborah Coleman, Roxanne Potwin „Time Bomb“ – Ruf Records Vor zwei Jahren stellte die kanadische Blueskünstlerin Sue Foley den Ruf Records CD-Sampler ´Blues Guitar Women´ zusammen. Darauf war klassischer und zeitgenössischer Blues von über zwei Dutzend Künstlerinnen zu hören. 2007 setzt die dritte Ausgabe der beliebten BluesCaravan Tour dieses Konzept jetzt live um: Ausgesucht dafür wurden drei Künstlerinnen, die die Vielseitigkeit und Hingabe einer wachsenden Generation von Bluesmusikerinnen widerspiegeln. Neulich ging das Trio mit dem Produzenten Kevin Bowe (Tommy Castro, Paul Westerberg) ins Studio und kommt nun mit einer geballten Ladung Blues auf euch zu. Mit zehn Studioalben ist Sue Foley (CAN) ein etablierter Star der Szene. Aus […]

Kain „Leben im Schrank“

Kain „Leben im Schrank“ – Universal ?In jedem Menschen steckt ein bisschen Kain, die meisten gestehen sich ihre dunklen Seiten bloß nicht ein?, ? so der Tenor der gleichnamigen Band aus Berlin. ?Das Böse interessiert einfach mehr, man nimmt es viel klarer auf. Unser Name soll insofern aussagen, dass sich viele Menschen gerne nur als unschuldigen Abel darstellen, der innere Kain bei einem Großteil der Gesellschaft aber doch auch sehr präsent ist.? Die Band Kain jedoch, bestehend aus Lino (Gesang, Gitarre), Nico (Gitarre, Gesang), Holger (Bass) und Schlagzeuger Paul, offenbart sich nur allzu gern. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund, verstecken sich nicht, wollen unbedingt ein ehrliches, ein ganzheitliches […]

Helloween „The Legacy World Tour 2005/2006“

Helloween „The Legacy World Tour 2005/2006“ „Live in Sao Paulo“ auf 2 CDs – Steamhammer Die zurückliegenden zwei Jahre gehören ohne Zweifel zu den erfolgreichsten in der langen Karriere von Helloween. Mit ihrem Erfolgsalbum Keeper Of The Seven Keys ? The Legacy bekam die Band höchstes Kritikerlob in der ganzen Welt. Anschließend spielten die fünf Musiker Andi Deris (Gesang), Michael Weikath (Gitarre), Markus Großkopf (Bass), Sascha Gerstner (Gitarre) und Dani Löble (Schlagzeug) eine umjubelte Welttournee mit 100 Konzerten in 40 Ländern, reihenweise ausverkauften Shows und durchweg rappelvollen Konzerthallen, wo immer die Gruppe auftauchte. Drei dieser sensationellen Shows, genauer gesagt: die Konzerte in Sofia, Tokio and Sao Paulo, haben Helloween aufgezeichnet […]

Kaiser Chiefs „Yours Truly, Angry Mob“

Kaiser Chiefs „Yours Truly, Angry Mob“ – Polydor Das vorliegende Update beginnt fast zwei Jahre später, und es handelt ? selbstverständlich ? von denjenigen Angelegenheiten und Episoden, mit denen sich unsere Protagonisten-Band seither konfrontiert sah. Ihr letztes Album ?Employment? hat zweifelsohne die Erwartungen bei Weitem übertroffen; sowohl die der Fans als auch die der Kritiker: Schließlich wurde ?Employment? von sämtlichen Print-Riesen in Großbritannien (Guardian, NME, The Big Issue etc.pp.) bzw. in den Staaten von Magazinen wie dem Rolling Stone und Spin mit überschwänglichen Lobesrezensionen regelrecht zugeschüttet. Radioredakteure verliebten sich weltweit in den einzigartigen Kaiser-Sound und sorgten u.a. indirekt dafür, dass ihr Debüt stolze 18 Monate in den Top-40 der britischen […]

Messiah´s Kiss „Dragonheart“

Messiah´s Kiss „Dragonheart“ – Steamhammer ?Dragonheart? ? so der Titel des neuen Albums trägt die Seele und den Stil der Band unbeirrt und konsequent voran. Geradlinig, kompromißlos und mit voller Power bleiben die Jungs ihrer Zielrichtung treu: traditioneller Heavy Metal vom Feinsten! Wie schon mit dem im Jahre 2002 veröffentlichten Debutalbum der Band aus Dinslaken, New York, und Nottigham ?Prayer for the dying?, und dem Nachfolger aus dem Jahr 2004 ?Metal?, treffen Messiah?s Kiss auch mit den Songs des aktuellen Outputs ?Dragonheart? mit den für die Band typischen Doublebass-Rhythmen, markanten Gitarrenriffs und gradlinigen Hooks, genau den Nerv der True-Metaller. Produziert wurde das Album von Herman Frank, der bereits schon beim […]

Cornerstone „Two Tales of One Tomorrow“

Cornerstone „Two Tales of One Tomorrow“ – Massacre Records Ursprünglich als lediglich einmaliges Projekt des damaligen Royal Hunt Bassisten Steen Morgensen in´s Leben gerufen, haben sich Cornerstone mittlerweile zu einer festen Institution der internationalen Hardrock Szene entwickelt, die kongeniale Kooperation zwischen Steen Morgensen sowie dem ehemaigen Rainbow Frontmann Doogie White stand von Anfang an für direkt unter die Haut gehenden, superben Hardrock. Mittlerweile hat sich ein konstantes Line-up herauskristalisiert, welches auf "Two tales for one tomorrow" unter Beweis stellt, daß es zu einem homogenen Team zusammengewachsen ist; trotz der starken individuellen Persönlichkeiten steht nicht das Ego, sondern die Songs im Mittelpunkt. So überzeugt "Two tales of one tomorrow" vom ersten […]

Christina Bjordal „Brighter Days“

Christina Bjordal „Brighter Days“ – Universal Als Christina Bjordal 19 Jahre alt war, arbeitete sie noch an Bord des größten norwegischen Öltankers und sang in der Küche im Duett mit dem Chefkoch. Seitdem sind sieben Jahre vergangen und statt in der Bordküche vor kleinem Publikum zu singen, tritt sie nun auf großen Jazzfestivals in Norwegen auf oder auch schon einmal in London oder Edinburgh. An ihren allerersten öffentlichen Auftritt erinnert sich die Blondine noch immer mit Schrecken. Da war sie 14 Jahre alt und Mitglied des lokalen Gospelchors. In der vollbesetzten Kirche sollte sie eines Tages als Solistin auftreten. Schon beim Gang zum Mikrophon bekam sie allerdings weiche Knie, und […]

Sylvan „Presets“

Sylvan „Presets“ – Point Musik Die persönliche Sylvan-Geschichte vieler Fans beginnt mit "Posthumous Silence". Kein anderes Album der Band hat so viele unverbindliche "Mal-Reinhörer" sofort zu begeisterten Anhängern gemacht. Immer wieder sind in einschlägigen Foren Sätze zu lesen wie "Ich kannte die Band bisher gar nicht, und dann habe ich die auf dem Festival gehört und das hat mich umgehauen." Auch die Kritiker der Prog-Magazine sind begeistert und vergeben reihenweise Spitzenbewertungen. Doch "Posthumous Silence" ist keineswegs ein furioses Debüt, sondern ein Meilenstein in einer langen Geschichte, die bis ins Jahr 1991 zurück reicht: Damals gründeten Keyboarder Volker Söhl, Gitarrist Kay Söhl und Drummer Matthias Harder in Hamburg eine Schülerband. Sänger […]

Various „Hellfest Vol.2“

Various „Hellfest Vol.2“ – 2 CDs – Zyx Die Metal-Gemeinde ist völlig aus dem Häuschen, denn die unbarmherzigste Compilation unter der Sonne ist zurück. Endlich kommt Hellfest Vol. 2 in die Läden. Schon die erste Ausgabe erntete durchweg euphorische Kritiken und ließ keine Wünsche offen. Trotzdem ist Hellfest Vol. 2 sogar noch besser! Noch mehr Metal, noch mehr Lautstärke und noch mehr große Namen. Egal ob Machine Head, Soulfly, Hypocrisy, Satyricon, Napalm Death, Cradle Of Filth, Amon Amarth, Killswitch Engage, Caliban oder The Haunted, hier ist wirklich alles vertreten, was das Metallerherz begehrt. Dieser Teil wird neue Maßstäbe setzen. Hellfest Vol. 2 ist der Doppelschlag in das Gesicht des Mainstreams […]