Pop & Songwriter

Anne Pe „Glowing Seas“

Anne Pe „Glowing Seas“

Anne Pe – eine Singer/Songwriterin aus dem Schwarzwald – zog es mit 21 Jahren Ende der 90er nach Berlin. Sieben Jahre blieb sie dort – lange genug um als Straßenmusikerin mit ihrer Gitarre durch Ostberliner Kneipen zu tingeln, ein paar Demos aufzunehmen und eine Ausbildung zur Musiktherapeutin zu machen. Vor allem dem Wald und der Berge wegen hat sie die Großstadtlichter wieder gegen die grünen Hänge Südwestdeutschlands eingetauscht. Ihre meist englischsprachigen Lieder handeln von tiefen, aufrichtigen Gefühlen, von Sehnsüchten und einer besonderen Sensibilität, die mal hoffnungsvoll, mal melancholisch, mal naturverbunden aufleuchtet. Jetzt erscheint Annes Debüt-Album „Glowing Seas“, ein authentisches Geflecht aus gebündelter Bildsprache, farbstarken Melodien und bestrickend schöner Klangwelt. Produziert […]

Alison Moyet „Other“

Alison Moyet „Other“

„In meinem Alter ein solches Album zu machen, ist von den Texten her ein anderes Vorhaben , erklärt die 55-Jährige. Beobachtung ersetzt in den meisten Fällen die Emotion. Die Unsichtbarkeit Frauen mittleren Alters fasziniert mich und ich beobachte stattdessen einfach nur. Ich beschäftige mich mit Dingen, die man von einem Pop-Album nicht erwartet: Legasthenie, Locked-In-Syndrom, Persephone, Hartnäckigkeit und das Internet. Wenn man mich nach den Inhalten meiner Songs fragt, versuche ich zu kooperieren, aber die Wahrheit ist: Obwohl ich in meinen Texten eher versuche, Erlebtes und die Bedeutung für mich zu beschreiben, möchte ich doch lieber, dass jeder sich seinen eigenen Reim darauf macht. Viele von uns fühlen sich nämlich […]

Zwei Von Millionen

Zwei Von Millionen

Zwei von Millionen sind zwei ausdruckstarke Künstler die mit unterschiedlichen Polen jonglieren und einen Soundtrack zum Leben in der digitalen Welt gewagt haben. Zwei von Millionen Das ist wahrhaftiger Pop, tanzbar und mit Tiefenwirkung. Das Duo aus Felix Räuber und Eva Croissant ist eine spannende Kombination unterschiedlicher Stile, Persönlichkeiten und musikalischer Vorzeichen. Während Felix als Sänger der Elektropop-Band Polarkreis 18 europaweit Furore gemacht hat, hat auch Eva sich mit ihren Singer-/Songwriter-Kompositionen eine enorme Fanbase erspielt. Allein diese Genres kollidieren zu lassen, wäre schon Experiment genug gewesen. hinter Zwei von Millionen steckt aber mehr, denn im Hintergrund ist die Musikerin und Songwriterin Jovanka von Wilsdorf Mitbegründerin und kreativer Pulsgeber dieses Projektes. […]

Bleachers „Gone Now“

Bleachers „Gone Now“

Drei Jahre ist es schon her, dass Fun.-Gitarrist Jack Antonoff sein Retro-Pop-Projekt Bleachers ins Leben rief. Das Debütalbum „Strange Desires“, das in Zusammenarbeit mit John Hill (MIA, Jay Z, Empire Of The Sun u.a.) und Synthpop-Legende Vince Clarke (Depeche Mode, Yazoo,Erasure) entstanden war, kletterte bis auf Platz elf der US Charts und brachte u.a. die Hits „I Wanna Get Better“ und „Rollercoaster“ hervor. Mit „Gone Now“ erscheint nun am 2. Juni das zweite Bleachers-Album, das u.a. die Vorabsingle, den rasanten Eighties-Pop-Kracher „Don’t Take The Money“ enthält. Um sich in die richtige Stimmung für die Aufnahmen zu versetzen, packte Jack Antonoff alle noch verfügbaren Sachen aus seinem ehemaligen Kinder- und Jugendzimmer […]

MisSiss „Colors of Love“

MisSiss „Colors of Love“

Die Liebe hat viele Farben, die nicht nur von Rosa bis Rot reichen… Auf der Suche nach der Liebe hat MisSiss mehr Farben und Facetten kennengelernt als ihr lieb war… Von erwartungsvollen Verliebtheiten über die große Liebe und deren Verlust reicht die Farbpalette bis hin zum Stalker und ungewollten Affären. Und auch wenn sie es nicht immer gern zugegeben hat, sind alle Songs auf dem neuen Album der Singer-Songwriterin autobiografisch. Jede einzelne Geschichte, über die sie singt, trägt eine Farbe aus dieser Palette, und ist ein Teil des Lebens – wenngleich ihr dieses verliebte Kribbeln und emotionale Feuerwerke lieber sind als Herzschmerz und Tragödien. Fragt man MisSiss nach ihrem aktuellen […]

Franz K. „Vor und zurück“

Franz K. „Vor und zurück“

Nach nunmehr 48 Jahren Bandgeschichte und 18 Alben sowie einigen Best-Of CDs und zahlreichen Singles erscheint mit „Vor und Zurück“ der 19. Longplayer von Franz K., deren musikalische Bandbreite von anfangs experimentellem Rock über klassischen Deutschrock bis hin zum aktuellen Pop-Sound reicht. Nicht zuletzt dieser musikalischen Wandlungsfähigkeit und einem Gespür für zeitgemäße wie radiotaugliche Songs sind die Hit-Singles vom letzten Album „Spiel-Zeit“ zu verdanken. So konnten sich zahlreiche Singles in den Radiostationen SR3, SWR4, HR4, MDR, RBB oder auch im belgischen Rundfunk BRF für einige Wochen fest setzen, und auch die aktuelle Single „Schade, wirklich schade“ schaffte es in die ARD Hitnacht, der RBB Hitparade und in die Hitparade des […]

Mia Aegerter „Nichts Für Feiglinge“

Dieses Album ist „Nichts für Feiglinge“. Aufrichtig und fragil, so schonungslos wie poetisch – wer sich auf Mia Aegerters Songs einlässt, muss damit rechnen erwischt zu werden. Ihre Stimme klingt direkt und unverstellt – und manchmal schmerzhaft ehrlich wie ihre Worte auch. Zwischen lakonischer Melancholie und bittersüßer Ironie erzeugt sie in ihren Texten eine Intensität, die einen in den Bann zieht. Die von Filmmusik inspirierten Kompositionen erzeugen eigene Bilderwelten im Kopf, ihr Singer/Songwriter-Indie-Folk kommt handgemacht, detailverliebt und mit einer Wärme daher, in die man sich fallen lassen möchte. Mias Gesang und ihre Gitarre stehen dabei ganz im Mittelpunkt, denn genau so hat sie auch alle ihre Songs geschrieben. Eine erwachsene […]

L.A. „King of Beasts“

L.A. „King of Beasts“

Es ist durchaus eine recht mutige Maßnahme, das weltberühmte Akronym L.A. als Bandnamen zu verwenden. Den spanischen Musiker und Songwriter Luis Albert Segura scheint die extreme Suchmaschinen-Unfreundlichkeit allerdings nicht weiter zu stören – und der anhaltende Erfolg gibt ihm dabei mehr als Recht. Bereits seit zehn Jahren produziert und veröffentlicht der aus Mallorca stammenden Bandleader charmanten und catchy Songwriter-Indiepop, der sich weltweit großer Popularität erfreut. Im Mai 2015 veröffentlichten L.A. mit „From The City To The Ocean Side“ ihr viertes Album, das in den Tackyland Studios in Long Beach, Los Angeles, aufgenommen wurde. Matt Wignall, der in seiner Karriere bereist mit Bands wie Mando Diao und Cold War Kids gearbeitet […]

Schwarzschild „Radius“

Schwarzschild „Radius“

Das im Frühjahr 2016 von Dino Serci und Peter Daams gegründete Synth-Pop Projekt Schwarzschild steht für ein fesselndes, elektronisches Klanggewand mit Elementen aus Gothic und Industrial. Als im März 2017 mit Bis zum Ende der Zeit die erste Single-Auskopplung des aus dem Ruhrgebiet stammenden Duos erschien, waren nicht nur die eigenen Fans, sondern auch Kritiker überzeugt (Im Frühjahr 2016 erstrahlte plötzlich ein neuer Stern am Industrial-/Goth-/Synth-Pop-Himmel. Orkus!). Knapp ein Jahr nach Gründung der Band legen Schwarzschild mit ihrem Debütalbum Radius einen weiteren Meilenstein der eigenen Bandgeschichte fest. Der Titel des Albums, angelehnt an den ‚Bandnamensgeber‘ Karl Schwarzschild, ist Programm: Von Tanzflächenknallern à la In meinem Blut und Mein Feind über […]

Lovex „Dust Into Diamonds“

Lovex „Dust Into Diamonds“

Die finnische Band LOVEX feiert 2017 ihr zehnjähriges Bestehen und veröffentlicht ihr erstes Best-Of-Album. Eine Hälfte des neuen Albums besteht aus den berühmtesten LOVEX-Songs der letzten 10 Jahre und die andere Hälfte wartet mit neuer, noch nie zuvor veröffentlichter Musik auf – inklusive brandneuer Songs und Singles wie „Dust Into Diamonds“, „Fight Back“ und „The Game“. Sämtliche neue Songs wurden vom Keyboarder der Band, Christian, sowie Juka von Jiffel Studio produziert. Gemischt wurden sie von Jesse Vainio (Sunrise Avenue, Poets of the Fall) und gemastert von Svante Forsbäck (Rammstein, Volbeat). LOVEX bleiben sich treu und schaffen es doch ihren Sound dem internationalen Zeitgeist anzupassen. Die monumentale Komposition von „Dust Into […]

1 2 3 146