Pop & Songwriter

Eva Croissant “Einfach du sein”

Eva Croissant “Einfach du sein”

Zwölf Lieder über das Unterwegssein, Reisen in Australien, über innere Kämpfe, das Anderssein und sein Leben mit vollem Herzen zu leben, da es schon morgen vorbei sein kann.  Die Vision war es ein Album herauszubringen mit Cello, Drums und Akustikgitarre als Basis. Erweitert wurde es durch Harfe, Klavier, Bass und kraftvolle Taikos, das sind mächtige Trommeln, die aus Japan stammen. Anne de Wolff und Ulrich Rode vom Bluhousestudio in Hamburg haben zu guter Letzt die Highlights gesetzt mit Streichern, E-Gitarren, Banjo, Posaunen und Co. Ihre Stimme erinnert an Katie Melua, ihre Texte an Philipp Poisel.  Seit neun Jahren lebt die optimistische Akustik-Pop-Künstlerin von der Musik und konnte mit ihrem Debütalbum “Du bist nicht irgendwer” deutschlandweit […]

Alexander von Rothkirch “Free”

Alexander von Rothkirch “Free”

Ein Mann, eine Gitarre. Der Hamburger Singer/Songwriter Alexander v. Rothkirch kommt mit wenig aus, um zu begeistern. Tolle Songs, eine warme, dunkle, rauhe Stimme, unverkennbares, perkussives Gitarrenspiel. Funk und Rock’n’Roll für die Beine, Balladen für die Seele. Wie er selbst sind auch seine Songs voll Dynamik und positiver Energie, so dass das Publikum mit ihm warm ist, sobald er die Bühne betritt. Sympathisch, wortgewandt, authentisch, selbstbewusst, mitreißend, mal laut, mal leise, mal solo, mal mit Band. Er textet und komponiert schon sein halbes Leben lang, geprägt von unterschiedlichsten musikalischen Stilen und den Umgebungen, in denen er gelebt hat: Seine Musik hat die Ruhe des Waldes, an dessen Rand er aufwuchs, […]

Voxid “Shades of Light”

Voxid “Shades of Light”

Gleich mit dem Eröffnungssong “Headlock” bricht VOXID mit der eigenen Tradition, sich auf Eigenkompositionen zu beschränken. Dramaturgisch hätte man diesen Song kaum besser platzieren können, ruft die Songwriterin Imogen Heap mit ihm doch genau dazu auf, sich neu zu erfinden und aus dem Headlock, dem Schwitzkasten, des Alten und Vertrauten loszureißen. Dass das nicht heißt, die eigenen Wurzeln zu vergessen, ist natürlich auch VOXID klar. Daher wird mit Single “Music Ain’t My Thing” auch gleich VOXIDs Heimathafen angefahren: Funkmusik mit einem Funken Selbstironie. Sowohl der Song, als auch das Video unter Leitung des Leipziger Schauspielers und Regisseurs Raschid de Sidgi lassen nur die Frage offen, ob Diana Labrenz wirklich nur […]

Amalia Chikh “Isch bin jetzt ein Superstar”

Amalia Chikh “Isch bin jetzt ein Superstar”

Die in Paris geborene und jetzt in Berlin lebende Musikerin Amalia Chikh veröffentlicht am 04.05.2018 ihr Debütalbum “Isch bin jetzt ein Superstar”. Acht Chansons in deutscher Sprache mit einem geradezu zelebrierten französischen Akzent. Amalia Chikh mag Gegensätze: “Wenn man an Chansons denkt, hat man schnell das Bild eines flirrenden, charmant eleganten Paris im Kopf. Aber meine Chansons spielen im Berliner Bezirk Wedding…” grinst Chikh, die bereits 1999 von Paris nach Berlin kam, um fortan ihre Finger nicht mehr von der Stadt lassen zu können. Inzwischen singt sie französische Chansons, fast möchte man sagen: mit Berliner Schnauze. “Das ist mir wichtig: verstanden zu werden”, betont Chikh. Denn die Stadt hat Spuren […]

Seadrake “Isola”

Seadrake “Isola”

Seadrake ist die brandneue Elektropop “Supergroup” bestehend aus dem Sänger Hilton Theissen (Akanoid), dem Soundtüftler Matthias Thürk (ex-Minerve) und dem Bassisten/Keyboarder Rickard Gunnarsson (Lowe, Statemachine). Hilton, Rickard und Mathias trafen sich immer mal wieder auf ihren diversen Touren, spielten zusammen auf Festivals oder arbeitetenbei Remixen in unterschiedlicher Form zusammen. Ihr gemeinsamer Wunsch nach einer intensiveren Zusammenarbeit führte letztendlich zur Gründung von Seadrake. Schon der Sound der ersten beiden Promotion-Singles zeigte sehr deutlich das frische musikalische Potenzial dieser neuen Band und wurde von der aufhorchenden Presse als “dunkler treibender Synthiepop mit groovenden Basslinien und einer Prise Rock” beschrieben. Tracks 1. What You Do to Me 2. Get It on 3. On […]

Wintershome “Around You I Found You”

Wintershome “Around You I Found You”

Nur selten verirrt sich ein Act aus der kleinen Schweizer Alpenrepublik in die große, weite Welt. Mit Wintershome tritt nach Boy eine weitere Band an, die fraglos das Zeug zur internationalen Karriere hat. Ihr halbakustischer, handgemachter Folkpop, die erste Singleauskopplung “Up To You” und die anderen Songs des Debütalbums, orientieren sich musikalisch unter anderem am US-amerikanischen Westcoast-Sound der 1970er Jahre. Insbesondere die herrlich leicht und traumwandlerisch sicher intonierten Satzgesänge der drei Frauen- und drei Männerstimmen, erinnern an die harmonischen Satzgesänge vieler kalifornischen Bands in der Ära des Summer of Love , bei den Wallisern bekommt das Ganze aber einen ganz eigenen Dreh, weniger psychedelisch, eher dem zeitgemäßen Pop einer Zaz […]

X-O-Planet “Voyagers”

X-O-Planet “Voyagers”

Ein Jahr nach dem Debut -Passengers- präsentieren Manja Kaletka und Goderic Northstar die Fortsetzung ihrer Reise durch Raum und Zeit. Dabei bleiben sie ihrem Hauptthema Science Fiction und der vorherrschenden Stilrichtung Synth-Pop treu. Der Hörer erlebt sphärische Synth-Klänge und Gesänge von Rätseln, die uns das Universum aufgibt, sowie von Auswirkungen, die eine wissenschaftliche Weiterentwicklung unserer Spezies Mensch auf uns haben könnte. Wir erfahren nach dem epischen -Prelude 2019- in -Neutron Star-, wie ein Neutronenstern entsteht, in -Gravity Lost-, wie das Chaos regieren würde ohne die Existenz von Gravitation, und in -Mystery Of Gravity- werden wissenschaftliche Erkenntnisse kritisch hinterfragt. Der Titelsong -Voyagers- und das etwas härtere -Distructive Shadow- hingegen berichten einerseits […]

Alexander Knappe “Ohne Chaos keine Lieder”

Alexander Knappe “Ohne Chaos keine Lieder”

Jetzt ist es da. Das neue Album von Alexander Knappe. Und alles, das Taumeln, das Fallen, das Aufstehen, die Brüchigkeit des Glücks, steckt in ihm und macht Sinn. Keine Silbe darf man weglassen. Kein Herz bleibt kalt, wenn er anrührende Ballade singt, die vom Leben erzählt, dass man aushalten muss, ohne die Spitzen abzukappen. Denn der Punkt ist, alles zu leben. Alles Ungelöste im Herzen der Gegenwart anzuvertrauen, in die man Schritt für Schritt hineinlebt und sich auf die Menschen und Orte zu freuen, an die man heimkehren kann. „Mit all meinen Narben. Meinen Fehlern und Fragen. Nimmst du mich wie ich bin. Kleiner Gangster. Bolzplatzkind.“ So ist das am […]

Ciaran Lavery “Sweet Decay”

Ciaran Lavery “Sweet Decay”

Ciaran Lavery weiß, wo er und seine Inspirationen herkommen: Ich komme aus einem kleinen, irischen Dorf. In 30 Sekunden bist du durchgefahren, aber es steckt voller echter Typen. Wenn du dich wie ein Idiot verhältst, dann wird dir das jemand beibiegen. Diese Ehrlichkeit hört man, denke ich, auch in meinen Songs. So charakterisierte der Singer/Songwriter die Stücke seines Debütalbums Not Nearly Dark . Mit der Platte ging Lavery als ziemlich unbekannter Künstler ziemlich steil durch die Decke. Insgesamt weit über 70 Millionen Aufrufe bei Spotify für Tracks wie Shame , Little More Time oder American sprechen da eine deutlich Sprache. Dass der Nordire mehr kann, als nur eine Gitarre zu […]

Revolverheld “Zimmer mit Blick”

Revolverheld “Zimmer mit Blick”

Es ist der 26. November 2016 gegen 23:00 Uhr, als eine glückliche, verschwitzte und vom gerade Erlebten beseelte Band die Bühne der ausverkauften Barclaycard Arena in Hamburg verlässt. Was an diesem denkwürdigen Abend, dem Abschlusskonzert der Revolverheld „MTV Unplugged in drei Akten“ – Tour passierte, kann man getrost als den bisherigen Höhepunkt in der Karriere der vier Jungs aus Hamburg bezeichnen. Unglaubliche dreizehn Jahre ist es schon wieder her, dass Revolverheld ihr Debütalbum veröffentlichten – der Beginn einer Bandkarriere, wie man sie besonders in Deutschland nicht mehr oft findet. Seitdem wurden vier Studioalben veröffentlicht, alle gingen in die Top Ten. Insgesamt hatten sie beeindruckende fünfzehn Singles in den Charts – […]