R&B, Soul & Reggae

Maxi Priest „It All Comes Back to Love“

Maxi Priest „It All Comes Back to Love“

Nur wenigen Künstlern gelingt es, die Genre-Grenzen zu überschreiten, ohne dabei das Wesentliche ihres Styles zu verlieren. Superstar Maxi Priest ist einer dieser Künstler. Seine einzigartige Vision, sein Talent und die Leidenschaft haben ihn international an die Spitzen der Charts katapultiert. Maxi Priest war der erste Reggae-Künstler, der weltweit auf Platz 1 gelandet ist und unter anderem die Spitze der US-Billboardcharts erklommen hat. Seinen Platz in den Musik-Geschichtsbüchern hat er sicher, doch das allein reicht dem in Großbritannien geborenen Sänger nicht. Nun legt Maxi Priest sein neues Album „It All Comes Back To Lov“e vor. Maxi Priest war der erste in UK-Sänger, der aus dem Reggae Soundsystem und MC & […]

The Heavy „Sons“

The Heavy „Sons“

Die Band wurde 2007 im West Country gegründet und hat bisher vier erfolgreiche Alben über das angesagte britische Indie-Label Ninja Tune veröffentlicht. Das Rock- und Soul-Quartett hat bereits über 200 Millionen Streams generiert und lassen nun ihren fünften Longplayer „Sons“ via BMG aus dem Käfig. Anlässlich der Album-Veröffentlichung sind The Heavy auch live zu sehen und spielen eine komplett ausverkaufte Europa-Tour, u.a. in London, Paris, Utrecht, Berlin sowie eine spezielle Show in ihrer Heimatstadt Bristol. The Heavy spielen im Anschluss weitere Termine in den USA. Die Show in San Francisco ist bereits ausverkauft, für die anderen Termine sind nur noch wenige Tickets erhältlich. Nachdem sie in den vergangenen Jahren zahlreiche […]

UB40 „For The Many“

UB40 „For The Many“

Es ist das mittlerweile 19. Studioalbum der aus Birmingham stammenden Reggae-Band. Das letzte Album „Getting Over The Storm“ veröffentlichten die Veteranen von UB40 im Jahr 2013. Aktuell feiert die Band ihr 40jähriges Jubiläum und wird in UK auf ausgedehnte Tour gehen. Gegründet wurde UB40 1978 von den Brüdern Robin und Alistair „Ali“ Jan Campbell und kann auf 29 Jahre, von 1979 bis 2008, auf dasselbe Line-Up zurückblicken. Im Jahr 2008 gab Sänger „Ali“ schließlich seinen Austritt bekannt. Nach unzähligen Hits und 100 Millionen verkauften Platten weltweit, kann die Band auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken und zählt noch heute zu den erfolgreichsten britischen Bands überhaupt. Neben den Gründungsmitgliedern Robin Campbell (Co-Gesang/Gitarre), […]

Julian Marley „As I am“

Julian Marley „As I am“

In London geboren, bei seiner Mutter Lucy Pounder aufgewachsen und mittlerweile auf Jamaika lebend, tritt der britisch-jamaikanische Reggae-Künstler, Songwriter, Produzent und Vertreter des Humanitätsgedankens in die Fußstapfen seines Vaters Bob Marley. Julian Ricardo Marley wurde im Jahr 2010 für einen Grammy-Award in der Kategorie „Best Reggae Album“ mit seinem von der Kritik gelobten 3. Album „Awake“ nominiert. Bereits mit seinem Debüt „Lion In The Morning“ (1996), welches in den Tuff Gong Studios auf Jamaika aufgenommen wurde, sorgte der junge Musiker für Aufmerksamkeit und es brachte ihn erfolgreich auf die Bühnen weltweit. Es folgte 2003 mit „A Time And Place“ das zweite Album, welches von seinem Bruder Stephen Marley produziert wurde. […]

Otis Redding „Dock Of The Bay Sessions“

Otis Redding „Dock Of The Bay Sessions“

Die „Dock Of The Bay Sessions“ wurden unter Mitwirkung von Roger Armstrong von Ace Records und dem Otis-Biografen Jonathan Gould mit der Zustimmung der Redding-Familie zusammengestellt. Auf diesem Album wurden die Songs zum ersten Mal so zusammengebracht, dass sie einen Eindruck geben, wie das Album in seiner Gänze geklungen hätte, wenn es damals in dieser Form erschienen wäre. Der weltbekannte Album-Opener gehörte zu den letzten Songs, die Otis Redding vor seinem tragischen Tod am 10. Dezember 1967 aufgenommen hat. Im Januar 1968 veröffentlicht, toppte „(Sittin‘ On) The Dock Of The Bay“ die Charts am 16. März ’68, sollte sich in der Folge über 4 Millionen Mal verkaufen und wurde zur […]

Ady Suleiman „Memories“

Ady Suleiman „Memories“

Man sagt ihm nach, er hätte Soul im Überfluss und eine Stimme zum Niederknien. Da passt es gut, dass der gerade einmal 21-jährige Singer/Songwriter aus Nottingham keine Geringere als Amy Winehouse zum Vorbild erkoren hat. Weitere ihm wichtige Einflüsse stellen B.B. King, James Blake und Jamie Woon dar. Bekannt wurde der halbtansanische Brite, der mittlerweile in London lebt, durch BBC-Radio 6-Moderator Gilles Peterson. Dieser kürte Ady Suleiman bei seinen Worldwide Awards zum »Breakthrough Act of the Year«. Im Anschluss veröffentlichte Suleiman 2015 einige EPs und begleitete Künstler wie Leon Bridges, Michael Kiwanuka, Lianne La Havas sowie Fat Freddy’s Drop auf Tour. Suleimans Sound changiert zwischen Neo Soul, Funk, Reggae und […]

Hyleen „B-Side“

Hyleen „B-Side“

Jung, hübsch und hochtalentiert – das sind genau die richtigen Zutaten, um für eine kleine Sensation zu sorgen. Statt gängiger Popstrukturen kombiniert die 27-Jährige Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin Hyleen (gesprochen wie Eilien) Neo-Soul, Jazz, Funk, Soul und Pop Strukturen zu einer faszinierenden groovenden Fusion. Ihre Stimme ist kraftvoll-leidenschaftlich und phrasiert, manchmal etwas heiser und mit leicht wiedererkennbarem Timbre. Hier und da fühlt man sich an Amy Winehouse erinnert, während sich ansonsten musikalische Inspirationen durch Prince, Stevie Wonder und diverse Neo-Soul-Stars bemerkbar machen. Ihr Album „B-Side“ wurde nun in Deutschland veröffentlicht, nachdem Hyleen in Japan damit schon einen großartigen Erfolg gefeiert hat und auch in Indien schon größere Konzertsäle füllt. Aus […]

Champion Jack Dupree „Rocks“

Champion Jack Dupree „Rocks“

Zusammenstellung mit Dupree-Klassikern auf den Labels Red Robin, Groove, Apollo, Vik und Atlantic – allesamt bärenstarke Rocker! Zu Jacks Allstar-Begleitmusikern gehören die Gitarristen Brownie McGhee, sein Bruder Stick McGhee und Larry Dale sowie die Saxophonisten Sam The Man‘ Taylor, King Curtis und Pete Brown. Dupree’s musikalische Kreuzung von New Orleans R&B und Blues aus New York war einzigartig. Keine andere Dupree-Kollektion umfasst so viele Vintage-Labels. Tiefgründige Linernotes von Bill Dahl, der diese Titel zusammengestellt hat, decken die gesamte spektakuläre Karriere von Dupree als Pionier des Blues und Barrelhouse-Pianisten ab. Seltene Fotos und Illustrationen im Booklet. Wie kam Champion Jack Dupree eigentlich zu seinem kämpferischen Spitznamen? Bevor der in New Orleans […]

Craig David „The Time Is Now“

Craig David „The Time Is Now“

Jetzt veröffentlicht der britische Superstar Craig David mit The Time Is Now das siebte Album seiner Karriere. Es ist der Follow-Up zum Nummer-Eins-Album Following My Intuition , mit dem er im vergangenen Jahr ein spektakuläres Comeback (inklusive europaweiter Single-Hits) gefeiert hatte. Nach Heartline , das bis auf Platz 24 der britischen Charts kletterte und 15 Millionen Spotify-Streams verzeichnet, erscheint nun mit I Know You seine großartige Zusammenarbeit mit Bastille als zweite Vorabsingle. Ich bin schon seit einiger Zeit Bastille-Fan und wir haben eigentlich nur auf den richtigen Moment gewartet, um endlich etwas zusammen zu machen , sagt Craig. Dans Stimme auf einem solchen Song zu hören, ist für mich ein […]

Kid Creole & The Coconuts „Live At Rockpalast 1982“

Kid Creole & The Coconuts „Live At Rockpalast 1982“

Am Anfang stand die Vision. Die Vision eines multikulturellen Karnevals, der keine stilistischen Grenzen kennt, die Vision eines farbenfrohen Theaters mit den unterschiedlichsten Charakteren, überbordender Lebensfreude, Ironie, Humor und Raffinesse. Gegründet wurden Kid Creole & The Coconuts Anfang der 80er Jahre von August Darnell, der mit seinem Alter-Ego Kid Creole seine ganze Kreativität entfalten konnte: Zusammen mit seinem sidekick Andy Hernandez alias Coati Mundi und dem Damentrio The Coconuts, inszenierte er eine atemberaubende Melange aus Latin-Pop, Funk und einem ebenso bunten wie überzeichneten, bombastischen Theater zwischen Kunst, bonbonfarbenem Kitsch, perfekter Choreographie und großer, selbstironischer augenzwinkernder Geste. Bereits die ersten beiden Werke “Off The Coast Of Me“ (1980) und „Fresh Fruit […]

1 2 3 23